iOS und DevicesNews

iPhone XS: Apple untersucht LTE-Empfangsprobleme

iPhone XS



Wir berichteten bereits, dass sich einige Nutzer des iPhone XS bzw. iPhone XS Max – offenbar aber auch älterer Geräte unter iOS 12 – über LTE-Empfangsprobleme beschweren, Grund ist laut PCMag wohl ein Softwareproblem. Apple nimmt sich diesem Problem nun genauer an, wie Nutzerberichten zu entnehmen ist. Ein User schreibt etwa auf Twitter, dass er für eine nähere Untersuchung der Probleme gebeten wurde, einen Baseband-Logger auf seinem Gerät zu installieren. Auch im Forum der Kollegen von MacRumors tummeln sich Nutzer, die nach ihren Gerätelogs gefragt wurden.

iOS 12.1 sorgt offenbar teilweise für Verbesserungen

Die Empfangsprobleme treten allerdings nur bei manchen Geräten auf. Andere User berichten gar über Empfangsverbesserungen mit den neuen iPhone-Modellen. Mit der kürzlich veröffentlichten iOS-12.1-Beta hat Apple auch die Modem-Firmware aktualisiert. Dies stellt allerdings keinen ungewöhnlichen Schritt dar. Es ist somit nicht ganz klar, ob Apple sich bereits mit iOS 12.1 den Empfangsproblemen annimmt. Zumindest bei manchen Nutzern soll das Update aber Abhilfe bei den Empfangsproblemen schaffen, andere berichten wiederum von keinen Verbesserungen.

Via MacRumors




Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü