• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Umfrage: Kauft ihr euch das iPad?

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.330
Dann haben wir das Problem ja bereits eingegrenzt ;) Mal ohne Flachs: Wer Wert auf 3G legt, sollte in Deutschland Vodafone-Kunde sein. Die haben mit Abstand das am besten ausgebaute Netz, allein schon deshalb, weil sie mit ihrer Vodafone At Home Initiative die DSL-freien Gebiete erschliessen wollen.

Ich nutze 3G fast ausschliesslich dienstlich und ich habe eigentlich in Ballungsräumen inzwischen überall 7MBit/s (HSDPA) - da merkt man bei "normalem" Internetzugriff (Webseiten, email, Web-Frontends für Datenbanken usw.) eigentlich keinen Unterschied mehr zu DSL. Selbst bei zügiger Autobahnfahrt habe ich eigentlich immer noch rund 2MBit/s - für mails & Co. reicht das auch noch locker.

Gruss,
Dirk
Danke da werde ich mal bei t-Mobile anrufen und mal fragen was das alles soll, bzw. was ich da soll
 

walnussbaer

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
04.05.09
Beiträge
1.440
ach wie gut dass die Balken für das GSM-Netz stehen und nicht für das UMTS-Netz. Das iPhone zeigt legendlich an ob es verfügbar ist, nicht in welcher Stärke/ Qualität. Also wenn du "vollen" Empfang hast bezieht sich das aufs Telefonieren und sms Schreiben.
Das wäre mir neu. Hast Du da eine Quelle? Meine praktischen Erfahrungen sind anders. Wenn ich ohne eingeschaltetes 3G volle Balken habe und dann in einer 3G-schwachen Umgebung 3G anschalte, dann hab ich so 1-2 Balken. Dann stehen m.M. nach für den 3G-Empfang.
 

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.789
Also ich kann nix über das iPhone sagen, aber z.B. bei SonyEricsson Handys stehen die Balken ebenfalls für das GSM-Netz, der Keil darüber für GPRS-Empfang, das Symbol "3G" für UMTS/WCDMA-Empfang und das Symbol "3G+" für HSDPA/HSUPA-Empfang. Mein Kindle macht es ähnlich.

Gruss,
Dirk
 

Clemgod

Idared
Mitglied seit
09.01.10
Beiträge
28
Hallo,
Ich habe mich hier wohl noch nicht vorgestellt, deshalb kann ich auch kein neues Thema erstellen, also stelle ich meine Frage mal eben hier. : D
Wenn ich mir nun ein iPad mit 3G kaufe (in Deutschland) und damit dann z.B. nach Spanien fahre, steht das 3G zur Verfügung oder geht das dann wieder über Daten-Roaming, wo ich dann eine 200€ Rechnung bekomme?

Vielen Dank
 

joschijoschi

Martini
Mitglied seit
19.08.09
Beiträge
657
Hallo,
das dann wieder über Daten-Roaming, wo ich dann eine 200€ Rechnung bekomme?

Vielen Dank
Ja


Es sei denn, du kaufst dir in Spanien eine Karte, mit einer Flatrate fürs internet drauf. Es kommt also nicht darauf an, wo du das Gerät kaufst, sondern ob die Karte die du nutzt auch in dem entsprechenden Land gekauft wurde, mal ganz einfach gesagt: Es ist wie beim telefonieren mit dem Handy.
 

funky5

Braeburn
Mitglied seit
28.01.10
Beiträge
44
2. Nur wenn Tethering iPad via iPhone funktioniert. Ich kaufe mir die 3G hardware nicht zweimal und werde auch keinen weiteren Vertrag dafür abschliessen.
 

WolfgangS

Jonagold
Mitglied seit
13.03.10
Beiträge
18
Eigentlich brauch´s ich nicht - oder doch? Ist jedenfalls ein interessantes Geräte! Hmm, haben wollen!
 

KraetziChriZ

Ontario
Mitglied seit
09.09.08
Beiträge
351
Wobei es laut fscklog "einfach so" nicht geht!
?

Es geht um W-Lan-Tethering. Das Handy macht ein W-Lan auf. Da kann jedes W-Lan Gerät (MacBook, iPad usw.) joinen, das kann Apple nicht blocken ;)

Das iPhone kann ohne Jailbreak nur Tethering via USB oder Bluetooth. Das kann das iPad nicht...

Gruß,
Chris
 

Dirk95

Golden Delicious
Mitglied seit
25.03.10
Beiträge
6
1!!! Auch wenn ich iPhone und Macbook Pro habe!
MIr gefällt einfach das Touchscreen! Ich würde mir aber nie die neuen Netbooks mit Touchscreen kaufen,
denn ich habe sie auf der Cebit ausprobiert und reagieren langsam und nur mit hohem Druck.
MfG Dirk
 

Pünktchen

Braeburn
Mitglied seit
05.06.09
Beiträge
43
Nein, momentan werde ich es mir nicht kaufen.

ich finde es sehr schön und das design für eine art notebook echt toll - so ungefähr hatten die das immer in den science fiction filmen ;)
ABER die tatsache, dass das ding keinen USB hat, ist echt ein witz. frag mich, was die sich da gedacht haben.

ich kaufe es mir, sobald es einen USB anschluss hat, denn ansonsten kann ich es nicht gebrauchen.
 

N4bSt3R

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
25.01.10
Beiträge
339
3. Nein! ....
Als erstes kommt ein Mac;)
 

N4bSt3R

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
25.01.10
Beiträge
339
Das würde mich auch interessieren.