Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

Apple startet Austauschprogramm für AirPods Pro

loopi

Bismarckapfel
Mitglied seit
27.09.15
Beiträge
77
Wischen über dem oberen äußeren Mikrofon ist das eigentliche wie oben angemerkt. Das triggert es besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndaleR

Ingrid Marie
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
264
Bekommt man den Austausch auch OHNE Kaufbeleg?
 

Butterfinger

Baldwins roter Pepping
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.220
Vor dem Tausch hat Apple aber erstmal die Reinigungsanleitung empfohlen 😅.
 

AndaleR

Ingrid Marie
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
264
Meine werden ausgetauscht - aber: in der erhaltenen Mail stehen jetzt 205€ für den Reparaturaustausch? Ist das die Sicherheit von Apple, wenn die alten nicht zurück geschickt würden?
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Also ich muss bei aktiviertem ANC schon ziemlich stark drauf tippen, damit ich ein sehr leises Rascheln höre. Tippe ich normal drauf, bleibt alles ruhig.

Wie ist das bei Euch? Reicht da schon ein leichtes Tippen oder müsst ihr auch relativ kräftig mit dem Finger draufschlagen?
 
Zuletzt bearbeitet:

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Wie läuft denn das ab mit dem Austausch, insb. bei Vertragspartnern wie Gravis oder Cyberport? Muss man da die OVP samt vollständigem Zubehör und Rechnung mitbringen, oder genügt es, denen einfach die AirPods Pro auf den Tisch zu legen und das Problem zu schildern?
 

Onku

Meraner
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
228
Der Ablauf für den Austausch ist eigentlich fix vorgegeben und trotzdem kann sich dieser von Service Provider zu Service Provider unterscheiden. Verpackung sowie Kaufbeleg werden nicht benötigt - Unabhängig ob innerhalb oder ausserhalb der Garantiezeit.
 
  • Like
Wertungen: dtp

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Dann gehe ich morgen mal zu Cyberport und/oder Gravis. Sind bei uns in Stuttgart fast direkt nebeneinander. ;)
 

maverick182

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
15.02.17
Beiträge
324
Hi.

Habe meine APP erst seit ca. drei Wochen. Bei mir scheint alles normal zu funktionieren. Da kann ich an den Dingern klopfen oder reiben wie ich will, es tut sich nichts. Glück gahabt. Meine AirPodsPro sind übrigens Produktionsdatum (??) 05/2020.
 

Wuchtbrumme

Signe Tillisch
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.776
Wuchtbrumme schrieb:
Du meinst bezüglich dieser Meldung? Da ist die Antwort relativ einfach für alle Geräte, die vor Oktober gekauft wurden! ;)
Stimmt nicht. Meine wurden Ende Oktober 2020 gekauft, aber hergestellt im August 2020.
Du hast wohl den Thread nicht gelesen, meinen Post nicht gelesen oder nicht verstanden oder Dich einfach vertan.
Lies einfach noch mal, dann weißt Du auch, warum der Smiley da ist.
 

TomTrader

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
02.04.16
Beiträge
238
Ich verstehe es nicht. Egal, wollte Dich nicht beleidigen.

Tom
 

AndaleR

Ingrid Marie
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
264
Apple spricht selbst ja von einem kleinen Anteil der verkauften AirPods pro, die das Problem haben.
 

Onku

Meraner
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
228
Apple spricht IMMER von einem kleinen Anteil wie in jedem Quality Program. Ganz beliebt ist auch:
- ein geringer Prozentsatz
- in sehr seltenen Fällen
- bei einer begrenzten Anzahl
- ein sehr kleiner Anteil
- etc.

Bei den Airpods nun heisst es: "bei einem kleinen Prozentsatz von AirPods Pro... Betroffene Geräte wurden vor Oktober 2020 hergestellt. Was das nun heisst kann sich jeder selbst vorstellen.
 
  • Like
Wertungen: yakm und ottomane