• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[Sammelthread] iPhone XS & XS Max - Eindrücke und Erfahrungen

Bennyle

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
11.10.12
Beiträge
987
Ich hab die Helligkeit des Displays meist auf der Hälfte. Daher fiel mir es sofort auf: Hellste Stufe, Gerät warm, dimmt minimal ab obwohl Regler noch auf hellster Stufe. Hatte ich aber glaub auch beim 6er iPhone.


Was mir gerade auffällt. Beim Fotografieren wird beim 2x Zoom die selbe Linse genommen. Bei Videos und Portrait nicht.

Warum? Dann habe ich ja nur einen digitalen Zoom?

Edit:
Ok das ganze wird hier auch beschrieben
https://www.iphone-ticker.de/iphone-kamera-objektivwechsel-laesst-sich-nicht-sofort-erzwingen-135422/
 

ChavezDing

Holländischer Prinz
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
1.843
Na ja, in den beiden Situation hat es deutlich zu weit und unverhältnismäßig runtergedreht. Gefühlt so in Richtung 50% (obwohl der Regler wohlgemerkt nach wie vor auf 100% stand). Eigentlich also unverständlicherweise runtergeregelt, da ich in einer recht hellen Umgebung war
(1x Terrasse mit Sonne und 1x sehr heller Büroraum).
Und ich hatte keine Chance nachzusteuern, da eben schon auf max 100%.
In beiden Situation aber auch eine relativ hohe Umgebungstemperatur (vielleicht ca. 27C°, also jetzt auch nicht extrem).
Vielleicht hat ja auch der Lichtsensor einen Hau ab...
Mir ist das auch schon aufgefallen (iPhone X), bei längerem Gebrauch im Sonnenlicht (und das nicht mal übermäßig), ist die Auto Helligkeit auf Max, aber die tatsächliche Helligkeit ist vlt bei 50-60% (geschätzt). Wirklich gut ablesen kann man dann nichts mehr.

Vermutlich bekommt das iPhone die Abwärme einfach nicht mehr gescheit weg und muss dann irgendwas reduzieren um das iPhone nicht zwangsweise abzuschalten.

Vielleicht wird das mit späteren Generationen der OLEDs besser...
 

Denjo89

Stechapfel
Mitglied seit
13.10.17
Beiträge
162
Ist mir auch schon aufgefallen bei Temperaturen um die 27 Grad. Konnte das Display auch nur noch ganz schlecht ablesen.(Iphone X)
Bei meinem 6s war das definitiv nicht so stark merkbar.
 

spacelight

Braeburn
Mitglied seit
30.12.17
Beiträge
44
Hallo zusammen,

ich habe jetzt mal hier durchgelesen, aber nicht wirklich was aktuelles gefunden. Der Empfang vom XS soll ja gegenüber dem 8er zum Beispiel schlechter sein. Lt. Connect 12/2018 Funkschwächen. Ich würde eigentlich gern vom 8er wechseln. Bei einem Handy in der Preisklasse würde ich mich allerdings schwarz ärgern, wenn Verbindungen abbrechen oder nicht zustande kommen würden. Oder evtl. das WLAN zuhause zickt. Über`s Netz möchte ich eher nicht diskutieren, da ich bei meinen bisherigen Geräten bei O2 kein Problem hatte (Seit dem 7er mit Apple unterwegs, vorher Android Premium Geräte). Sollte aber jemand mit der Kombi O2 und XS Probleme haben, gerne schreiben :) Vielen Dank.
 

shaggydog

Idared
Mitglied seit
13.10.12
Beiträge
28
Ich bin ebenfalls vor zwei Monaten vom 8er aufs iPhone XS gewechselt. Im Praxiseinsatz (ohne empirische Untersuchungen angestellt zu haben) ist der Empfang auf meinen beiden Geräten nahezu identisch.
Meine Haupteinsatzgebiete sind Köln sowie der, was den Empfang betrifft, sehr wechselhafte Odenwald. (Netzanbieter Vodafone)
In Gegenden in denen ich mit dem 8er keinen oder schlechten Empfang hatte, habe ich das auch mit dem iPhone XS. Ich habe auch noch keinen Punkt entdeckt, an dem ich mit dem 8er noch Netz hatte, mit dem XS aber nicht.
Auch der Punkt an dem zwar noch Empfang und Telefonie möglich ist, das mobile Datennetz in der Praxis aber nicht mehr nutzbar ist, ist auf beiden Geräten gleich.
Abbrechende Verbindungen bzw. zickendes WLAN kann ich ebenfalls nicht beobachten...
 

spacelight

Braeburn
Mitglied seit
30.12.17
Beiträge
44
Super :) Ausführlicher Beitrag, danke für deine Mühe!
Vielleicht gibt's noch weitere Meldungen.....
VG
 

randomuser20

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
09.01.17
Beiträge
1.907
Hatte vor meinem XS Max ein iPhone 7 und kann -generell - ebenfalls keinen schlechteren Empfang bestätigen.
Auch keine Probleme mit WLAN Netzwerken etc.
Mein Provider ist zwar die Telekom, aber das dürfte bei o2 nicht anders sein.
 

Hsv-Tobi

Murer Reinette
Mitglied seit
01.11.13
Beiträge
1.633
Nutze das iPhone XS,hatte noch nie Empfangsprobleme damit . Neulich auf Rhodos hatte ich mit meinem iPhone meist sogar besseren Empfang als ein Kumpel ,der ein Galaxy S10 nutzt . Wir beide sind Telekom Kunden,auf Rhodos hatten wir auch die gleichen Netze .
 
  • Like
Wertungen: spacelight

spacelight

Braeburn
Mitglied seit
30.12.17
Beiträge
44
Vielen Dank euch allen!Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der mit O2 unterwegs ist.
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Ich glaube O2 gehört zu Telefonica? Wenn ja, dann ist das so ziemlich der allerletzte Provider, zu dem ich gehen würde. Miserabler geht es nicht, das Netz und der Support. Ich war bei Blau, die gehören auch dazu. Das war das Schlimmste. Bin ich froh zur Telekom gewechselt zu sein.

Das Netz ist miserabel ausgebaut, viel zu langsam, es kommt zu Verbindungsabbrüchen und irgendwann war es dann so, dass ich nicht mehr angerufen werden konnte, weil mein Anschluss von außerhalb nicht mehr erreicht werden konnte, in 9 von 10 Fällen. Für mich war meine SIM Karte dann quasi nutzlos. Und aus dem Vertrag haben sie mich auch nicht gehen lassen, selbst nach Anwalt. Also noch 6 Monate parallel weiter gezahlt mit der SIM Karte in der Schublade, nachdem ich schon zur Telekom gewechselt bin. Die Mitnahme der Rufnummer hat aber geklappt, aber da sind sie gesetzlich auch dazu verpflichtet.

Also bevor ich mir Gedanken darüber mache, ob irgendein Modell eines iPhone Empfangsprobleme hat, mache ich mir eher Gedanken, ob ich beim richtigen Provider bin. Abgesehen davon, dass ich es eh für ein Gerücht halte, dass man entsprechende Probleme einem iPhone zuschreiben kann. Da kommt so viel zusammen, das kann man gar nicht klar ausgrenzen.

;)
 

Sequoia

Bittenfelder Apfel
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.047
Ich glaube O2 gehört zu Telefonica? Wenn ja, dann ist das so ziemlich der allerletzte Provider, zu dem ich gehen würde. Miserabler geht es nicht, das Netz und der Support. Ich war bei Blau, die gehören auch dazu. Das war das Schlimmste. Bin ich froh zur Telekom gewechselt zu sein.

Das Netz ist miserabel ausgebaut, viel zu langsam, es kommt zu Verbindungsabbrüchen und irgendwann war es dann so, dass ich nicht mehr angerufen werden konnte, weil mein Anschluss von außerhalb nicht mehr erreicht werden konnte, in 9 von 10 Fällen. Für mich war meine SIM Karte dann quasi nutzlos. Und aus dem Vertrag haben sie mich auch nicht gehen lassen, selbst nach Anwalt. Also noch 6 Monate parallel weiter gezahlt mit der SIM Karte in der Schublade, nachdem ich schon zur Telekom gewechselt bin. Die Mitnahme der Rufnummer hat aber geklappt, aber da sind sie gesetzlich auch dazu verpflichtet.

Also bevor ich mir Gedanken darüber mache, ob irgendein Modell eines iPhone Empfangsprobleme hat, mache ich mir eher Gedanken, ob ich beim richtigen Provider bin. Abgesehen davon, dass ich es eh für ein Gerücht halte, dass man entsprechende Probleme einem iPhone zuschreiben kann. Da kommt so viel zusammen, das kann man gar nicht klar ausgrenzen.

;)
Das ist ja genau das, was er nicht hören wollte. Über das Netz wollte und sollte (hat der Frager extra geschrieben) nicht diskutiert werden.
Denn das ist rein subjektiv.
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Du hast schon recht. Aber ich habe den Bogen zum iPhone gespannt, dass das das letzte Glied in der Reihe ist, über das man sich Gedanken machen sollte, bei Netzproblemen. ;)
 

Sequoia

Bittenfelder Apfel
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.047
Du hast schon recht. Aber ich habe den Bogen zum iPhone gespannt, dass das das letzte Glied in der Reihe ist, über das man sich Gedanken machen sollte, bei Netzproblemen. ;)
Nein, in dem Fall nicht. Du hast einfach klassisch das Thema verfehlt. Denn es geht hier nicht um das iPhone generell, sondern um den Vergleich Empfang iPhone 7 zu XS. Und das hat, unter gleichen Bedingungen, nicht mit dem Netzbetreiber zu tun.
 
  • Like
Wertungen: spacelight und saw

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Denn es geht hier nicht um das iPhone generell, sondern um den Vergleich Empfang iPhone 7 zu XS. Und das hat, unter gleichen Bedingungen, nicht mit dem Netzbetreiber zu tun.
Wenn es gleiche Bedingungen sein sollen, dann kann ihm hier keiner was dazu sagen. Weil keiner die gleichen Bedingungen hat, wie er, selbst wenn man beim gleichen Provider ist. Schon von Funkmast zu Funkmast ändern sich die Gegebenheiten. Das meine ich damit, dass da soviel mit reinspielt, dass das iPhone das letzte Glied in der Kette ist. Bei einem kann mit seinem iPhone alles einwandfrei sein, beim nächsten schon nicht mehr. Obwohl es das gleiche Modell iPhone ist. Und der gleiche Provider. Man kann nie sagen, dass das eine iPhone Empfangsprobleme hat, und das andere iPhone nicht. Das ist völlig unmöglich festzumachen. Auf nichts anderes will ich hinaus. Nur deshalb habe ich das Thema erweitert.

Die ursprüngliche Frage kann meiner Meinung nach nicht konkret beantwortet werden.
 

Sequoia

Bittenfelder Apfel
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.047
Wenn es gleiche Bedingungen sein sollen, dann kann ihm hier keiner was dazu sagen. Weil keiner die gleichen Bedingungen hat, wie er, selbst wenn man beim gleichen Provider ist. Schon von Funkmast zu Funkmast ändern sich die Gegebenheiten. Das meine ich damit, dass da soviel mit reinspielt, dass das iPhone das letzte Glied in der Kette ist. Bei einem kann mit seinem iPhone alles einwandfrei sein, beim nächsten schon nicht mehr. Obwohl es das gleiche Modell iPhone ist. Und der gleiche Provider. Man kann nie sagen, dass das eine iPhone Empfangsprobleme hat, und das andere iPhone nicht. Das ist völlig unmöglich festzumachen. Auf nichts anderes will ich hinaus.

Die ursprüngliche Frage kann meiner Meinung nach nicht konkret beantwortet werden.
Du scheinst die Frage nicht verstanden zu haben. Natürlich kann man ihm Auskunft geben. Wenn du von einem iPhone 7 auf ein XS gewechselt bist, bei deinen gleichen Bedingungen, dann kannst du sagen, welches iPhone besseren Empfang hat. Und nichts anderes wollte er wissen
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Du scheinst die Frage nicht verstanden zu haben. Natürlich kann man ihm Auskunft geben. Wenn du von einem iPhone 7 auf ein XS gewechselt bist, bei deinen gleichen Bedingungen, dann kannst du sagen, welches iPhone besseren Empfang hat. Und nichts anderes wollte er wissen
Das sind dann aber meine Bedingungen und nicht seine. Also nützen ihm die Infos nicht viel. Quasi gar nichts. Ich habe die Frage sehr wohl verstanden, nur halt eben einen Schritt weiter gedacht. Aber gut, dann lasse ich es mal gut sein.

;)
 

Callname.Dow

Macoun
Mitglied seit
24.09.18
Beiträge
116
Ich habe nun seit 9 Monaten das Iphone XS.
Mein Fazit ist durchweg positiv.
Zu Beginn habe ich es 2x ausgetauscht während der 14 Tage da ich kleinere Batterieprobleme hatte, mit dem aktuellsten jetzt habe ich keinerlei Probleme mehr gehabt.
Der Empfang ist bei mir (ebenfalls Vodafone) durchweg positiv, in meinen Augen deutlich besser als bei meinem alten Samsung S7.
Von meinem Vater das 8er hat im direkten Vergleich bei identischen Netzanbieter sogar öfters schlechteres Netz als ich.
Auch im Ausland rennt das Netz top!
Wenn du das Geld in die Hand nehmen willst kann ich dir das XS nur wärmstens empfehlen.
 
  • Like
Wertungen: spacelight

KowalskiXs

Boskoop
Mitglied seit
06.01.19
Beiträge
41
Super :) Ausführlicher Beitrag, danke für deine Mühe!
Vielleicht gibt's noch weitere Meldungen.....
VG
Bin vom 6s zum XS und der Empfang ist 30-40% besser geworden besonders innerhalb von Gebäuden. Allgemein in ganz Berlin außer in der U Bahn, top Empfang, WLAN ist natürlich auch schneller geworden wegen 5GHz
 
  • Like
Wertungen: spacelight