• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

[Sammelthread] Die SSD in unseren Mac Books: Technik, Einbau, Kaufempfehlungen, Benchmarks etc..

FritzS

Melrose
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.507
@jFx
„Schattenkopien“ :cool: Schnappschüsse (Snapshots)?
macOS legt Snapshots an, wie oft ist TM bisher schon gelaufen und eventuell auch CCC, der meines Wissens eigene Snapshots anlegt. Ich bin mal darüber gestolpert wie man Beide sichtbar machen kann, da ich noch keinen neuen Mac besitze habe ich das nicht weiter verfolgt. Aber man sollte diese Snapshots in Ruhe lassen, zumindest Jene von TM, macOS bereinigt das selbst.
 

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
Naja habe grade mal hochgerechnet.

Also habe 1 TB von denen aber grade mal 18 % belegt sind. Wenn auf Dauer wohl so 400 GB drauf sind, sind ja immer noch 600 GB Frei. Wenn ich mal etwas runterreichen, bin ja aktuell die ganze Zeit vor dem Teil da ich noch Restarbeiten der Einrichtung mache. Und auch mal hier und da etwas schaue. Wenn ich dann mal von Täglich 250 GB ausgehe, wobei es die nicht werden, kann ich mir nicht vorstellen. Dann sind es wohl über 6 Jahre, die da vollgeschrieben werden können. Wenn die SSD 1000 Schreibzylken hat. Wobei viele auch mehrere 1000 schaffen können. Glaube jetzt nicht grade, dass Apple hier die günstigsten mit 1000 verbaut hat. Aber das weiß man halt auch wieder nicht. Apple gibt da ja keine Informationen zu raus.
 

FritzS

Melrose
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.507
Snapshots füllen die Partition bis zu einem bestimmten Level an, dann erst löscht macOS die ältesten davon.

APFS-Snapshots verstehen und nutzen
Das Dateisystem APFS von macOS sichert für den Anwender unsichtbar in regelmäßigen Abständen lokale Schnappschüsse des Systemvolumes. Doch wie funktioniert das?
.......
macOS einfach machen lassen, keine Gefahr!
 

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
Wobei wenn der Mac ja auf die TM sichert, das auch bei der geschriebene Daten in der Aktivitätsanzeige anzeigt. Also das ist dann nicht nur die SSD. Sollte z.B. die TM laufen und mal 5-10 GB sichern, ist das auch gleich dazugerechnet.
Kann nur die Daten von Coconut nehmen aber die sind aktuell zu hoch. Mal sehen wie sich das auf Dauer entwickelt.
 

FritzS

Melrose
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.507
Man sollte meiner Meinung Interpretationen von SSD Daten die z.B. auf S.M.A.R.T. basieren, nicht allzu ernst nehmen. Tools müssen da mit Prognosen erst nachjustieren.

Meine alte SanDisk Ultra II SSD 960 GB zeigt z.B. an:

Power On Time : 12.440 hours (17 months 8 days 8 hours)
=== IMPORTANT HEALTH INDICATORS ===
ID NAME RAW VALUE STATUS
5 Retired Block Count 0 100% OK
168 Maximum Write/Erase Cycle Count 23 100% OK
170 Used Reserve Block Count Total 0 100% OK
232 Available Reserved Space 0x64 100% OK
233 Total NAND Writes 7.950 (8.5 TB) 100% OK
241 Lifetime Writes 25.547 (27.4 TB) 100% OK
242 Lifetime Reads 56.235 (60.4 TB)
...
165 Total Write Erase Count Life-span 0x108065605E0
167 Min Bad Block/Die Life-span 59
169 Total Bad Block Count Life-span 0x4BE
Die SSD ist seit längerer Zeit so ziemlich belegt, derzeit nur rund 200 GB frei.
Und ElCapitan kennt noch keine Snapshots.
 

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
Naja aber 27,4 TB geschrieben. Davon habe ich ja schon über 0,5 TB in einem Tag gehabt. ;)
 

FritzS

Melrose
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.507
Mach Dir deswegen noch keine unnötigen Sorgen!
 

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
Gut nach nun einer Woche und 2 Tage nähere ich mich mit 817 GB geschriebenen Daten langsam den ersten TB.

Wie sieht es denn überhaupt bei euch aus die evtl. ein M1 MBP / MB Air schon seit ende 2020 verwenden?

Schon mal geschaut?
 

FritzS

Melrose
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.507
MacMini 16GB RAM, 2TB SSD

S.M.A.R.T from DriveDX
Power On Time: 16 hours
007 Data Units Written: 3.327.887 (1.7 TB)
 

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
MacMini 16GB RAM, 2TB SSD

S.M.A.R.T from DriveDX
Power On Time: 16 hours
007 Data Units Written: 3.327.887 (1.7 TB)
In welchen Zeitraum?
Also die 1,7 TB. Seit letztem Jahr? Wow wie geht das denn?
 

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
Kenne die Software nicht, habe sie aber nun mal zum Testen installiert.

Stehen bei mir nun auch die 824 GB.

Nur wo bei dir der Zeitraum steht, kann ich nicht erkennen. Sorry.
Aber ich habe in etwas über eine Woche die Hälfte von den, was du nach ggf. Monaten hast.
Ich muss aber sagen, dass ich sowieso etwas nicht verstehe:

Im Link

Steht folgendes:

Ein Nutzer einer SSD mit einer Kapazität von nur 250 GB hat nach nur 21 Tagen Nutzung festgestellt, dass insgesamt bereits 61,5 TB auf die Speicherzellen der SSD geschrieben wurden, womit rund 4 Prozent der voraussichtlichen Lebensdauer erreicht sind. Rechnet man dies hoch, so könnte diese SSD nach nur 18 Monaten defekt sein.
------
Wenn da schon 61,5 TB geschrieben wurden und die SSD z.B. 150 TBW oder 300 TBW hat müsst ja schon 40/20 % erreicht worden sein. Wie kommen die auf nur 4? Oder gehen die von extrem höherer TBW werten aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
Danke, verstehe ich aber auch nicht.

Bei 30,9 TB müsste wenn man mal von damals evtl. 150 TBW ausgehen würde, doch keine 100 % mehr stehen.
Müssten doch auch schon 10 % oder so verbraucht sein.
 

jFx

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.791
Habe nun auch mal DriveDX installiert.

Also der kommt bei mir auf ca. 600 MB/h.
Sind dann auf ein Jahr gerechnet 5,2 TB. Also um da dann auf 150/300 oder 600 TB zu kommen, wird dan wohl doch etwas dauern.