• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

[Sammelthread] iOS 15 Sammelthread - Beta

ts2000

Holländischer Prinz
Mitglied seit
07.06.10
Beiträge
1.866
Benachrichtigungstöne/Klingeltöne selber erstellen ist ja eher das kleinere Problem. Viele Apps erlauben leider weiterhin nicht, andere als die vom Anbieter vorgesehenen Töne zu verwenden. Da kann dann Apple alleine auch nicht viel dran machen.
 

Benutzer 243071

Gast
Auf dem iPhone direkt: Garageband. Soundfile importieren, als Klingelton exportieren.
Über den PC/Mac: m4r file auf das iPhone importieren.

Bei Apps, die eigene Mitteilungssounds unterstützen (z.B. Signal): Entsprechenden Menüpunkt in der App öffnen und Soundfile auswählen.
 

joeblack9

Gloster
Mitglied seit
15.09.17
Beiträge
63
Auf dem iPhone direkt: Garageband. Soundfile importieren, als Klingelton exportieren.
Über den PC/Mac: m4r file auf das iPhone importieren.

Bei Apps, die eigene Mitteilungssounds unterstützen (z.B. Signal): Entsprechenden Menüpunkt in der App öffnen und Soundfile auswählen.
…bei Whatsapp?
 

Benutzer 243071

Gast
NIcht das ich wüsste.
Deine Aussage war allgemein gehalten, deshalb habe ich auch gefragt was es bringt wenn Apple neue Hinweistöne implementiert.
Der Ansatz von iOS ist meines Wissens, dass die App die Töne anbieten bzw. verwalten soll.
Es läge an Whatsapp dir dies zu ermöglichen und nicht an einem Verbot seitens Apple.

Man kann diskutieren ob die zentrale Verwaltung der Töne über die iOS Einstellungen sinnvoller wäre bzw. ob Apple eine bessere Schnittstelle anbieten sollte.
Nur ist Whatsapp halt auch notorisch langsam hinsichtlich der Implementierung neuer Features.
 

joeblack9

Gloster
Mitglied seit
15.09.17
Beiträge
63
NIcht das ich wüsste.
Deine Aussage war allgemein gehalten, deshalb habe ich auch gefragt was es bringt wenn Apple neue Hinweistöne implementiert.
Der Ansatz von iOS ist meines Wissens, dass die App die Töne anbieten bzw. verwalten soll.
Es läge an Whatsapp dir dies zu ermöglichen und nicht an einem Verbot seitens Apple.

Man kann diskutieren ob die zentrale Verwaltung der Töne über die iOS Einstellungen sinnvoller wäre bzw. ob Apple eine bessere Schnittstelle anbieten sollte.
Nur ist Whatsapp halt auch notorisch langsam hinsichtlich der Implementierung neuer Features.
Bei Android ist das kein Problem. Da kann ich bei WhatsApp soviel Benachrichtigungstöne hinzufügen wie ich möchte. Das heisst dann, dass WhatsApp es bei Android zuläßt und bei Apple nicht, oder vielleicht eher, dass Apple es nicht möchte?
 
  • Like
Wertungen: Mikesch Dauerhaft

Onslaught

Ingrid Marie
Mitglied seit
06.03.20
Beiträge
265
dass es an WhatsApp läge und nicht an Apple.
Ja, es liegt an Whatsapp oder zb. auch an Threema, und und und.

Am Beispiel Signal sieht man ja, dass es geht. Da kann man personalisierte Töne hinzufügen. Threema nutzt eigene Töne, also andere als Whatsapp und welche, die es Standardmäßig in iOS nicht gibt, z.B. "Alphorn". Daran sieht man ja, dass Möglichkeiten oder die Limitierung nicht seitens iOS vorgegeben wird. Es liegt daran, was der Entwickler der App implementiert, oder eben nicht.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.807
Ja, es liegt an Whatsapp oder zb. auch an Threema, und und und.

Am Beispiel Signal sieht man ja, dass es geht. Da kann man personalisierte Töne hinzufügen. Threema nutzt eigene Töne, also andere als Whatsapp und welche, die es Standardmäßig in iOS nicht gibt, z.B. "Alphorn". Daran sieht man ja, dass Möglichkeiten oder die Limitierung nicht seitens iOS vorgegeben wird. Es liegt daran, was der Entwickler der App implementiert, oder eben nicht.
So ist es. Es liegt an Whatsapp.
 

angerhome

Johannes Böttner
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
1.169
Vor 6 Jahren schon konnte ich WhatsApp einen eigenen selbst erstellten Hinweiston zuordnen.
Das war bei Windows Mobile und die waren sicherlich nicht Schwerpunkt der Entwickler von Apps.
Bei Android geht es auch.
Also ist die Wahrscheinlichkeit , dass es eher an Apple liegt und nicht an WhatsApp, deutlich höher.
 

au37x

Dülmener Rosenapfel
Mitglied seit
06.11.14
Beiträge
1.648

Onslaught

Ingrid Marie
Mitglied seit
06.03.20
Beiträge
265
Vor 6 Jahren schon konnte ich WhatsApp einen eigenen selbst erstellten Hinweiston zuordnen.
Das war bei Windows Mobile und die waren sicherlich nicht Schwerpunkt der Entwickler von Apps.
Bei Android geht es auch.
Also ist die Wahrscheinlichkeit , dass es eher an Apple liegt und nicht an WhatsApp, deutlich höher.
Hier ist die Erläuterung für Devs:


Durch die Notification API haben Entwickler die Möglichkeit, entweder auf die system Sounds zu setzen, eigene Töne fest hinzuzufügen, oder eben durch den User eigene festlegen zu lassen. Man muss es halt in der App ermöglichen. iOS jedenfalls ermöglicht es.
 

joeblack9

Gloster
Mitglied seit
15.09.17
Beiträge
63
Hier ist die Erläuterung für Devs:


Durch die Notification API haben Entwickler die Möglichkeit, entweder auf die system Sounds zu setzen, eigene Töne fest hinzuzufügen, oder eben durch den User eigene festlegen zu lassen. Man muss es halt in der App ermöglichen. iOS jedenfalls ermöglicht es.
WhatsApp ermöglicht also bei Android sowohl den Zugriff auf die Benachrichtigungstöne die schon auf dem Smartphone vorhanden sind als auch das Erstellen von eigenen Benachrichtigungstönen und bei Apple ermöglicht WhatsApp nur den Zugriff auf die Benachrichtigungstöne die bereits auf dem iPhone vorhanden sind, aber nicht das Erstellen von eigenen Benachrichtigungstönen, das glaube ich nicht. Mmn liegt das ganz klar an Apple. Apple möchte das nicht und WhatsApp hat dementsprechend die App nach den Vorgaben von Apple angepaßt. Alles andere ergibt keinen Sinn.
 
  • Like
Wertungen: Mikesch Dauerhaft

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.807
Mir ist die Argumentation und der Unglaube zu dumm.
Daher bin ich raus, aber verweise noch mal auf andere Messenger-Apps, die es können & so programmiert haben.
 

joeblack9

Gloster
Mitglied seit
15.09.17
Beiträge
63
Das habe ich nicht gesagt.
Aber was hat das mit „Meinung“ zu tun?
Es ist Fakt, dass die API seitens Apple es zulässt. Man sieht es an Signal, Threema, ….

Daher ist es mir zu dumm, wenn einer diese Argumente ignoriert und sagt:
Jo, ist ok.
 

mainzer999

Langelandapfel
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
2.679
Kann man diese leidige Diskussion in einem anderen Thread weiterführen...
Das hat jetzt wirklich nichts mehr mit Beta iOS 15 zu tun.
Fakt ist, aktuell geht es nicht bei allen App´s, wann uns und ob es geht kann keiner sagen. Mehr muss und kann man dazu eigentlich nicht sagen.