Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

Apple startet Austauschprogramm für AirPods Pro

AndaleR

Ingrid Marie
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
264
Interessant ist: wenn man den Produktionszeitraum kennen würde, könnte man anhand Seriennummern die betroffenen Geräte filtern.

Was schade ist: man wird als Käufer nicht aktiv informiert. Hätte ich es hier nicht gelesen, wüsste ich von der Aktion nichts und würde wahrscheinlich damit leben.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Nur, was macht man, wenn man dann AirPods Pro im Austausch bekommt, die auch vor Oktober 2020 hergestellt wurden?
 

loopi

Bismarckapfel
Mitglied seit
27.09.15
Beiträge
77
Es ist ja kein allgemeiner Rückruf und es trifft ja auch nicht jeden. Bei erneutem Defekt meldet man sich eben wieder bei Apple.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Muss man sich eigentlich einen Termin für den Austausch über die Online-Seite geben lassen? Cyberport und Gravis bieten da bisher überhaupt keine Austauschtermine an. Ergo scheint es wohl so zu sein, dass sie auch gar keine AirPods Pro zum Austausch vorrätig haben, oder?

Na ja, ich gehe da nachher mal hin und frag einfach. ;)
 

Onku

Meraner
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
228
Das muss man direkt mit den Service Providern abklären ob ein Austausch direkt vor Ort möglich ist. Apple vesendet die AirPods nämlich nicht im Vorfeld an die Service Provider, diese sind auf sich selbst gestellt und entscheiden ob und wie viele Airpods vor Ort verfügbar sind für den Austausch.
 

AndaleR

Ingrid Marie
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
264
Muss man sich eigentlich einen Termin für den Austausch über die Online-Seite geben lassen? Cyberport und Gravis bieten da bisher überhaupt keine Austauschtermine an. Ergo scheint es wohl so zu sein, dass sie auch gar keine AirPods Pro zum Austausch vorrätig haben, oder?

Na ja, ich gehe da nachher mal hin und frag einfach. ;)
Muss es denn der Austausch bei denen sein? Ich bekomme die neuen zugeschickt von Apple und schicke die alten zurück.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Muss es denn der Austausch bei denen sein?
Nee, muss nicht, aber die sind halt von meinem Büro keine 100 Meter entfernt. Cyberport hat hier in Stuttgart jedoch eh bis auf weiteres sein Ladengeschäft geschlossen und bei Gravis war mir gerade die Schlange zu groß. ;) Vielleicht veranlasse ich den Austausch dann auch besser online.
 

hardti

Bismarckapfel
Mitglied seit
05.02.15
Beiträge
76
Meine Pros, gekauft zum Release im Online Store, werden auch getauscht.

Ich würde es zwar nicht beschwören, aber der Bass kam mir teilweise etwas dünn vor bei Nebengeräuschen, obwohl ich das bisher nicht als Fehler gewertet hatte. Die Störgeräusche konnte ich anhand des Tests von Onku (Danke dafür) in geringem Umfang reproduzieren.

Im Chat heute morgen wurde die SN der Pros geprüft, danach sollen sie nicht betroffen sein. Einen Tausch hat man mir trotzdem angeboten, den ich natürlich dankend angenommen habe.

Ersatz-Pros werden schon zum Versand vorbereitet.
 
  • Like
Wertungen: ottomane und Onku

Olli0979

Carola
Mitglied seit
16.06.09
Beiträge
109
Ich trauere etwas dem (relativ wenigen) Geld für Apple Care hinterher... Gefühlt ist das laut Foren und Webseiten so ziemlich der einzige Schaden, den man im Laufe der Zeit haben kann, bzw auch den ich mir vorstellen kann, und jetzt deckt das Austauschprogramm mit das Ende meiner Apple Care Zeit ab, aber bezahlt hab ich das ganze halt trotzdem...

Aber naja, lieber so, als ganz andersrum.
 

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Apple Care+ für die AirPods Pro halte ich ehrlich gesagt für ziemlich nutzlos. Allerdings nutze ich auch ein Leder Case für mein AirPods Pro Case. ;)
 

Olli0979

Carola
Mitglied seit
16.06.09
Beiträge
109
Apple Care+ für die AirPods Pro halte ich ehrlich gesagt für ziemlich nutzlos. Allerdings nutze ich auch ein Leder Case für mein AirPods Pro Case. ;)
Naja, ohne Austauschprogramm und schon 2x Austausch wegen Knistern und es würde sich wahrscheinlich rentieren. Aber primär habe ich es abgeschlossen falls, wie bei meinen AirPods Gen1, schon noch 1-2 Jahren die Akkulaufzeit dermaßen in den Keller geht.
 
  • Like
Wertungen: ottomane

dtp

Murer Reinette
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
1.642
Schnell verticken und neue kaufen. ;)

Oder für 55,- € pro AirPod Pro bei Apple austauschen lassen.

Wenn dieses Austauschprogramm nicht gewesen wäre, hätte ich meine nun ein Jahr alten AirPods Pro definitiv behalten. Bei mir ist das Knistern bisher ziemlich schwach ausgeprägt und ich muss schon recht deutlich auf die AirPods tippen, um es anschließend wahrzunehmen.

Aber so bekomme ich nun neue mit frischem Akku.

Übrigens, laut UPS sollen die Austausch-AirPods bereits heute ankommen. Bin mal gespannt.
 

hardti

Bismarckapfel
Mitglied seit
05.02.15
Beiträge
76
Meine sind heute mittag bereits eingetroffen, obwohl laut Reparaturstatus noch nicht mal versendet.

Interessanterweise war noch nicht FW 3A283 installiert und zunächst wurde als Seriennummer ein ? angezeigt.

Nach dem FW Update wurde aber eine neue Seriennummer angezeigt.

Sound wird morgen für auf dem Weg zur Arbeit getestet, dann gehen die "alten" auch zurück.
 

AndaleR

Ingrid Marie
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
264
Meine sind ebenfalls heute vormittags angekommen - mit alter Firmware.

Ob die Firmware alleine auf das Produktionsdatum schließen lässt - keine Ahnung.
 

hardti

Bismarckapfel
Mitglied seit
05.02.15
Beiträge
76
Es sind ja ohnehin nicht alle APP vor 10/20 betroffen. Meine nach Check der SN ja angeblich auch nicht.

Das Apple nach Start eines Austauschprogramms wegen eines Hardwaredefekts noch defekte APP verkauft bzw. im Austausch liefert halte ich für ausgeschlossen. Anders mag das allenfalls im Verkauf bei anderen Händlern aussehen.
 

loopi

Bismarckapfel
Mitglied seit
27.09.15
Beiträge
77
Mein am Samstag reklamierter rechter APP ist auch angekommen. Bis jetzt klingt er gut;)
 

AndaleR

Ingrid Marie
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
264
Ich hab es gerade etwas getestet: Passtest wird schneller als vorher bestanden u. gefühlt ist ANC besser als vorher.
Die Problem, aufgrund dessen sie getauscht wurden, habe ich nicht mehr.
 

MaNu20

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
427
Ich habe gestern beide ersetzt bekommen. Ich hatte schon seit einiger Zeit das Gefühl, das mein ACN nicht mehr so gut funktioniert. Was sich du ich die neuen auch jetzt bestätigt. Auch ging der Passtest überhaupt nicht mehr, obwohl es zu Beginn mit allen 3 Aufsätzen problemlos funktioniert hatte. Es liegen WELTEN dazwischen. Seit Samstag hatte der linke auch plötzlich angefangen zu knistern. Es hat sich angehört, als würde jemand Morsecode in meinem Ohr machen.

Der Austausch war aber nicht so leicht. Zunächst hatte ich angerufen und hatte parallel den Support Chat offen. Die Frau am Telefon meinte nach kurzer interner Rücksprache, das meine AirPod Pro warum auch immer nicht abgedeckt seien, während der Mitarbeiter im Chat im selben Moment schreibt, dass er mir Ersatz schicken oder ich direkt zum Apple Store gehen kann :D ich hatte sowieso schon vorsorglich einen Termin im Store gemacht und bin dann also in Berlin zum Apple Store.

Dort hat der Mitarbeiter zunächst irgend einen Test mit meinen AirPods gemacht. Dann ist er weggelaufen und hat sich mit einem anderen Mitarbeiter bestimmt 5 Minuten unterhalten. Letztendlich kam er zurück und hat mir beide Geräte aus "Kulanz" unter der Gewährleistung ersetzt. Ich hatte wohl Glück, dass ich die AirPods direkt bei Apple als Händler gekauft hatte. Neben mir am anderen Tisch saß noch eine Frau mit einem ähnlichen Problem (bei MediaMarkt gekauft) und sie wurde weggeschickt!

Keine Ahnung warum das Austauschprogramm nicht bei jedem Greift. Es wird ja online generell nur von "vor Oktober" gesprochen. Wirkte meiner Erfahrung nach sehr willkürlich. Ich bin jedenfalls froh das beide ausgetauscht wurden, obwohl ich das Problem nur am linken AirPods hatte. Somit haben jetzt beide zumindest wieder die gleiche Akkulaufzeit.