Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

Apple startet Austauschprogramm für AirPods Pro

ottomane

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
13.105
Es sind ja nicht alle vor Oktober gefertigten betroffen.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Ich würde mal vermuten, dass Apple bisher nichts an der Hardware der AirPods Pro verändert hat. Aber vielleicht kann ja mal jemand von denjenigen, die ihre AirPods Pro erst kürzlich neu gekauft haben, berichten, ob sie eine höhere Hardware-Version als die 1.0.0 haben.
Es sind ja nicht alle vor Oktober gefertigten betroffen.
Wenn ich meine neuen und die damals im November 2019 gelieferten vergleiche, dann würde ich mal vermuten, dass nicht mal Letztere das Problem hatten. ;)
 

Djkasmic

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
31.08.12
Beiträge
102
Es sind ja nicht alle vor Oktober gefertigten betroffen.
Sondern? Natürlich sagen sie nicht öffentlich, dass alle AirPods betroffen sind, sondern nur ein geringer Prozentanteil, alles andere würde Apple in ein sehr schlechtes Licht rücken.

So sagt man, dass nur ein kleiner Teil betroffen ist und tauscht alle aus, die Probleme haben. Fertig.

Habe ich schon mehrfach gelesen.
 

Djkasmic

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
31.08.12
Beiträge
102
Ich würde mal vermuten, dass Apple bisher nichts an der Hardware der AirPods Pro verändert hat. Aber vielleicht kann ja mal jemand von denjenigen, die ihre AirPods Pro erst kürzlich neu gekauft haben, berichten, ob sie eine höhere Hardware-Version als die 1.0.0 haben.


Wenn ich meine neuen und die damals im November 2019 gelieferten vergleiche, dann würde ich mal vermuten, dass nicht mal Letztere das Problem hatten. ;)
Ist das Problem mit deinen neuen AirPods denn behoben?

Hast du dieses Wummern, wenn du etwas stärker gegen den AirPod tippst, so wie es hier im Thread beschrieben wurde?
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.358
@Djkasmic Es sind definitiv nicht alle AirPods Pro vor Oktober betroffen.
Meine wurden im September getauscht und funktionieren problemlos.
Alle Arbeitskollegen und Freunde, die ich mit AirPods Pro kenne, das sind grob überschlagen 15 Leute, haben alle bisher keine Probleme mit ihren älteren AirPods Pro.
 

Djkasmic

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
31.08.12
Beiträge
102
Ich kenne 4 Leute und alle 4 waren/ sind betroffen.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Ist das Problem mit deinen neuen AirPods denn behoben?
Ich will's mal so sagen. Ich hatte eigentlich gar nicht die hier geschilderten Probleme bzw. hab sie mir wohl auch etwas herbeigeredet. Also quasi sowas wie Technohypochondrie. ;)

Gut, einer meiner alten AirPods Pro hatte mir ständig einen fehlgeschlagenen Passtest angezeigt, was mit den neuen AirPods Pro nun nicht mehr der Fall ist, aber wirkliche Audio-Störungen hatte ich eigentlich keine. Allerdings kam es zuweilen vor, dass die BT-Verbindung unterbrochen wurde und dann plötzlich der laufende Titel wieder von vorne begann. Das habe ich mit den neuen AirPods Pro so noch nicht gehabt. Insofern hat sich der Austausch schon gelohnt.

Hast du dieses Wummern, wenn du etwas stärker gegen den AirPod tippst, so wie es hier im Thread beschrieben wurde?
Nee. Ein solches Wummern hatte ich weder bei den alten noch habe ich es bei den neuen. Ich hatte aber mal Probleme mit der ANC, die ich jedoch durch das Säubern der Mikrofongitter mit Tesa Powerstrips wieder beseitiigen konnte.

Ein Kollege von mir hat sehr starke Probleme mit seinen im Februar oder März gekauften AirPods Pro. Die Knistern wohl merklich und es kommt in Verbindung mit seiner Watch häufig zu Verbindungsabbrüchen. Er wird sie nun auch tauschen lassen.
 

Onku

Meraner
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
228
Ich würde mal vermuten, dass Apple bisher nichts an der Hardware der AirPods Pro verändert hat. Aber vielleicht kann ja mal jemand von denjenigen, die ihre AirPods Pro erst kürzlich neu gekauft haben, berichten, ob sie eine höhere Hardware-Version als die 1.0.0 haben.
Apple hat die Teilenummer für beide Seiten (L&R) im Oktober angepasst. Das passiert eigentlich nur wenn es eine Hardwareanpassung an den Produkten gibt damit man diese im Lager auch unterscheiden und aussortieren kann.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Mich wundert dann zwar etwas, warum sie trotzdem noch die Altbestände an die reklamierenden Kunden raus schicken, aber gut, die müssen ja auch irgendwie weg. Und wenn dann ggf. 10 % erneut reklamieren, hat es sich immer noch gerechnet. ;)
 

Onku

Meraner
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
228
Wie kommst du drauf, dass man Altbestände bekommt ?
 

Djkasmic

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
31.08.12
Beiträge
102
Weil Apple AirPods in Austausch verschickt, die vor Oktober produziert worden sind. Teilweise sogar deutlich vor Oktober.
 

Onku

Meraner
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
228
Das spielt doch keine Rolle.. denkst du Apple hat den Schalter ende Oktober umgelegt und dann angefangen neue Kopfhörer ohne diesen Fehler zu produzieren ? Das wird natürlich Wochen wenn nicht Montate im Vorraus produziert und dann verteilt.
Anfang Oktober/ende Sept wurde die neue Hardware Revision schon benutzt für jeglichen Austausch als es noch gar kein Austauschprogramm gab.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Wie kommst du drauf, dass man Altbestände bekommt ?
Na, weil meine vor einer Woche gelieferten AirPods Pro immer noch den HW-Stand 1.0.0 haben.

Anfang Oktober/ende Sept wurde die neue Hardware Revision schon benutzt für jeglichen Austausch als es noch gar kein Austauschprogramm gab.
Und warum erhalten dann die aktuell reklamierenden Kunden AirPods Pro mit dem HW-Stand 1.0.0? Oder weißt du gar nicht sicher, dass sich dieser geändert hat?
 

Djkasmic

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
31.08.12
Beiträge
102
Einige hier schreiben doch, dass sie nach dem Austausch die gleichen Probleme erneut haben. Zusätzlich sind diese AirPods vor Oktober produziert.

Was für mich bedeutet, dass Apple AirPods verschickt, die den Fehler immer noch enthalten.
 

Onku

Meraner
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
228
Na, weil meine vor einer Woche gelieferten AirPods Pro immer noch den HW-Stand 1.0.0 haben.



Und warum erhalten dann die aktuell reklamierenden Kunden AirPods Pro mit dem HW-Stand 1.0.0? Oder weißt du gar nicht sicher, dass sich dieser geändert hat?
Auf das kannst du dich leider nicht verlassen weil dieser Teil nicht angepasst wurde. Das ist dann der 2. Generation vorbehalten vermutlich.
Grundsätzlich sieht man es an der Teilenummer der Verpackung:

Alte Serie:
Links: Z661-14474
Rechts: Z661-14475 (MOD-Info: Auf persönlichen Wunsch Eintrag nachträglich bearbeitet)

Neue Serie:
Links: Z661-17157
Rechts: Z661-17158
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Wertungen: ottomane

tkdrummer

Braeburn
Mitglied seit
27.01.19
Beiträge
47
Meine Austausch AirPods sind auch eben eingetrudelt (Service Chat gestern gegen 13:00Uhr durchlaufen) das nenne ich mal fix ! Bisher wird keine Seriennummer angezeigt, und es ist Software 2D27 drauf.. schauen wir mal wann er das Update anstößt, und ob dann die SN zu sehen ist.
 

Daniel1999

Erdapfel
Mitglied seit
23.10.20
Beiträge
1
Auf das kannst du dich leider nicht verlassen weil dieser Teil nicht angepasst wurde. Das ist dann der 2. Generation vorbehalten vermutlich.
Grundsätzlich sieht man es an der Teilenummer der Verpackung:

Alte Serie:
Links: Z661-14474
Rechts: Z661-14474

Neue Serie:
Links: Z661-17157
Rechts: Z661-17158
Wo finde ich die Teilenummer. Ich habe mir nämlich neue AirPods Pro von Amazon bestellt. Laut Herstellungsdatum 08/20 weiß jetzt nicht ob ich diese behalten soll oder lieber wieder umtausche und noch warte bis Sie eine neuere Charge vorhanden haben.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
9.344
Wo finde ich die Teilenummer. Ich habe mir nämlich neue AirPods Pro von Amazon bestellt. Laut Herstellungsdatum 08/20 weiß jetzt nicht ob ich diese behalten soll oder lieber wieder umtausche und noch warte bis Sie eine neuere Charge vorhanden haben.
Das wäre interessant zu wissen. So könnte doch jeder, der jetzt bei Black Friday Angeboten zuschlägt, gleich überprüfen?