1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weltweite Internetausfälle

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 01.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Wer gestern mitten in den Vereinigten Staaten war und sich auf eine große Portion mobiles Internet freute, wurde bitter enttäuscht: Offensichtlich sind beim amerikanischen Netzbetreiber AT&T die entsprechenden Server ausgefallen, so dass tausende iPhone-Nutzer von Chicago bis Kansas ohne EDGE-Netz auskommen mussten. Beim Betreiber versprach man gestern, dass das Problem bis Abends in den meisten Gebieten gelöst sein sollte, entschuldigte sich jedoch schon im Voraus, dass der Fehler auch durchaus noch bis zum 5. Februar bestehen bleiben könnte.

    Doch in den USA konnten die Kunden noch froh sein, überhaupt ins Internet zu kommen: In weiten Teilen von Indien, dem arabischen Raum und Teilen von Afrika fiel der Service zeitweise komplett zusammen. Experten vermuten, dass Schäden an Unterseekabeln die Ursache sein könnten - genaueres weiß man jedoch noch nicht. Ein Ministeriumssprecher Agyptens vermutete gestern zwar noch, dass eventuell ein Anker die Kabel zerstört haben könnte, diese Vermutung blieb jedoch bislang unbestätigt. Fest steht, dass die gestörte Kommunikation zwischen dem Nahen Osten und Europa erhebliche Schäden an der Wirtschaft hinterlassen hatte: Der Chef eines ebenfalls agyptischen Internetbetreibers nannte den Zwischenfall einen "Weckruf für die Region", welche seiner Meinung nach deutlich zu abhängig von Unterseekabeln sei. Die verschiedenen Provider versuchen momentan, den Traffic sowohl über alternative Routen umzuleiten und zudem noch ein älteres, bislang ungenutztes aber unbeschädigtes Unterseekabel zu benutzen, welches jedoch deutlich weniger Bandbreite aufweist. In Indien sorgt man sich momentan besonders um die Börse und die Technologiewirtschaft, die das Problem hart treffen könnte. Im Kommunikationsministerium Indiens spricht man von einem Zeitraum von zwei Wochen, der benötigt werden würde, um das Problem in den Griff zu bekommen. In Dubai ist Internet bislang immer noch nicht verfügbar, zuständige Vertreter sprechen von einer "kritischen" Situation - der elektronische Handel im Raum Dubai verbucht einen täglichen Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.
     

    Anhänge:

    • 11240.gif
      11240.gif
      Dateigröße:
      61,3 KB
      Aufrufe:
      544
  2. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Ist ja mal hammer. ;)
    Die armen Menschen dort :( 2 Wochen ohne die geliebten Appleforen :p
    Das sowas passieren kann :oops:
     
  3. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    Hast du ne Ahnung, wie stark uns das betrifft? Ist mal echt krass, und das im Jahr 2008 :D
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Sehr stark, abertausende Callcenter Mitarbeiter werden keinen Vernünftigen Zugriff mehr auf Kundendaten haben die hier im Lande stehen und noch schlimmer wird es wenn keiner dem Ägyptischem Aufruf folgt das Raubkopieren so lange zu unterlassen bis die Leitung wieder steht ^^
     
  5. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Sind wir an den Grenzen der Kommunikation angelangt?
     
  6. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    Schon mal an die Börse gedacht?
     
  7. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    edge kann von mir aus eh ausfallen, zu langsam für anständiges surfen ... aber der rest wäre schon heftig...
    nur verstehe ich keinen zusammenhang zwischen der sache in ägypten und dem edge ausfall in den USA ...

    okay in ägypten issn unterseekabel kaputt, ist ja kein problem, haben ja noch andere ... aber edge ? wenn innen USA nur das EDGE netz weg war, dann liegts doch an AT&T und deren sendemasten ...
     
  8. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Nö, einen direkten Zusammenhang gibts da nicht, aber es ist halt beides offline. Quasi wie zwei Erdbeben gleichzeitig.
     
  9. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Wow, daran hab ich noch gar nicht gedacht, hab gedacht das hängt alles miteinander zusammen.. Aber so viel auf einmal.. puuh :oops:

    @Felix: Lustige Signatur. ;)
     
  10. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    zwei erdbeben gleichzeitig haben aber oft nen zusammenhang ;) (sorry musste sein, beim bruder ist geologe und der labert mich immer mir sowas zu ^^)
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Unterseekabel...davon hab ich auch schonmal gehört.
    Ich find das schon eine enorme Leistung so etwas im Meer zu verlegen.
    Man sollte sich eigentlich nicht so oft über die Technik aufregen, so ein riesiges Netz instand zu halten ist schon irre.
     
  12. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ja.. das sieht man wieder wie abhängig die Menschen sind... Strom und Internet... das was die Menschen am leben hält. Wenn das ausfählt ich Chaos.
     
  13. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    ...Wie sind diese Unterseekabel eigentlich unter See gekommen? :-D
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
  15. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Schon gestern beim lesen der Nachricht und dem (möglichen) Problem mit dem Unterseekabel, fiel mir Frank Schätzing und "Der Schwarm" ein...

    Da wurden auch die Seekabeln gekappt um die Kommunikation zu unterbrechen... bald tauchen an den Küstenstädten weiße Krabben auf und die Wale spielen verrückt!

    Das Yrrr rächt sich!

    Gruß,
    Venden
     
    #15 Venden, 01.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.08
    1 Person gefällt das.
  16. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    So ähnlich wie der Duschschlauch auf den Grund der Badewanne kommt..

    Du hast mir so eben die Laune für die Planung eines Skandinavienurlaubs verdorben ;)
     
  17. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Das war auch mein erster Gedanke o_O wobei glaube ich keiner an die Yrr glaubt. Würde mich aber fast net wundern wenn da noch irgendein schlauer Politiker, aus welchem Erdteil auch immer die Terroristenkeule draufhaut... der Anker war vielleicht von einem Al-Quaida Terroristen Schiff... Man weiß ja nie, jedenfalls müssen die jetzt dringend Kommunikationsdaten noch länger speichern....
     
    Venden gefällt das.
  18. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Da bleibt noch Finnland übrig ;)

    Na hoffen wir doch mal, dass so was - wie im Buch beschrieben - nie auf uns zukommt.

    Gruß,
    Venden
     
  19. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.219
    Ich denke das wir bald wieder zur Kasse gebeten werden. Genau das Gleiche wie mit den Stromleitungen die so marode sind.
     
  20. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    ich kann mich da Mure77 nur anschließen. Letztlich sind diese Leitungen im Prinzip nichts anderes als diese Stromleitungen. Ich habe mir bis dato noch gar keine Gedanken darüber gemacht, wie US-Websites auf meinem Browser kommen. Hat mich auch zugegebenermaßen auch nicht wirklich interessiert.

    Die sollte mal Ihre verdammten Netze ausbauen. Sonst habe ich irgendwann keinen Strom und kein Internet mehr........:eek:

    Aber schon erstaunlich und interessant zu wissen, dass sowas auch mal passieren kann.
     

Diese Seite empfehlen