FeatureServices

Apple Music, TV+ & News+: Erneut Gerüchte um ein Apple-Bundle

Jason Momoa See Apple TV+



Die Gerüchte rund um ein Bundle aus mehreren Abo-Diensten von Apple halten sich hartnäckig. Bloomberg will neues zu einem solchen Angebot erfahren haben. Demnach könnte ein solches Apple-Bundle bereits im Frühjahr 2020 an den Start gehen und die Dienste Apple Music, Apple TV+ und Apple News+ umfassen. Apple News+ ist als einziger der genannten Dienste in Deutschland noch immer nicht verfügbar. Das Zeitschriften-Abo ist derzeit nur in den USA, Kanada, Großbritannien und Australien erhältlich.

Die Kosten-Frage

Im Einzel-Abo kosten die drei Dienste ohne Berücksichtigung von Aktionen insgesamt aktuell rund 25 US-Dollar pro Monat. Ein Bundle müsste preislich wohl interessanter gestaltet sein. Allerdings können Apple TV+ viele Kunden kostenlos für ein ganzes Jahr verwenden und für Studierende ist der Streamingdienst gratis bei der Apple-Music-Mitgliedschaft, die für Studierende ohnehin nur 5 Euro pro Monat kostet, inkludiert.

Wenig Interesse an Apple News+

Jedenfalls soll sich Apple bei Apple News+ direkt von den Verlagen die Rechte zugesichert haben, das Zeitschriften-Abo auch gemeinsam mit anderen Diensten zu bündeln. Von einem Apple-Bundle könnte besonders Apple News+ profitieren. Das Zeitschriften-Abo scheint derzeit wenige neue Kunden anzusprechen, wie Insider in Medienberichten zitiert werden.

Via MacRumors




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü