Apfeltalk Magazin
AUS DER COMMUNITY, FÜR DIE COMMUNITY
Planet of Tech
Jeden Freitag, 19 Uhr

Apfeltalk LIVE!

Tim Cook Mail: Mac Mini ist ein wichtiger Teil der Zukunft

Tim Cook Mail: Mac Mini ist ein wichtiger Teil der Zukunft

Der Mac Mini feierte diese Woche ein trauriges Jubiläum. Das günstigste Mac Modell erhielt seit über drei Jahren kein Update mehr. Zu allem Überfluss war bereits das damalige Modell äußerst umstritten und erfreute sich nicht der größten Beliebtheit. Kunden sind verärgert, Tim Cook reagiert nun in einer E-Mail.

Ausprobiert: Studiokopfhörer Beyerdynamic DT240 Pro

Ausprobiert: Studiokopfhörer Beyerdynamic DT240 Pro

Kopfhörer mit Kabel sind mittlerweile irgendwie Retro. Spätestens seitdem das iPhone 7 den Wegfall des Klinkensteckers einläutete, verschwinden derartige Kopfhörer auch immer mehr. Dies gilt aber nur im Bereich der privaten Unterhaltung - im professionellen Einsatz sind kabellose Kopfhörer kaum denkbar. In diesem Segment bietet der deutsche Hersteller Beyerdynamic jetzt neue Studiokopfhörer an.

iOS 11.1 Beta 4 und watchOS 4.1 Beta 4 veröffentlicht

iOS 11.1 Beta 4 und watchOS 4.1 Beta 4 veröffentlicht

Apple erhöht den Takt - während erst diesen Montag die jeweils dritte Beta von iOS 11.1 veröffentlicht wurde, legt Apple jetzt nach. Sowohl für iOS als auch für watchOS ist jetzt die vierte Beta verfügbar. 

iOS-Entwickler verklagt Apple wegen Animoji-Markenzeichen

iOS-Entwickler verklagt Apple wegen Animoji-Markenzeichen

Die TrueDepth-Kamera im iPhone X ist nicht nur für Face ID verantwortlich, sondern auch für die neuen Animoji – animierte Emoji. Apple analysiert dabei über 50 Muskelbewegungen, um mit den Animoji Gesichtsausdrücke nachzuahmen. Das Problem an der Sache: Apple scheint gar nicht die Rechte am Markenzeichen "Animoji" zu besitzen. So zumindest ein iOS-Entwickler, der gegen Apple nun wegen Verletzung seiner Markenrechte Klage gegen das Unternehmen eingereicht hat.

US-Studie: Macs werden direkt bei Apple gekauft, iPhones über den Provider

US-Studie: Macs werden direkt bei Apple gekauft, iPhones über den Provider

Im Vergleich zu vielen anderen Herstellern vertreibt Apple seine Produkte über seinen Online-Store und über ein recht breites Netz an Retail-Geschäften auch selbst. Doch wie viele Kunden kaufen letztendlich direkt bei Apple und wie viele bei Dritthändlern?

Apple kooperiert mit General Electric für iOS Industrieapps

Apple kooperiert mit General Electric für iOS Industrieapps

Apple versucht weiter, sein Standbein im Firmeneinsatz auszubauen. Dafür geht der Konzern eine Kooperation mit General Electric ein. Gemeinsam sollen neue Entwicklungsumgebungen für Industrieanwendungen entstehen. 

iMessage Probleme unter macOS und iOS

iMessage Probleme unter macOS und iOS

Aktuell häufen sich Meldungen über Probleme im Zusammenhang mit Apples Messenger iMessage. Sowohl unter iOS als auch unter macOS gibt es hierbei Probleme, wobei die Ausprägung unterschiedlicher Art ist. Eine offizielle Störung des Dienstes gibt es, so Apples Systemstatus-Anzeige, jedoch nicht.

iPhone 8: Apple reduziert die Produktion auf die Hälfte

iPhone 8: Apple reduziert die Produktion auf die Hälfte

Aus Zulieferkreisen in Taiwan wurde jetzt bekannt, dass Apple die Bestellungen für iPhone 8 und iPhone 8 Plus für die Monate November und Dezember um 50% gekürzt hat. In Folge der reduzierten Bestellungen verlor die Apple-Aktie zum Markstart 1,5%. Es kann mehrere Gründe für die reduzierten Bestellungen geben.

MacBook mit ARM-Prozessor könnte tagelange Akkulaufzeit besitzen

MacBook mit ARM-Prozessor könnte tagelange Akkulaufzeit besitzen

Bereits seit längerem wird gemunkelt, dass Apple an einem MacBook basierend auf ARM-Architektur – jene Prozessoren, die im iPhone im iPad verwendet werden – arbeitet. Microsoft entwickelt ebenfalls einen solchen Windows-10-Laptop und am Rande eines Kongresses hat sich nun Microsoft-Manager Pete Bernard zu diesem Gerät geäußert.

macOS High Sierra 10.13.1 Beta 3 für Entwickler veröffentlicht

macOS High Sierra 10.13.1 Beta 3 für Entwickler veröffentlicht

Apple legt wieder nach - nachdem Anfang der Woche bereits Beta-Versionen für alle anderen Betriebssysteme veröffentlicht wurden, gibt es jetzt auch die Beta 3 für das kommende macOS High Sierra 10.13.1.. Die Liste von neuen Funktionen ist dabei - wie bei einem Minor Update gewohnt - eher dünn. 

News

Tim Cook Mail: Mac Mini ist ein wichtiger Teil der Zukunft

Tim Cook Mail: Mac Mini ist ein wichtiger Teil der Zukunft

Der Mac Mini feierte diese Woche ein trauriges Jubiläum. Das günstigste Mac Modell erhielt seit über drei Jahren kein Update mehr. Zu allem Überfluss war bereits das damalige Modell äußerst umstritten und erfreute sich nicht der größten Beliebtheit. Kunden sind verärgert, Tim Cook reagiert nun in einer E-Mail.

Ausprobiert: Studiokopfhörer Beyerdynamic DT240 Pro

Ausprobiert: Studiokopfhörer Beyerdynamic DT240 Pro

Kopfhörer mit Kabel sind mittlerweile irgendwie Retro. Spätestens seitdem das iPhone 7 den Wegfall des Klinkensteckers einläutete, verschwinden derartige Kopfhörer auch immer mehr. Dies gilt aber nur im Bereich der privaten Unterhaltung - im professionellen Einsatz sind kabellose Kopfhörer kaum denkbar. In diesem Segment bietet der deutsche Hersteller Beyerdynamic jetzt neue Studiokopfhörer an.

iOS 11.1 Beta 4 und watchOS 4.1 Beta 4 veröffentlicht

iOS 11.1 Beta 4 und watchOS 4.1 Beta 4 veröffentlicht

Apple erhöht den Takt - während erst diesen Montag die jeweils dritte Beta von iOS 11.1 veröffentlicht wurde, legt Apple jetzt nach. Sowohl für iOS als auch für watchOS ist jetzt die vierte Beta verfügbar. 

US-Studie: Macs werden direkt bei Apple gekauft, iPhones über den Provider

US-Studie: Macs werden direkt bei Apple gekauft, iPhones über den Provider

Im Vergleich zu vielen anderen Herstellern vertreibt Apple seine Produkte über seinen Online-Store und über ein recht breites Netz an Retail-Geschäften auch selbst. Doch wie viele Kunden kaufen letztendlich direkt bei Apple und wie viele bei Dritthändlern?

Apple kooperiert mit General Electric für iOS Industrieapps

Apple kooperiert mit General Electric für iOS Industrieapps

Apple versucht weiter, sein Standbein im Firmeneinsatz auszubauen. Dafür geht der Konzern eine Kooperation mit General Electric ein. Gemeinsam sollen neue Entwicklungsumgebungen für Industrieanwendungen entstehen. 

iMessage Probleme unter macOS und iOS

iMessage Probleme unter macOS und iOS

Aktuell häufen sich Meldungen über Probleme im Zusammenhang mit Apples Messenger iMessage. Sowohl unter iOS als auch unter macOS gibt es hierbei Probleme, wobei die Ausprägung unterschiedlicher Art ist. Eine offizielle Störung des Dienstes gibt es, so Apples Systemstatus-Anzeige, jedoch nicht.

iPhone 8: Apple reduziert die Produktion auf die Hälfte

iPhone 8: Apple reduziert die Produktion auf die Hälfte

Aus Zulieferkreisen in Taiwan wurde jetzt bekannt, dass Apple die Bestellungen für iPhone 8 und iPhone 8 Plus für die Monate November und Dezember um 50% gekürzt hat. In Folge der reduzierten Bestellungen verlor die Apple-Aktie zum Markstart 1,5%. Es kann mehrere Gründe für die reduzierten Bestellungen geben.

macOS High Sierra 10.13.1 Beta 3 für Entwickler veröffentlicht

macOS High Sierra 10.13.1 Beta 3 für Entwickler veröffentlicht

Apple legt wieder nach - nachdem Anfang der Woche bereits Beta-Versionen für alle anderen Betriebssysteme veröffentlicht wurden, gibt es jetzt auch die Beta 3 für das kommende macOS High Sierra 10.13.1.. Die Liste von neuen Funktionen ist dabei - wie bei einem Minor Update gewohnt - eher dünn. 

Apple Pay startet angeblich bereits kommende Woche in Schweden, Finnland und Dänemark

Apple Pay startet angeblich bereits kommende Woche in Schweden, Finnland und Dänemark

Das Netz jener Länder, die in Europa Apple Pay unterstützen, wird immer größer. Apple hat bereits im August bestätigt, dass der Bezahldienst noch in diesem Jahr in Schweden, Finnland und Dänemark verfügbar sein wird. Nun ist es offenbar soweit.

WPA2 Lücke KRACK durch Apple bereits behoben

WPA2 Lücke KRACK durch Apple bereits behoben

Gestern berichteten wir von einer erheblichen Sicherheitslücke im WLAN-Standard WPA2. Durch Nutzung von KRACK ist es möglich, Zugriff auf gesicherte Netzwerke zu erhalten und den Datenverkehr abzuhören. Der Fehler befindet sich im Standard an sich, dementsprechend müssen alle Hersteller Updates nachliefern. Apple soll den Fehler bereits behoben haben.