[Sammelthread] iPhone XS & XS Max - Eindrücke und Erfahrungen

randomuser20

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
09.01.17
Beiträge
1.924
Ja, ist normal. Je wärmer das iPhone ist, desto mehr regelt es auch die Helligkeit runter. Wenn man es nebenbei auflädt, kann es ebenfalls dazu kommen, dass es bei 80% aufhört zu laden.
 

christal.x

Braeburn
Mitglied seit
18.04.18
Beiträge
44
Hatte ich diese Tage auch (Xs) und war doch etwas überrascht. Dabei war es (noch) nicht mal so warm draußen, vielleicht 25 Grad. Auch keine anspruchsvollen Dinge erledigt, nur ein wenig auf der Terrasse gesurft. Das Xs hat dann 2-3 Stufen runtergeregelt, so dass es fast schon schwer wurde da noch ordentlich zu lesen...
 

DennisCh

Bismarckapfel
Mitglied seit
04.02.16
Beiträge
77
Bei meinem iPhone XS Max hat meine Standby Taste in der unteren Hälfte ein nicht so klares „Klick-Gefühl“ als weiter oben. Bei anderen Geräten ist das definitiv anders. Nun ist mein iPhone erst seit einem Monat aktiviert, weshalb ich eigentlich ungern bei Apple das Gerät austauschen würde, da es sonst keine Mängel hat. Hat jemand das selbe Phänomen und über längere Zeit Probleme mit der Standby Taste bekommen? Würdet ihr es tauschen lassen? Es funktioniert zwar einwandfrei, nur ist das „Klick-Gefühl“ nicht so klar und die Taste fühlt sich leicht „schwammig“ an in der unteren Hälfte.
 

Rosie

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.083
Ich war früher auch immer so "pingelig", bin ich in vielen Sachen immer noch aber was so etwas betrifft bin ich mittlerweile viel entspannter.
Wenn das alles ist würde ich es einfach weiterverwenden, wenn es sich verschlechtert kannst Du immer noch tauschen. Wer weiß was Dir vielleicht am Refurbished Austauschgerät wiedder nicht 100%ig passt, dann bist Du wieder unzufrieden und hast unnötige Lebenszeit vergeudet... ;)
 
  • Like
Wertungen: echo.park

Heartless Wind

James Grieve
Mitglied seit
14.07.15
Beiträge
139
Gestern hatte mein iPhone urplötzlich keinen Ton mehr, habe alles versucht, „Töne & Haptik“ aber nichts half. Hatte mich schon angefreundet es zu Apple schicken zu müssen weil der Lautsprecher kaputt sein könnte, dann einmal an und ausgeschaltet und jetzt ist der Ton wieder da.

Dafür hat es eben 1 Sekunde geklingelt und mich hat niemand angerufen. Hat/hatte das jemand?
 

DennisCh

Bismarckapfel
Mitglied seit
04.02.16
Beiträge
77
Ich war früher auch immer so "pingelig", bin ich in vielen Sachen immer noch aber was so etwas betrifft bin ich mittlerweile viel entspannter.
Wenn das alles ist würde ich es einfach weiterverwenden, wenn es sich verschlechtert kannst Du immer noch tauschen. Wer weiß was Dir vielleicht am Refurbished Austauschgerät wiedder nicht 100%ig passt, dann bist Du wieder unzufrieden und hast unnötige Lebenszeit vergeudet... ;)
So sehe ich es auch, jedoch bin ich bei einem Smartphone über 1400€ etwas pingeliger geworden. Jedenfalls habe ich bei Apple noch 11 Monate Garantie. Einfach abwarten und wenn es schlimmer wird, werde ich ein Austauschgerät beantragen. Eine Reparatur bei einer defekten Standbytaste wäre bei Apple nicht möglich oder? Es wird dann auf jeden Fall ein Austauschgerät? Wird die restliche Garantiezeit meines jetzigen iPhones dem Austauschgerät „gutgeschrieben“? Da ich gelesen habe, dass das Gerät dann nur 3 Monate Garantie bekommt.
 

tboedlx

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
24.09.14
Beiträge
106
Mein Mann hat das 8er grad neu. Was er schon in den ersten Momenten nach der Einrichtung merkte, daß der Homebutton, also Touch-ID oft nicht funktioniert und er den Code trotzdem eingeben muß. Haben alle 3 Möglichkeiten der Intensität versucht, aber besser wurde es nicht.
Eine Kollegin hat das 8plus und auch sie Flucht ständig darüber, daß sie immer wieder den Code eingeben muß, statt mit Touch-ID zu entsperren. Gibt es da noch Möglichkeiten zur Abhilfe?
Die Intensität hat doch aber nichts mit dem Entsperrvorgang zu tun? Vielleicht den Button ordentlich sauber wischen, oder Finger neu anlernen?

Ich hab mit dem HomeButton meines 8ers keine Probleme
 

christal.x

Braeburn
Mitglied seit
18.04.18
Beiträge
44
Hatte ich diese Tage auch (Xs) und war doch etwas überrascht. Dabei war es (noch) nicht mal so warm draußen, vielleicht 25 Grad. Auch keine anspruchsvollen Dinge erledigt, nur ein wenig auf der Terrasse gesurft. Das Xs hat dann 2-3 Stufen runtergeregelt, so dass es fast schon schwer wurde da noch ordentlich zu lesen...
Zitiere mich mal eben selbst, da soeben schon wieder passiert... sitze im Büro, hohe (aber jetzt nicht extreme) Raumtemperatur ca. 25-27 C° ... ein wenig im Internet gesurft und nach wenigen Minuten regelt das Xs die Helligkeit um 3 Stufen runter. Nicht nahtlos, sondern in sichtbaren Schritten. Der Regler für die Helligkeit ist aber nach wie vor auf hellster Stufe... das Gerät selber ist warm (relativ normal beim Surfen im Internet), aber definitiv nicht heiß. Keine (anspruchsvollen) Anwedungen im Hintergrund...
Ist das trotzdem noch normal?
 

melona

Starking
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
215
Hast du es seither mal neu gestartet? Hab das Gefühl die Xer-Reihe ist etwas anfällig dafür, dass sich Prozesse aufhängen und das Gerät dann heizt. Mein XR hatte das auch schon ein, zwei Mal, ein Neustart half jeweils.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.274
Seit dem X war es doch so, dass der Regler die maximal regelbare Helligkeit gibt, das System aber noch heller regeln kann.

Wahrscheinlich hat er von der höchsten Systemhelligkeit auf die maximale Userhelligkeit runter geregelt.
 

christal.x

Braeburn
Mitglied seit
18.04.18
Beiträge
44
@melona ... ja, hatte ich nach dem ertsen Vorfall gemacht.
@Sequoia ... meinst du mit "er" mich? Der Helligkeitsregler war am Anschlag. Auch noch nachdem das Gerät eigenständig nach unten geregelt hat. Mehr kann ich doch nicht beinflussen, oder habe ich dich da jetzt missverstanden...?
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.274
Du hast mich missverstanden.

Man kann als Nutzer 0-100% regeln. Das System kann aber noch selbstständig 100-115% (oder etwas mehr) regeln. Auf die % über 100 hat man keinen Einfluss.

Ich bin nicht ganz sicher, aber so habe ich das von damals von den Berichten beim X in Erinnerung.
 

christal.x

Braeburn
Mitglied seit
18.04.18
Beiträge
44
Ok. wenn ich dich also jetzt richtig verstehe sind die 3 Stufen die das Gerät selbständig zurückregelt, eventuell die 100% - 115% auf die ich ohnehin kein Zugriff habe. Wenn das Gerät folglich diese 3 Stufen zurückgeregelt hat, aus welchem Grund auch immer (Temperatur?), bin ich also bei meinen eigentlichen 100% (= Maxwert per Regler)...
Im Ergebnis aber dann erschreckend. Denn diese 100% sind dann schon sehr, sehr dunkel... !
 

DennisCh

Bismarckapfel
Mitglied seit
04.02.16
Beiträge
77
So sehe ich es auch, jedoch bin ich bei einem Smartphone über 1400€ etwas pingeliger geworden. Jedenfalls habe ich bei Apple noch 11 Monate Garantie. Einfach abwarten und wenn es schlimmer wird, werde ich ein Austauschgerät beantragen. Eine Reparatur bei einer defekten Standbytaste wäre bei Apple nicht möglich oder? Es wird dann auf jeden Fall ein Austauschgerät? Wird die restliche Garantiezeit meines jetzigen iPhones dem Austauschgerät „gutgeschrieben“? Da ich gelesen habe, dass das Gerät dann nur 3 Monate Garantie bekommt.
Hat jemand einen Rat für mich?
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.274
Ok. wenn ich dich also jetzt richtig verstehe sind die 3 Stufen die das Gerät selbständig zurückregelt, eventuell die 100% - 115% auf die ich ohnehin kein Zugriff habe. Wenn das Gerät folglich diese 3 Stufen zurückgeregelt hat, aus welchem Grund auch immer (Temperatur?), bin ich also bei meinen eigentlichen 100% (= Maxwert per Regler)...
Im Ergebnis aber dann erschreckend. Denn diese 100% sind dann schon sehr, sehr dunkel... !
Sehr dunkel?

Ich habe, auch draußen aktuell bei dem Wetter, den manuellen Schieber in der Regel auf ca. 90%. Wenn ich nun in die Sonne gehe, dann dreht er ganz hoch.
Aber ich finde 90% schon sehr ordentlich. Zu Hause (auch am Tag) beobachte ich den Schieber häufig bei ca. 40-60%.
 

christal.x

Braeburn
Mitglied seit
18.04.18
Beiträge
44
Na ja, in den beiden Situation hat es deutlich zu weit und unverhältnismäßig runtergedreht. Gefühlt so in Richtung 50% (obwohl der Regler wohlgemerkt nach wie vor auf 100% stand). Eigentlich also unverständlicherweise runtergeregelt, da ich in einer recht hellen Umgebung war
(1x Terrasse mit Sonne und 1x sehr heller Büroraum).
Und ich hatte keine Chance nachzusteuern, da eben schon auf max 100%.
In beiden Situation aber auch eine relativ hohe Umgebungstemperatur (vielleicht ca. 27C°, also jetzt auch nicht extrem).
Vielleicht hat ja auch der Lichtsensor einen Hau ab...