Fünf Gründe für das iPhone

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Marc Pelzer, 13.02.16.

  1. ClausD

    ClausD Boskoop

    Dabei seit:
    04.01.16
    Beiträge:
    40
    Es mag ja sein, dass einige jedes Jahr oder alle zwei Jahre ein neues Smartphone kaufen. Meines (Samsung Note) ist nun 4 Jahre alt. Und es ist seit 3,5 Jahren nicht mehr auf dem aktuellen Stand, weil es keine Updates gibt.

    Mein Tablet (13 " Yoga-2) hat 1 Update mit 1 Jahr Verspätung bekommen. Mehr wird es dafür auch nicht mehr geben (Ist ja schließlich schon 1,3 Jahre auf dem Markt, der alte Schrott!).

    Bei meinem Nexus 10 Tablett von Google (Hersteller Samsung) war nach 3 Monaten wegen eines Küchenunfalls ein Sprung in der Scheibe. Reparatur lohnt nicht, das ein Ersatz ca. 80 % des Tabletpreises kosten sollte.

    Von meinem ersten IBM ThinkPad Tablet mit Stift will ich lieber garnicht erst reden.

    Dazu noch die Bloatware auf den Geräten, die man zum Teil nicht deinstallieren kann...

    Ja, der Dateitransfer ist bei Android besser gelöst. Aber das ist mir den oben beschriebene Ärger echt nicht wert.
     
  2. Arcane

    Arcane deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    2.534
    Aus den 1,2 Mrd machen wir mal an die 50 Mio, dann passt die Sache schon eher
    Die Zahl der Smartphones mit Android 4.3 oder kleiner wäre wohl bedeutend kleiner, wenn auch wirklich jedes Smartphones Updates OTA empfangen bzw. angezeigt bekommen würde.
    Normalerweise wirst du bei einem Update ja benachrichtigt. Aber gerade viele von den billig China Smartphones oder die älteren low-range Smartphones können keine Updates OTA empfangen. Es ist ja nicht so, dass ein Update nicht vorhanden wäre, aber ich möchte nicht wissen, wie vielen ein Update einfach scheiß egal ist und keinen Bock haben, sich das über den PC zu ziehen bzw. wie viele nicht mal wissen, dass sie ein Update machen können.
    Oder wie viele wie meine Mutter sind, die mich letztes Jahr gefragt hat, was denn auf ihrem 4S immer für eine komische Nachricht mit SOftware Update auf iOS (gesprochen auf Deutsch) kommt und es immer weg geklickt hat, weil sie dachte, das wäre Werbung
     
  3. EddyOS

    EddyOS Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    17.05.13
    Beiträge:
    250
    Ich finde es hätte mehr Sinn gemacht, die Argumente für und gegen das iPhone (oder andere Produkte) in ein Artikel zu packen, dann kann der Eindruck vom übertriebenen Lobschreiben gar nicht erst entstehen und jeder kann für sich besser abwiegen, welche Punkte ihm wichtig sind und welche nicht.

    Würde ich den Artikel einem Android-User zeigen, würde er mich auslachen und sich in seinen Vorurteilen Apple-User gegenüber bestätigt sehen.
     
    i_On gefällt das.
  4. rootie

    rootie Goldrenette von Blenheim

    Dabei seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.930
    @Arcane Sorry für meine maßlose Übertreibung, es sind nicht 1,2 Milliarden Geräte, sondern nur ungefähr 1 Milliarde betroffen: http://arstechnica.com/security/201...hones-are-vulnerable-to-new-stagefright-bugs/

    Und selbst wenn wir 50 Millionen nehmen, ist das doch der absolute Wahnsinn. Ich verstehe einfach wirklich nicht, wie man diese Lücke(n) mit allen Mitteln schönreden kann! Ob das nicht eingeschaltete OTA-Updates oder ängstliche Mütter sind, ist doch völlig egal.

    Gerade Stagefright 2 wurde erst mit Android 5.irgendwas gefixt (https://nakedsecurity.sophos.com/20...oid-patches-for-stagefright-2-for-some-users/). Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber Android 2.x und auch 3.x sowie 4.x hat Google an der Stelle nicht mal interessiert. Selbst WENN die einen Bugfix gemacht HÄTTEN - die Handyhersteller hätten ihn natürlich nicht mehr berücksichtigt. Gerade bei dem Billig-China-Zeug geht es doch nur darum, die schnelle Mark zu machen. An Updates ist da doch gar nicht erst zu denken.

    Und der Unterschied zwischen "Ich KANN das Problem mit meinem Handy niemals beheben, weil ich kein Update bekomme" und "Ich klicke immer die falsche Taste, wenn mein System mich nach einem Update fragt" sollte ja auch Dir klar sein, oder? Bei dem Fall mit Deiner Mutter ist die Sachlage nach 10 Sekunden geklärt und ein eventuell vorher unsicheres iOS ist auf den neuesten Stand.

    Und genau die Tatsache, dass ein sehr hoher Prozentanteil von den Leuten gar nicht updaten KÖNNEN, während ein weiterer Prozentanteil es gar nicht interessiert, macht Android auf hunderten von Millionen Geräten zu einem offenen Scheunentor, das jederzeit remote exploitet werden kann. Und natürlich wird sich dieser Tatsache auch die NSA bewusst sein. Warte einfach ab, bis der nächste Whistleblower kommt und dazu Details abliefert
     
  5. Muffi123

    Muffi123 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.09.11
    Beiträge:
    427
    "Ein iPhone liefert immer eine hervorragende Performance; ein iPhone wird auch mit der Zeit nicht langsamer " Da hat der Redakteur noch kein 4s mit IOS 9 gesehen. Klar das 4s ist alt, aber wenn man es auf 9 updaten kann sollte es auch funktionieren. Im Prinzip kann man das 4s nach dem update in die Tonne werfen. Zurück auf 8 kann man ja auch nicht mehr.
     
    saw gefällt das.
  6. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    7.213
    Größter Vorteil von Apple ist aktuell dass man quasi ein flächendeckendes Store Angebot hat um bei Problemen mit den Geräten dort vorstellig zu werden. Letztes Jahr war ich für 3 unterschiedliche Gerät im Store. Und ich kann schon wieder mal hin. Das war vorher in 9 Jahren insgesamt nur 2 Mal der Fall dass ich in den Store musste.
    Aktuell habe ich auf dem iPhone einen kleinen weißen Fleck auf dem Display, dazu noch einen schwarzen und nun ist auch Staub unter dem Display. Dazu das Akkuproblem dass das Gerät einfach mal ausgeht um die 20%.
    Würde das Zusammenspiel der Geräte nicht so gut sein und jedes Gerät autark arbeiten müssen wäre ich nicht mehr Apple Kunde.
     
  7. Arcane

    Arcane deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    2.534
    Du hast von 1,2Mrd Android Geräten welche Android 2.x installiert haben gesprochen und nicht, wie viele von Stagefright betroffen sind.
    Das sind gerade mal 0,5%. Wann das bei dir schon Wahnsinn ist, möchte ich nicht wissen, was riesige 1% wären. :D
    Wer macht das denn? Und vor allem mit allen Mitteln?
    Du hast das Problem hier doch erkannt. Selbst wenn Google das Problem gefixed hätte, obliegt ein etwaiges Update nicht Google, sondern dem Handy Hersteller (vorausgesetzt es läuft kein Vanilla Android).
    Hab ich irgendwo was anderes gegenteiliges geschrieben?
     
  8. DoktorToast

    DoktorToast Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.09.15
    Beiträge:
    1.687
    Also als einer der 99% iPhone User hier, fände ich ein "5 Gründe für Windows Phone" um Längen interessanter. :p
     
    #148 DoktorToast, 15.02.16
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.16
    saw gefällt das.
  9. Papa_Baer

    Papa_Baer Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    3.507
    Fänden sich da überhaupt 5 Gründe dafür?
     
  10. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.250
    Es gibt schlimmeres als ein Windows-Phone.
    Aber 5 Gründe dafür wäre schon viel verlangt.

    Mir ist ein Win-Handy weitaus lieber als ein Androide.
     
    i_On, rootie, Fedelix und 2 anderen gefällt das.
  11. Arcane

    Arcane deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    2.534
    Weil WIndows Phones schon seit Jahren von Google boykottiert werden? :D
     
  12. Mikesch Dauerhaft

    Mikesch Dauerhaft Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.09.15
    Beiträge:
    92
    Wenn die Versorgung mit Apps besser wäre könnte ich mit einem WinPhone auch glücklich werden. Im Dez. hatte ich für 3 Tage ein 950 xl zu Hause. Ich hätte es sehr gerne behalten, denn die Hardware ist der absolute Knaller. Was Fotoqualität anbelangt ist das Teil momentan führend. Das System als solches befindet sich leider noch im Betastadium. Ist auch ein Witz sowas dem Kunden als Highendprodukt zu verkaufen.
    Das App Angebot hat mir bei Apple übrigens auch sehr gut gefallen, selbst Apps der Konkurenz waren im Angebot. Das sieht sieht im Windows Store ganz anders
    aus.
     
    DoktorToast gefällt das.
  13. DoktorToast

    DoktorToast Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.09.15
    Beiträge:
    1.687
    Für mich ist letztendlich auch der App Store der Hauptgrund gegen WP gewesen. Das System gefällt mir zunehmend gut, auch von Windows 10 auf dem Desktop bin ich ziemlich begeistert.
     
    rootie gefällt das.
  14. Paddy2590

    Paddy2590 Querina

    Dabei seit:
    07.01.16
    Beiträge:
    184
    Also ich persönlich kann diese 5 Gründe nur unterschreiben.
    Sicherlich wirkt die ganze Darstellung übertrieben positiv, wenn man nur positive Gründe aufzählt, und wie bei dem Gerät gibt es auch beim iPhone Sachen, die man durchaus kritisieren kann.
    Trotzdem gibt es für mich keine wirkliche Alternative zum iPhone. Ich bin seit dem iPhone 3G dabei und habe seit dem jede Generation des iPhones entweder selbst besessen oder aber jemand in meiner Familie hatte es, sodass ich jede Generation kenne, und ich habe noch bei keinem Gerät größere Probleme erlebt. Alles lief und läuft gut und flüssig, die Bedienbarkeit von iOS sucht noch heute seinesgleichen und die Geräte sind immer tadellos verarbeitet und funktionieren einwandfrei.
    Zwar ist es nicht ganz richtig, dass ältere Geräte nicht langsamer werden, aber dennoch bleiben auch ältere Geräte immer nutzbar. Ich denke, dass es gerade bei einer Hardware, die den Spagat zwischen guter Leistung und energiesparendem Betrieb meistern muss, nicht überraschend ist, dass diese mit höherem Alter und einem immer umfangreicheren OS irgendwann langsamer wird. Das lässt sich kaum vermeiden, denke ich, es sei denn, ich biete neue Funktionen nur noch für die aktuelleren Generationen an. Das ist aber auch nich gewünscht.

    Ich kann mir derzeit kein anderes Smartphone für mich vorstellen. Schon gar nicht eines mit der einzigen großen Sicherheitslücke Android drauf. Wenn schon der Hersteller eines OS Geld damit verdient, dass er meine Daten verkauft, läuft etwas grundlegend falsch. Dagegen erscheinen alle Sicherheitslücken, die iOS bislang aufwies, nahezu lächerlich klein und unwichtig.
     
    Fantom53 gefällt das.
  15. Mokotschombo

    Mokotschombo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.552
    Vom ersten Oktober... Sind auch 1 Milliarde von allen gewesen, nicht die von Android 2.3.

    Man darf nicht vergessen, dass Stagefright Android ziemlich gut getan hat, zb monatliche Patches sind dazugekommen.
     
  16. Joh1

    Joh1 Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.144
    Der ist aber auch bei einem iOS Gerät nicht mehr unerheblich.
     
  17. rootie

    rootie Goldrenette von Blenheim

    Dabei seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.930
    @Mokotschombo Jede gefixte Lücke tut einem System gut. Nur bringt das leider nix, wenn diesen Fix keiner kriegt...
     
  18. Mokotschombo

    Mokotschombo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.552
    das meine ich, wieso diese Übertreibung? Das ist doch kompletter Schwachsinn.

    Gab es eigentlich irgendwelche Stagefright Vorfälle?
    Wenn es um Lücken ausnutzen geht, fällt mir der iCloud Hack von Promis ein...
     
  19. Mikesch Dauerhaft

    Mikesch Dauerhaft Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.09.15
    Beiträge:
    92
    "Wenn schon der Hersteller eines OS Geld damit verdient, dass er meine Daten verkauft, läuft etwas grundlegend falsch."

    Ja glaubst Du denn das ist bei Apple anders?! Nur weil Apple behauptet das nichts weitergeben wird muß das nicht zwangsläufig stimmen.
    Aber was solls, ich habe nichts zu verbergen und es ist doch so: sobald Du Dich ins Internet begibst, ganz egal über PC oder Smartphone bist Du gesehen. Die passenden Stellen wissen mehr über Dich und mich als einem lieb sein kann.
    Daran ändern wir so oder so nichts dran. Wenn man damit ein Problem hat sollte man sich zu Hause einschließen.
     
  20. DoktorToast

    DoktorToast Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.09.15
    Beiträge:
    1.687
    Es geht darum, dass Googles Hauptgeschäft Daten sind, Apples Hauptgeschäft ist primär mal Hardware.
     
    Yiruma gefällt das.