• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Apple zieht das iOS 9.3.2 Update zurück

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.623
Sie sind seit Monaten sehr zurückhaltend was ein Tausch anbelangt!!!
Kann ich für den Tausch meiner Apple Watch und einige Wochen danach für den Tausch meines Armbandes, auf welchen ich noch nicht einmal Anspruch hatte, nicht bestätigen. Jeweils 10 Minuten freundliches Telefonat und gut war.

Die anderen Ereignisse liegen dann schon ein Jahr zurück und können natürlich für eine momentane Bestandsaufnahme nicht herangezogen werde. Da komme ich Dir entgegen.
 

92893

Gast
Kann ich für den Tausch meiner Apple Watch und einige Wochen danach für den Tausch meines Armbandes, auf welchen ich noch nicht einmal Anspruch hatte, nicht bestätigen. Jeweils 10 Minuten freundliches Telefonat und gut war.

Die anderen Ereignisse liegen dann schon ein Jahr zurück und können natürlich für eine momentane Bestandsaufnahme nicht herangezogen werde. Da komme ich Dir entgegen.
Ok.
Apple Watch kann ich nichts zu sagen.
Aber iOS Geräte werden momentan (in der Schweiz zumindest) nicht mehr sofort umgetauscht. Sie schicken einen eher einmal mehr nachhause um einem zweiten Besuch wahrzunehmen um dann das Gerät zu tauschen. Jedoch ist dann der Ärger ziemlich gross (beim Kunden).

Ich habe erst vor drei Monaten ein iPhone 6 wegen wackelndem Display zurück gesendet. Abgemacht war ein kompletter Tausch. Aber nix da. Das iPhone wurde zwei Monate danach wieder zu mir zurückgesendet. Daraufhin erneuter Kontakt und wieder Einsendung und nun repariertet mit mehr Kratzern als vorher wieder erhalten.

Am Dienstag werde ich dann ein iPad Pro und ein neues iPhone 6 verlangen.
Kundenservice nenne ich was anderes.
Vor einem Jahr hätte ich das nicht gesagt. Denn vor einem Jahr war ich wirklich ein sehr zufriedener Kunde - was den Service betrifft.
 

Schupunkt

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
13.12.14
Beiträge
3.356
Kann ich für den Tausch meiner Apple Watch und einige Wochen danach für den Tausch meines Armbandes, auf welchen ich noch nicht einmal Anspruch hatte, nicht bestätigen. Jeweils 10 Minuten freundliches Telefonat und gut war.
Ich hab den Eindruck das die Watch da ne Art Sonderbehandlung erhält, vielleicht weil Apple befürchte das die sonst schlechte Mundpropaganda bekommt, oder so...
 

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.767
Kann ich für den Tausch meiner Apple Watch und einige Wochen danach für den Tausch meines Armbandes, auf welchen ich noch nicht einmal Anspruch hatte, nicht bestätigen. (...) Die anderen Ereignisse liegen dann schon ein Jahr zurück und können natürlich für eine momentane Bestandsaufnahme nicht herangezogen werde.
Und du bist nicht der Ansicht, dass du da für ein "Premium"-Produkt ein wenig häufig austauschen musst?!

Nur mal zum Vergleich: Ich habe in den letzten 10 Jahren kein einziges Apple Gerät austauschen müssen. Mein "jüngstes" Gerät ist allerdings auch ein iPhone 5S - vielleicht doch ein Zeichen dafür, dass die Qualität bei Apple nicht unbedingt besser wird?
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.693
Gilt diese nicht Tauschformel nur für die Schweiz?
Zumindest hier im Norden, kann ich das nicht nachvollziehen, haben ja im Nachbardorf Hamburg 2 Stores, dort hab ich vor kurzem ein SE getauscht, und dort einen Bekannten getroffen, der gerade ein 6s getauscht bekam. Lag aber vermutlich daran, das man uns Altonaer nicht vergrätzen wollte, gibt ja nach wie vor genügend Leute die den Anschluss an Dänemark fordern.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.623
Und du bist nicht der Ansicht, dass du da für ein "Premium"-Produkt ein wenig häufig austauschen musst?!
Naja, für mich ist das kein "Premium"-Produkt. Ich kann mit dem Begriff sehr wenig anfangen. Wer definiert Premium und wie?
Über den Preis? Abenteuerlich. Über die Verarbeitungsqualität? Schon eher. Über den Service? Ganz gewiss.

Im Vergleich der Verarbeitungsqualitäten hat Apple ganz klar an Boden zur Konkurrenz verloren. Nicht unbedingt, weil sie schlechter geworden sind, sondern weil die anderen bedeutend besser aufgestellt sind. Das finde ich für uns Kunden gut.

Selbst das Ökosystem bekommt ja mittlerweile ernsthafte Konkurrenz und wenn man mal von Ressentiments gegenüber Google absieht und Windows nicht abgeneigt ist, kann man viele Dinge heutzutage realisieren, die bis vor kurzem nur mit Apple problemlos möglich waren. Das ist jetzt nur auf meinen kleinen Anwendungskosmos bezogen.

Apples Produkte sind für mich nicht Premium, auch keines der Anderen auf den Computermarkt. Einzig die Fragen zählen für mich, ob ich mir das leisten will und kann und was es mir für das Geld bringt.

Der Service von Apple ist für mich allerdings tatsächlich Premium. Kann sein, dass es die anderen auch sind.

EDIT PS: Den wichtigsten Satz habe ich vergessen. ;)

Zweifelsohne war es für mich ärgerlich, dass meine AW und danach das Armband kaputt gegangen sind. Wobei letzteres eher auf den falschen Gebrauch zurückzuführen war (Sport mit dem Lederarmband). Nur hielt sich der Ärger in Grenzen, es wurde schnell geholfen und schon war alles gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dirk-Otto

Zabergäurenette
Mitglied seit
03.10.14
Beiträge
615
Wie kann ein Service Premium sein, wenn man ein drei Jahre altes iPad nicht mehr reparieren kann oder will? Service sieht anders aus. Apple ist zum Mittelmaß abgestiegen.
 

Schillerphone

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
25.03.16
Beiträge
805
Die Garantie hat damit aber nichts zu tun. Eine Reparatur muss ja nicht kostenlos sein.
 

machmahinda

Grünapfel
Mitglied seit
19.04.13
Beiträge
7.115
Das ist jetzt nur auf meinen kleinen Anwendungskosmos bezogen.
Dieser Satz eignet sich hervorragend für eine kleine Randbemerkung meinerseits:
Es sollte nicht nötig sein, seine eigenen Sätze dahingehend extra zu kennzeichnen, dass aus ihnen die eigene Meinung oder das eigene Nutzerverhalten hervor geht.
Und zwar, weil das ohnehin glasklar ist.
Auf mich wirkt das wie ein duckmäuseriges Deeskalationsverfahren, in der Absicht, Streitwilligen den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Diese Absicht ist zwar sehr ehrenwert, aber da sich nur die Wenigsten hier streiten möchten, erhält diese unliebsame Minderheit an genau dieser Stelle die Aufmerksamkeit, die sie sich erhofft.
Und genau das sehe ich nicht ein.
Meine Texte z. B. beinhalten grundsätzlich mein persönliches Gedankengut und Meinungen, wie bei vielen anderen Teilnehmern auch.
Ich möchte das nicht extra immer wieder betonen müssen.
Würden wir hier allesamt ständig zum Ausdruck bringen müssen, dass lediglich MEINE Meinung hier zu lesen ist, wäre das auf Dauer sehr öde und nervig, oder?
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.623
@machmahinda
Ich verstehe Dein Anliegen, sehe es bei dem einen oder anderen Post von mir selber anwend- und nach gewisser Überlegung auch einsehbar, aber gerade bei diesem Post hier eher nicht.:)

Ich wollte keinem den Wind aus den Segeln nehmen, sondern einfach nur klar machen, dass es ganz sicher noch Anwendungsgebiete geben wird, wo man Apple ganz klar vorziehen kann. In meiner Welt jedoch nicht mehr, denn die Alternativmöglichkeiten sind jetzt schon gegeben.

Ich hätte jetzt keinen Grund zu wechseln, auch mag ich Google nicht. Aber im Gegensatz zu vor 5-6 Jahren, könnte ich heute meinen gesamten Usercase sehr gut mit der Konkurrenz darstellen.

Wie gesagt, ich finde das gut. Das kann Apple nur antreiben und lässt sie vielleicht noch das eine oder andere Ding aus dem Hut zaubern, welches man sich heute gar nicht vorstellen kann.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.623
@Schillerphone
Es wäre auch mal eine stichhaltige Argumentation Deinerseits hilfreich. Bisher kommen nur Pauschalisierungen auf der Grundlage irgendwelcher Fremderfahrungen. Wie soll man da ordentlich streiten? ;)
 

Schillerphone

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
25.03.16
Beiträge
805
@Schillerphone

Die Betonung lag auf "freundlich".
Ja. Weiß ich. Hast du denn seinen Post verstanden? ;)

er sagt, dass wohl viele ein Probleme damit haben ein freundliches Telefonat zu führen. Er will darauf hinaus, dass die, die ein Gerät nicht ausgetauscht bekommen, weil sie wohl ein Problem damit haben ein freundliches Telefonat zu führen. Sprich sie werden wohl unfreundlich gewesen sein. Jedenfalls seiner Meinung nach.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.623
Mhm...nun ich bin an dieser Stelle als Meinungsäußerer raus. Das wird mir zu flach. Streitet Euch nicht, haltet Euch an die Forenregeln, sonst muss ich womöglich wieder einsteigen...:)