• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

[Sammelthread] Die SSD in unseren Mac Books: Technik, Einbau, Kaufempfehlungen, Benchmarks etc..

_123test_

Fießers Erstling
Mitglied seit
04.01.10
Beiträge
131
Hallo zusammen,

ich möchte die 512GB SSD meines MB Pro 15“ late 2013 (ME293D/A BTO: 256GB->512GB) mit der 256GB SSD eines MB Pro 15“ 2015 (MJLQ2D/A) tauschen. Das MB Pro 2013 mit der 256GB SSD möchte ich dann verkaufen und das MB Pro 2015 mit der 512GB weiternutzen. Sind die SSDs für so einen Tausch kompatibel?

Danke für eure Infos und Gruß!
 

orcymmot

Galloway Pepping
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.355
Laut ifixit.com sind die SSD baugleich.
Zumindest werden als Ersatzteile bei beiden Modellen dieselben angezeigt.
Zwar eine von OWC, jedoch steht in der Liste zur Kompatibilität:

COMPATIBILITY
  • MacBook Air 11" A1465 Mid 2013 to Early 2015
  • MacBook Air 13" A1466 Mid 2013 to 2017
  • MacBook Pro 13" Retina A1502 Late 2013 to Early 2015
  • MacBook Pro 15" Retina A1398 Late 2013 to Mid 2015
  • Mac mini A1347 Late 2014
  • Mac Pro A1481 EMC 2630 Late 2013
Sollte also funktionieren.
 

csba

Golden Delicious
Mitglied seit
20.09.18
Beiträge
10
Hallo, ich hab seit ein halben Jahr das Air 13" 2017er Version (128GB Variante).
Würde gerne auf 500GB oder 1TB aufrüsten.
Dafür würde ich gerne die Samsung EVO 960er Serie nehmen.
Gibt es da viele Probleme mit Abstürzen im System? Weil ich hier auch schon gelesen habe, der Beitrag war allerdings 3 Jahre alt.
Ich benötige ja "nur" den entsprechendne Adapter + SSD, mehr nicht, oder?
 
  • Like
Wertungen: FritzS

Aceli

James Grieve
Mitglied seit
23.02.16
Beiträge
135
Moin

Würde wohl in ein 15“ Anfang 2011 eine
Samsung EVo860 verbauen .

Was ja kein Problem sein sollte .

Jetzt hat mir ein Freund was von M.2 erzählt .
Die 960 evo nvme

Geht die auch in das MBP?!

Danke
 

FritzS

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.142
Ich habe eine SanDisk Ultra II 960GB SSD in Summe nun schon über 4.000 Stunden (Power Cycle Count 1.204) laufen. DriveDX zeigt dies an, momentan alles auf 100% - bis auf die Temperatur 71% bei 29°C (warum nur?).
 

feklee

Granny Smith
Mitglied seit
05.04.11
Beiträge
17
Es geht um den Upgrade der SSD in einem MacBook Pro Retina 13" Late 2012 (MD212SM/A).

Kann jemand einen Adapter empfehlen, um eine MSATA-SSD zu verbauen?


Als SSD im Auge haben wir die Samsung MZ-M6E500BW 860 EVO 500GB. Alternativ kommt die Transcend JetDrive 720 infrage, doch zumindest bei Amazon ist das Produkt in 480GB Größe für das obengenannte MacBook ausverkauft. Außerdem sind die Transcend-SSDs für MacBooks sehr teuer.

Zusätzlich zum Adapter ist vermutlich noch ein MSATA-USB-Adapter sinnvoll, um die Daten vor dem Umbau auf die neue SSD zu migrieren.
 

KalleHNZ

Erdapfel
Mitglied seit
13.03.18
Beiträge
5
Hallo,
ich suche für mein MacBook Air (Early 2015) nach einer größeren SSD als die momentan verbaute (APPLE SSD SM0128G).
Habt ihr da Tipps für mich, welche Hersteller am besten sind und um welche Modelle man vielleicht lieber einen Bogen machen sollte?

Danke und Grüße
 

feklee

Granny Smith
Mitglied seit
05.04.11
Beiträge
17
So, für das MacBook Pro Retina 13" Late 2012 haben wir gestern bestellt:
  • Samsung 860 EVO 500 GB (ca. 90 € bei Amazon.de): Ich setze schon seit Jahren eine Samsung-SSD in meinem ThinkPad ein und bin damit sehr zufrieden. Den Nachfolger der 860, die 870 gibt es wohl nicht mehr als MSATA, und für M.2 habe ich keinen Adapter gefunden. Es kann sein, dass M.2-SSDs zu groß sind für das obige MacBook. Geschwindigkeitstechnich gibt es wahrscheinlich keine Unterschiede. Das Macbook ist altersbedingt sowieso nicht auf dem neuesten Stand was SATA angeht. Interessant ist noch die PRO-Serie von Samsung, die robustere Flash-Technik einsetzt. Eine Samsung PRO werkelt im ThinkPad meines Vaters, ebenfalls seit Jahren problemlos.
  • MSATA-Macbook-Adapter (siehe Bild im Anhang): Den Adapter gibt es bei Amazon und bei einem China-Importeur namens NewFrog unter der Produkt-ID 79094. Wir haben uns gegen Adapter entschieden, wo die SSD huckepack auf einer Platine montiert wird. Zu diesen findet man im Netz Berichte über Platzprobleme beim Einbau und über thermische Probleme aufgrund schlechter Belüftung. Bestellt haben wir bei NewFrog mit der Versandoption direkte Lieferung.
  • MSATA-USB-Adapter, um die bestehende SSD im laufenden System auf die neue SSD zu kopieren. Schritt-für-Schritt-Anleitungen findet man im Web.
Um den Adapter zu finden, war es hilfreich die modellspezifischen Nummern MD212 und A1425 in der Suche zu verwenden. Trotzdem funkt leider immer wieder die AI (na ja) von Google und Amazon dazwischen, und man erhält falsche Ergebnisse.

MD212-MSATA-Adapter.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

jFx

Ingol
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.075
Hat jemand eine Ahnung wie oft sich die SSD's (late 2013 in der 512er Version) überschreiben lassen?
Also die aus dem MBPr

Lt. Coconut Battery soll die SSD zu 14 % die Haltbarkeit verbraucht haben.
Geschrieben sind jedoch schon 33,49 TB. Da passt aber doch wohl was nicht. Denn wenn ich mal so schaue sollen SSD's so ca. 70 TB vertragen. Dann müsste die SSD ja schon so zu ca. 50 % verbraucht worden sein.

Was meint Ihr?
 

jFx

Ingol
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.075
Naja schade, dass es da von Apple oder wer auch immer nicht wirklich eine Aussage gibt. Sind die SSD's vom late 13 wohl eher gut oder schlecht...
 

feklee

Granny Smith
Mitglied seit
05.04.11
Beiträge
17
Den Adapter gibt es bei Amazon und bei einem China-Importeur namens NewFrog unter der Produkt-ID 79094.
So, gestern habe ich den Umbau vorgenommen. Resultat: Das MacBook bootet nicht. Es blinkt ein Ordner mit Fragezeichen. Was zum Glück noch geht: Man kann von der neuen SSD (Samsung) in einem USB-Gehäuse zu booten. Ich hatte das System vorher per Carbon Copy Cloner auf diese übertragen. Zusätzlich hatte ich ein Time-Machine-Backup auf eine weitere Festplatte gemacht.

Booten von der Original-SSD geht nicht mehr. Die Hardware hat also Schaden genommen. Bestellt habe ich nun einen neuen Festplattenrahmen mit Kabel.

Dabei bin ich beim Umbau sehr vorsichtig vorgegangen, nach der Dokumentation How to Upgrade the SSD in a 13-inch MacBook Pro w/ Retina display (Late 2012–Early 2013) UPDATED auf YouTube. Jedes Mal, bevor ich mich an der SSD zu schaffen gemacht habe, habe ich den Akku abgeklemmt. Die Kabel habe ich ganz vorsichtig mit dem Fingernagel gelöst, wohl wissend, dass diese sehr empfindlich sind. Im dümsten Fall hat der Adapter einen Kurzschluss verursacht, und es ist was auf dem Board kaputt.
 

feklee

Granny Smith
Mitglied seit
05.04.11
Beiträge
17
MacPlus24 hat mir nun und erst auf Rückfrage meinerseits mitgeteilt, dass der Artikel anders als angegeben (sofort lieferbar) doch nicht lieferbar ist. Saftladen!

Zum Erwerb des SSD-Adapters für das MacBook Pro 13" Retina Late 2012, kann jemand einen seriösen Händler empfehlen? Oder kann man den direkt bei Apple bestellen?

(Vielleicht bin ich ThinkPad-Nutzer auch zu verwöhnt…)
 

fireman54

Jamba
Mitglied seit
23.08.08
Beiträge
56
Guten Abend Mac - Gemeinde,
ich habe in mein MacBook 13“ late 2008, eine SSD eingebaut, formatiert und eine time-machine Sicherung aufgespielt. Soweit so gut.
Als ich dann das MacBook gestartet habe, kam während des hochfahrens, Bild mit Apfel und Laufbalken, eine Fehlermeldung und das MacBook startete wieder neu, bis zur Fehlermeldung, und immer wieder.
Könnte das daran liegen, das ich mit der original DVD von 2008 gebootet habe und die Time-machine Sicherung OS X El Capitan ist?
Gruß Volkmar
 

Ambivalenz

Carola
Mitglied seit
13.12.18
Beiträge
115
Ht jemand Erfahrungen mit dieser SSD gemacht?

Samsung SSD 860 EVO Series 500GB 2.5zoll MLC V-NAND SATA600
 

blechverdreher

Granny Smith
Mitglied seit
19.06.13
Beiträge
12
Ich möchte gerne mein MacBook Pro 13 Anfang 2015 die Festplatte aufrüsten.

Gekauft habe ich eine Samsung 960 Pro M.2 NVMe SSD mit Sintech NGFF M.2 PCIe 2280 SSD-Karte, damit die Festplatte in das Macbook passt.

Einen externen usb Stick habe ich heute bekommen, wo die Samsung eingebaut wird um diese zu formatieren.

Adwits USB 3.1 UASP zu PCIe NVMe M.2 2230/2242/2260/2280 Hochleistungs-SSD Adapter, Externes Gehäuse für WD Black, Samsung 960 970 EVO PRO interne Solid State Drive & More.


Die Samsung Festplatte eingebaut und Journaled formatiert.

Dann alles eingebaut.

Adapter zuerst, dann die Samsung Festplatte drauf.

Mac gestartet, cmd und R Taste.

OSX wird runtergeladen,dann die Frage was ich machen möchte.
Festplattendienstprogramm,hier wird keine Festplatte angezeigt.
Wiederherstellung auch nicht.

Leider wird die Festplatte nicht erkannt.

Oder muss ich die Festplatte im Externen USB Adapter erst das OSX aufspielen.

Und dann erst einbauen.
Oder die eingebaute 128 GB mit meinen System Klonen und dann Extern aufspielen, und dann erst einbauen.

Hat jemand einen Tip.