• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

[Sammelthread] Die SSD in unseren Mac Books: Technik, Einbau, Kaufempfehlungen, Benchmarks etc..

oere

Roter Delicious
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
93
In der Hoffnung, dass ich hier richtig bin. Habe ein MBP 13", Mitte 2012. 1TB HDD Festplatte. Nun hat sich die Festplatte verabschiedet.
S.M.A.R.T.-Fehler.
Time Machine Back-Up (Sierra) liegt vor.

Nun habe ich mich durch das Netz gewühlt (u.a. auch YouTube). Nach diversen Recherchen habe ich verstanden, dass ein Festplatten-Tausch kein Hexenwerk ist (auch wenn die meisten, das initialisieren der neuen Platte nicht erwähnen und nur den manuellen Tausch erklären).

Leider konnte mir kein Video/Webseite erklären wie ich jetzt vorgehen soll, nachdem der Rechner auf die alte Festplatte nicht mehr
zugreifen kann. Sprich wie initialisiere ich eine Festplatte, wenn ich den Rechner nur noch im cmd-r Modus gestartet bekomme. (Nein, ein Wiederaufspielen von OS X funktioniert nicht, da die Festplatte futsch ist).

Meine konkrete Frage, kennt Ihr eine Website/Video, dass sich mit oben erwähntem Problem beschäftigt? Oder gibt es hier im Forum einen Bereich (den ich nicht gefunden habe), der mir passiv weiterhelfen kann?

Besten Dank und Grüße

Ratlos Oere

One more thing: Habe ein MBAir. Könnte ich darüber eine Platte initialisieren und diese dann in das MBP bauen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Butterfinger

Langelandapfel
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
2.664
Wenn du die neue SSD einbaust, würde ich einen bootfähigen macOS USB Stick nehmen, um von diesem ins Festplattendienstprogram zu gelangen (starten und sofort alt drücken).

Ansonsten müsstest du auch über cmd+r auch ins Festplattendienstprogram kommen.
https://support.apple.com/de-at/HT204904#erase dort wird gezeigt, wie die SSD richtig formatiert wird.
 

oere

Roter Delicious
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
93
Moin Butterfinger,

Vielen Dank für den Tipp. Kann ich diese bootfähigen macOS USB Stick mir auch mit meinem MBA herstellen und für das MBP nutzen? Das wäre ja klasse.

Die SSD muss ich davor nicht initialisieren?

Vielen Dank für Deine Tipps
 
Zuletzt bearbeitet:

oere

Roter Delicious
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
93
Moin Butterfinger. Danke Dir. Dann mache ich das so. Festplatte ist bestellt Ich stelle einen kleinen Bericht dazu ein wenn ich fertig bin. Cheers Oere
 

Butterfinger

Langelandapfel
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
2.664
Ich habe jetzt noch eine Interessante Sache. Wollte eine SSD in ein MacBook Unibody einbauen, leider hat das Festplattendienstprogramm die SSD nicht erkannt (Edit: Ja ich habe auch links oben im Eck auf „Alle Geräte anzeigen“ geklickt). Ich dachte die SSD ist defekt. Hab dann zwei andere bestellt, diese wurden dann auch nicht erkannt. Hab dann eine SSD per SATA to USB Adapter an den iMac angeschlossen. Es kam die Meldung, dass ich die SSD initialisieren muss. Es wurde automatisch das Festplattendienstprogramm geöffnet aber die SSD wurde nicht erkannt (trotz Alle Geräte anzeigen)!

Hm, tja ich musste dann die SSD am Windows Rechner initialisieren und erst dann wurde Diese am MacBook erkannt.

Wundert mich etwas, warum kein Mac (iMac, MacBook) drei neue SSDs verschiedener Marken nicht erkennt. Mit dem alten Festplattendienstprogramm hat das iwi besser funktioniert.

Also wem das auch passieren sollte, mal an den Windows PC anstecken ;) .
 
Zuletzt bearbeitet:

Hendrik Ruoff

Graue Französische Renette
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.259
Nein einfach im Festplattendienstprogramm "Alle Geräte" anzeigen drücken du Held
 

Butterfinger

Langelandapfel
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
2.664
Nein einfach im Festplattendienstprogramm "Alle Geräte" anzeigen drücken du Held
Ja du Held....das hab ich gemacht. Sorry aber ich denke auch mal eine Schritt weiter ;) (und mache das auch nicht zum ersten Mal).
Windows hat die Festplatte(n) auch nicht erkannt . Erst in der Datenträgerverwaltung und vorher im BIOS.

Das Samsung Firmware Update Tool (Boot CD), hat die SSD am Mac auch nicht erkannt, erst nach der Initialisierung in Windows. Am Windows Rechner wurde alles erkannt auch über die Samsung Boot CD (hab’s vor der Initialisierung getestet).
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel Bresink

Millets Schlotterapfel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
4.773
Es wird eine Art Container angezeigt, ist das normal für ne SSD?
Ja, das ist ab macOS 10.13 der normale und korrekte Aufbau.

Kann mir vielleicht jemand sagen was das ist?
macOS 10.13 verwendet auf SSDs standardmäßig das moderne APFS-Dateisystem. Mit dem kann man vereinfacht gesagt beliebig viele Volumes anlegen, ohne dass diese Volumes Partitionen brauchen.

Damit auf der Platte aber gleichzeitig auch "altmodische" Dateisysteme (wie z.B. NTFS für Windows) liegen können, muss dieser partitionslose Bereich von dem klassischen partitionierten Bereich abgegrenzt werden. Dazu wird der "moderne" Bereich in eine Schutzpartition eingepackt. Diese Schutzpartition ist der Container.
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday

BlueLine_

Golden Delicious
Mitglied seit
20.11.17
Beiträge
11
Hab zum ersten mal, von einem selbst erstellten Stick installiert und dachte das was schief gelaufen ist. OK jetzt ist alles klar. Dank für die Erklärung.

Grüße
BlueLine
 
  • Like
Wertungen: claus-in-island

Homer J.

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
17.11.07
Beiträge
1.001
Hallo.

Benötige ein mal eure Hilfe. Leider komme ich da nicht wirklich weiter bzw, will nicht glauben, dass ich da 800 Euro für ausgeben muss.

Ich suche für unser MacBook Air 13 " Early 2015 eine größere SSD. die 256er Karte ist absolut zu klein. Würde gerne ne 1TB haben, mindestens aber eine 512er . Bei meinem MacBook Pro ging das alles zügig aber bei diesem Air dingens scheint irgendwie alles anders zu sein.
Könnt ihr mir wohl sagen welche Platte ich verbauen kann? Würde mich wirklich sehr über Hilfe freuen.
Danke im Voraus und Grüße.
Ich würde an Deiner Stelle, bei eBay eine "gebrauchte" Apple SSD kaufen. z.B. http://***.de/itm/APPLE-MacBook-Air-13-11-Solid-State-Drive-Modell-512-GB-SSD-2013-2014-2015/152647688304?hash=item238a82e070:g:VWEAAOSw34FVCqMz
Da ich mir die Apple Neupreise nicht leisten kann, habe ich mir ein neuwertiges (40 Ladezyklen) 13" MBP Retina 2,7 GHz i5 Anfang 2015 mit 128GB SSD und 8GB RAM gekauft, bei eBay eine Apple (Samsung) 512GB SSD gesucht und auf den richtigen Preis gewartet. So habe ich insgesamt weniger als 1.000 € gezahlt.
 

Caschois

Jonagold
Mitglied seit
01.01.15
Beiträge
23
Hallo liebe Community,

ich liebe immer noch mein MacBook und stoße allerdings an meine Speichergrenzen. Ich habe schonmal auf eine 1TB SSD von Crucial aufgerüstet und würde nun gerne eine 2 TB verbauen.

Weiß jemand, ob ich diese SSD für mein MacBook nehmen kann?

Crucial CT2050MX300SSD1 MX300 2 TB Interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA)

Oder hat jemand einen Tip, welche SSD mit mind. 2 TB besser geeignet wäre? Bevor ich die 500€ ausgebe hätte ich als Laie doch gerne gewußt, ob es eine gute Investition ist.

Danke für eure Hilfe!

LG
 

hosja

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.647
Ja, was für eine MacBook hast du denn?
 

Mav41

Erdapfel
Mitglied seit
19.12.17
Beiträge
5
Hallo zusammen,
hätte bezüglich des Flash Speicher auch eine Frage.
Habe mir ein MBP 15" mid 2015 mit 256GB Flashspeicher zugelegt und wollte gerne eine Samsung 950 Pro m.2 mit 512GB einbauen/tauschen.
Geht das eigentlich?
Was diese Art des Festplattenspeichers angeht, bin ich völlig ahnungslos.
Kann mir da jemand bitte weiterhelfen?

Gruß Mav
 

Caschois

Jonagold
Mitglied seit
01.01.15
Beiträge
23
Hallo zusammen,

Hallo, hab mir gerade ne SSD eingebaut aber da ist was seltsames im Festplattendienstprogramm. https://drive.google.com/open?id=1sC6HeQWDsc51Ghs-mxncX8jNp8QVH65O Es wird eine Art Container angezeigt, ist das normal für ne SSD? Kann mir vielleicht jemand sagen was das ist? Welchen Zweck es erfüllt? Und wenn nötig wie ich es weg bekomme. Es stört mich irgendwie.

Grüße
Ich habe ein ähnliches Problem: die neue SSD Festplatte habe ich in einem USB-Gehäuse und entsprechend auf MAC OS Extended (journaled) eingerichtet. Wenn ich dann die bestehende Festplatte auf die im externen Gehäuse klonen möchte, bekomme ich als Auswahl nicht meine Festplatte des MacBooks angezeigt sondern nur einen "Container1" den ich klonen kann.

Wenn ich den nehme, kommt folgende Fehlermeldung und das klonen bricht ab.



Weiß jemand, was ich falsch mache?

Lieben Dank!
 

Mav41

Erdapfel
Mitglied seit
19.12.17
Beiträge
5
Hallo,
sorry,aber kann mir keiner einen Rat geben?
Möchte gerne wissen:

Geht die Samsung 950 Pro oder 960 Pro SSD mit 512GB für das MacBook Pro 15 aus Mid 2015?

BITTE UM RAT!!!