1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Feature Photoshop-Alternative "Affinity Photo" startet mit reichlich Vorschusslorbeeren im Mac App Store

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 09.07.15.

  1. frostdiver

    frostdiver Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    19.06.12
    Beiträge:
    835
    Ich gehe davon aus, dass es auch eine Trial-Version geben wird. Hat beim Designer auch etwas gedauert.
     
  2. Fridolin'

    Fridolin' Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.06.12
    Beiträge:
    918
    Also, ich bin ja ein echter PXM Fan, aber das schaut für den Preis auch interessant aus, auch wenn ich eher damit nur rumspiele und nicht produktives mache.
     
  3. maddi06

    maddi06 Filippas Apfel

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    8.874
    Es gab doch im Store die Variante das man Apps 14 Tage Testen kann und dann das Geld zurück bekommt.

    Ich werde das nach meinem Urlaub mal auf dem MBA probieren. Mal schauen was die Performance da meint. :)
     
    tobeinterested gefällt das.
  4. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    37.346
    Also ich hab in den letzten Monaten ich glaub 3 mal vom Rückgaberecht gebrauch gemacht (einmal ausprobiert, einmal war die App schlecht, einmal hatte die App grobe Fehler) und bin nun ausgesperrt und darf keine Apps mehr zurückgeben (muss ich bei jedem Kauf im App Store bestätigen).
     
    #24 Martin Wendel, 10.07.15
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.15
  5. maddi06

    maddi06 Filippas Apfel

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    8.874
    wow :oops: Da sind unsere Freunde aber Fix. o_O
    Ich habe es bisher noch nicht in Anspruch genommen. Aber bei der Alternative würde ich das schon gern erst testen wollen.
    Das sich da Apple so "knausrig" hat ist jetzt nicht wirklich Apple like.

    Auf der einen Seite soll so viel wie möglich über den Store laufen, auf der anderen Seite bekommt man quasi kaum eine Möglichkeit ungesehene Ware wieder zurückzugeben.
    :confused:
     
    tobeinterested gefällt das.
  6. Schomo

    Schomo Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.922
    Wird ja auch Zeit dass mal jemand gegen Adobe sich positioniert. Ich Depp hab mir CS 6 Produktion Premium Suite letztes Jahr gekauft, weil mich dieser Cloud Mist nervt. Kaum Updates....Grrr. Da kommt so ein Programm grade recht für den Preis. Ich bin mal gespannt wie sich das entwickeln wird... Adobe nervt kolossal.
     
    bluediabolo gefällt das.
  7. Scotch

    Scotch Tiefenblüte

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.379
    Nur weil es eine Alternative gibt, ist doch PS nicht auf einmal "schlecht". Ich verstehe solche Beitraege nicht. Zumal du letztes Jahr mit diesem Produkt doch noch gar nicht haettest arbeiten koennen.

    Fuer den Preis kann jeder ernsthaft Interessierte (und jeder Profi sowieso) die Software einfach mal ansehen und dann weiss man mehr.
     
  8. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.727
    Dito. Zwei kostenpflichtige Apps waren leistungstechnisch unter aller Sau und die dritte hat einfach nicht überzeugt. Seitdem zählt für mich das Rückgaberecht nicht mehr, woran ich bei jedem Kauf auch freundlich erinnert werde.
     
    MacMac512 gefällt das.
  9. giesbert

    giesbert Galloway Pepping

    Dabei seit:
    20.09.14
    Beiträge:
    1.351
    Hm, jetzt hab ich Acorn und Pixelmator - aber Affinty Photo brauch ich wohl auch noch :cool:.
     
    tobeinterested, lebemann und Jenso gefällt das.
  10. 10tacle

    10tacle Blutapfel

    Dabei seit:
    10.06.11
    Beiträge:
    2.580
    War ja anfangs noch skeptisch und habe Affinity Photo für eine nicht ernstzunehmende Alternative gehalten. Schließlich hört man sowas viel zu oft. Bei GIMP hab ich auch schon Leute reden hören, dass es ja "genau wie Photoshop nur kostenlos" ist, deswegen belächle ich solche Laienaussagen normaler Weise.

    Aber jetzt habe ich mir Affinity Photo und Affinity Designer (das Gegenstück zu Illustrator) mal angesehen und teste es momentan. Und ich bin WIRKLICH begeistert. Es kann tatsächlich die gleichen Dinge wie Photoshop - selbst die komplexeren Tools wie das Freistellen von Haaren mithilfe der Kanten verbessern-Funktion: es sieht wahrlich wie ein zweites Photoshop aus - obendrein jedoch mit einer netteren GUI und es scheint irgendwie performanter zu laufen als die Adobe-Pendanten.

    Auch schön: meine Illustrator-Projekte lassen sich direkt in Designer öffnen, so muss man im Falle eines tatsächlichen Wechsels nicht umständlich die Projekte neu anlegen, sondern man kann direkt weiterarbeiten.

    Wie ich in den Photo-Einstellungen gesehen habe, kann man auch Photoshop-Plugins benutzen (falls das jemand braucht), und laut Google ist es sogar möglich seine Photoshop-Brushes zu importieren (hab ich aber noch nicht getestet).

    Also was die Entwickler da auf die Beine gestellt haben, ist zumindest meinem ersten Eindruck nach wirklich fantastisch und lässt mich ernsthaft grübeln, ob ich Photoshop und Illustrator den Rücken kehren soll.
    Die Kompatibilität scheint vollständig gegeben zu sein, was den Wechsel unproblematisch macht, es läuft total sauber, sieht gut aus, kann exakt das gleiche - und das für 40€.
    Hört sich alles an als würde ich Werbung machen, aber ne, ich bin grad einfach nur voll baff.

    Ich hoffe, dass den Tools eine rosige Zukunft blüht. Gönne ich dem Verein wirklich. Könnte dem Mac außerdem eine neue Bedeutung in der Designer-Welt verschaffen, da es Mac-Exklusiv ist.
    Und wenn dann noch InDesign ersetzt wird, dann wäre der harte Kern erstmal vollständig.
     
    lebemann, sternenstaub und maddi06 gefällt das.
  11. Waldbär

    Waldbär Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    326
    @10tacle und andere, die Affinity Photo schon haben: Was ich aus Photoshop kenne und in Pixelmator vermisse:
    - Stapelverarbeitung
    - Aktionen aufnehmen/Arbeitsabläufe automatisieren
    - verlustfreie Bearbeitung mittels Einstellungsebenen
    - "Automatisch ausrichten"+"Automatisch füllen"/Panoramabearbeitung
    - JPEG-Vorschau und wesentlich effektivere Kompression als bei den OS-X-internen Mitteln (Dialog "für Web speichern unter...")
    Wie sieht es damit bei Affinity aus? Falls ich in Pixelmator Sachen übersehen haben sollte, bin ich da natürlich auch für Tips dankbar (nutze es noch nicht so lange). Danke im Voraus! :)
     
  12. Streuner86

    Streuner86 Fuji

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    37
    Dem würde ich mich gerne anschließen :)
     
  13. 10tacle

    10tacle Blutapfel

    Dabei seit:
    10.06.11
    Beiträge:
    2.580
    @Waldbär
    Werde ich morgen mal testen und berichten.

    Aber eine Sache fehlt mir jetzt leider doch. Weder Photo noch Designer bieten eine Timeline und eine Funktion zum Exportieren von Ebenen als PNG.
    Ist für mich leider wichtig da ich viel mit Sprite Animationen mache, da bieten Photoshop und Illustrator sehr gute Möglichkeiten. Ich hoffe sowas wird irgendwann nachgerüstet.
     
  14. Schomo

    Schomo Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.922
    Holla die Waldfee, das genau schreibe ich doch. Ich verstehe deine Aussage nicht. Bisher gab es eigentlich kaum Alternativen zu den Adobe Produkten. Mal 2500 € für Software auszugeben fällt nicht jedem einfach. Und da kommt ein Produkt das so günstig ist...
     
  15. Tili

    Tili James Grieve

    Dabei seit:
    12.08.10
    Beiträge:
    138
    Dazu eine ergänzende Frage, sind die NIK-Filter auch kompatibel.

    Und, da ich meine Fotoverwaltung über Bridge mache und ungern darauf verzichten würde, kann ich Fotos direkt aus Bridge in Affinity öffnen?
    Die Frage nach Stapelverarbeitung und "Aktionen" wurde ja schon beantwortet. Das wären zwei Punkte, die ich auch vermissen würde.

    Aber trotzdem werde ich Affinity wohl mal eine Chance geben.
     
  16. tk-secur

    tk-secur Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    388
    kann Affinity mit der Aperture Datenbank umgehen? ... importieren

    ... und Menüs in Deutsch ?
     
  17. ChrisRoem

    ChrisRoem Jonagold

    Dabei seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    19
    Ja, die App ist komplett in deutscher Sprache.
     
  18. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Die ist nicht in Deutsch sondern auch da glänzt Affinity. Die Lokalisierung ist wirklich gelungen. Da wurden sich Gedanken gemacht, wie die englischen Begriffe vernünftig adaptiert werden. Siehe Screenshot...

    ImageUploadedByApfeltalk1436629834.235975.jpg
     
  19. ChrisRoem

    ChrisRoem Jonagold

    Dabei seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    19
    Soeben wurde via Twitter angekündigt das in Kürze eine 14 tägige Trial Version erscheinen wird. Vielleicht für diejenigen interessant die erstmal "testen" wollen.
     
  20. m0Eller

    m0Eller James Grieve

    Dabei seit:
    11.07.11
    Beiträge:
    135
    Die Trial Version steht zum Download bereit (https://affinity.serif.com/en-gb/designer/trial/) .. werde sie auch gleich mal ausprobieren.
     
    elgatoborracho gefällt das.

Diese Seite empfehlen