• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Zeigt her Euren Arbeitsplatz!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mpvb

Bismarckapfel
Mitglied seit
11.11.07
Beiträge
77
Naja günstig finde ich diese nicht gerade. Und unpraktisch zum anbringen sind sie wahrscheinlich auch ;)
Wuesste nicht, weshalb man diese nicht als guenstig bezeichnen sollte. Anbau ist kinderleicht, ein Freund von mir hat die bei sich. Werd mir die Dinger auch bestellen.
 

Mantarax

Querina
Mitglied seit
02.12.09
Beiträge
184
Weil man ganz normale LED Stripes für weniger Geld bekommt. Und ein Klebeband abziehen kann, denk ich, auch jeder :D
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.006
So! In den Semesterferien ist alles etwas ordentlicher;) Der Tisch ist zwar kein Designer-Tisch^^, aber dafür bietet er viel Platz was zum Lernen ganz praktisch ist:) Ach ja: Es wurde Zeit sich von dem Quäker-Sound der iMac Lautsprecher zu verabschieden;) (die Soundsticks sind grad mal 3 Wochen alt und ich bereue bisher keinen Cent:D).
arbeitsplatz.jpg
 

Microsaft

Blutapfel
Mitglied seit
03.01.08
Beiträge
2.576
Was nützt denn so ein iPhone-Dock, wenn kein Kabel angeschlossen ist? :p
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.006
Ist ja auch das Dock des iPod 3.Gen.;) Allerdings kam immer so eine blöde Push-Nachricht auf dem iPhone, dass dieses Gerät nicht kompatibel ist und es somit zu Störungen kommen kann. Tatsächlich ging dann im 10min Takt immer der Bildschirm des iPhones an. Naja da der besagte iPod eh im Ruhestand ist, habe ich das Dock aufgemacht und kurzerhand die Verbindung gekappt - nun herrscht Ruhe;) Warum sollte ich das nicht weiter nutzen und noch mal Geld für so ein Dock ausgeben?;) Das iPhone schließe ich eh nur noch selten an den Computer an und wenn reicht es über das USB-Kabel:). Dafür liegt es sonst nicht irgendwie auf dem Tisch rum:D
 

mpvb

Bismarckapfel
Mitglied seit
11.11.07
Beiträge
77
Weil man ganz normale LED Stripes für weniger Geld bekommt. Und ein Klebeband abziehen kann, denk ich, auch jeder :D
Bei normalen LED-Stripes kann man aber auch keine Programmwechsel einstellen, Farben komplett beliebig editieren, per Fernbedienung bedienen und Sleepfunktionen einstellen, soweit ich weiß ;)

Wusste aber nicht, dass es scheinbar tatsaechlich so viel guenstiger geht.

@ Mac 2.2: Was hast du da fuer ein Mousepad? Suche noch ein voellig schlichtes, wobei das nicht all zu Flach ist, oder?
 

Bastian_

Granny Smith
Mitglied seit
30.04.09
Beiträge
13
sry das ich hier mal frage, aber braucht ihr fast alle keinen nummernblock? ich würde ohne ausrasten, habe deshalb auch die tastatur mit nummernbock.

oder wollt ihr alles nur ne kabellose tastatur? ;)

ich sehe darin keinen Sinn, außer man will 5 m vom Bildschirm entfernt sitzen...
 

druluc

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
04.10.09
Beiträge
428
Also ich habe den NUM Block noch NIE genutzt!

Und zum Thema kabellos: Wer will schon den ganzen Kabelsalat aufem Tisch?!
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.006
Dito. Habe auch die Tastatur mit Num-Block, da es einfach viel komfortabler ist und man muss nicht ständig aufpassen, dass ja genügend Batterien im Haus sind;) Außerdem habe ich so noch mal 2 extra USB-Anschlüsse:D
 

Microsaft

Blutapfel
Mitglied seit
03.01.08
Beiträge
2.576
Kabel nerven.
Kabel sind häßlich.
USB-Krempel sollte (für mich) nicht sichtbar sein.
Jedem das seine. Selten nutze ich unter BootCamp meine alte Razer... So ein Kabel ist einfach immer im Weg.

Batterien: Akkus + Ladegerät. Gibts sogar mit Applelogo.
 

ImperatoR

Ananas Reinette
Mitglied seit
02.12.06
Beiträge
6.240
sry das ich hier mal frage, aber braucht ihr fast alle keinen nummernblock? ich würde ohne ausrasten, habe deshalb auch die tastatur mit nummernbock.
Nummernblock (und mittlerweile US-Layout) ist für mich auch wichtig, bei mir kommen aber sowieso nur kabelgebundene Geräte zum Einsatz.

Kabel nerven.
Kabel sind häßlich.
USB-Krempel sollte (für mich) nicht sichtbar sein.
Jedem das seine. Selten nutze ich unter BootCamp meine alte Razer... So ein Kabel ist einfach immer im Weg.

Batterien: Akkus + Ladegerät. Gibts sogar mit Applelogo.
Batterien wechseln nervt.
Wenn der die Batterien schwächer werden, regieren Maus bzw. Tastatur träge etc.
 

nk0812

Tokyo Rose
Mitglied seit
26.03.11
Beiträge
71
Hier mein ganz frisch eingrichteter Arbeitsplatz in meiner ersten eigenen Wohnung. Leider nur ein Apfel-Produkt, aber ich arbeite dran ;) Die Kabel in der Ecke werden noch verschwinden, da fehlte mir noch das passende Zubehör...

IMG_3863.jpgIMG_3864.JPG
 

magga

Neuer Berner Rosenapfel
Mitglied seit
27.08.10
Beiträge
1.971
Ich seh keine Kabel ...


Das ist alles so ... so richtig!
 

nk0812

Tokyo Rose
Mitglied seit
26.03.11
Beiträge
71
Mt mehr kann ich noch nicht dienen, dafür reicht das Geld derzeit nicht...aber mein Arbeitsplatz besteht ja nicht nur aus einem Laptop, ich denke hier geht's in erster Linie darum wie man es eingerichtet hat und seine Geräte untergebracht hat...
 

magga

Neuer Berner Rosenapfel
Mitglied seit
27.08.10
Beiträge
1.971
War auch nur ein Spaß vom ImpertoR, denke ich - natürlich darfst du dein Home-Office hier posten! ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.