Zeigt her Euren Arbeitsplatz - Reloaded

ottomane

Signe Tillisch
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
13.407
Nutzt niemand von euch das Macbook als "Tastatur" und zweiten Bildschirm und hat darüber deinen Monitor?
Ja, das habe ich zeitweise gemacht. Letztlich ist mir dann aber der externe Monitor zu hoch. Ich finde es am besten, das MBP zugeklappt zu betreiben und nur auf einem großen Bildschirm zu arbeiten. Eigentlich habe ich nämlich praktisch nie auf das interne Display geschaut.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.911
Sagt mal, während ich hier so durch die Threads und wirklich ansehnlichen Arbeitsplätze klicke:
Nutzt niemand von euch das Macbook als "Tastatur" und zweiten Bildschirm und hat darüber deinen Monitor?
Also mein MBA steht zwar nicht am Schreibtisch, sondern da ist eben ein Tower aber wenn ich mein MBA an den Monitor betreiben würde. Würde ich vermutlich eher externe Periphere nutzen, wirkt einfach dann irgendwie aufgeräumter und nicht wie eine Notlösung. Zumal es vermutlich mich stören würde, dass der Monitor dann doch ziemlich hoch wäre um über das MBA drüber schauen zu können.
 

Konsti89

Fießers Erstling
Mitglied seit
26.03.08
Beiträge
127
Verstehe. Für mich ist das eben genau richtig, da ich vermutlich recht hoch sitze. Da sieht man aber mal wieder, wie jeder unterschiedlich arbeitet. :)
Das Argument aufgeräumt kann ich verstehen, obwohl es mir nicht darum geht, dass es besonders "clean" ist (ich habe zum Beispiel noch eine weitere Tastatur und Mau von meinem Win-Stand-PC), sondern strukturiert, funktionell und aufgeräumt.

Aber interessant, dass einige ihr Macbook auch einfach zugeklappt haben. :)


edit: Wo wir übrigens bei zugeklappt sind... mich nervt es, dass der Mac nicht in de Ruhezustand geht, wenn er am Ext. Monitor angeschlossen ist und ich ihn zuklappe (es ist nur eine weitere BT-Maus angeschlossen). Woran liegt das ? Was passiert, wenn ich den Monitor ausschalte? Geht er dann in den Ruhezustand?
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.911
Das Argument aufgeräumt kann ich verstehen, obwohl es mir nicht darum geht, dass es besonders "clean" ist (ich habe zum Beispiel noch eine weitere Tastatur und Mau von meinem Win-Stand-PC), sondern strukturiert, funktionell und aufgeräumt.
Besonders Clean müsste es für mich auch nicht sein aber für meine Frau, die würde es nicht mögen wenn da Doppelt Maus und Tastatur rumstehen. Entsprechend habe ich mir auch mal die Arbeit gemacht und einen Hackintosh gemacht, so dass ich eben nur noch einen Tower im Büro habe und je nachdem was ich nutze dann eben macOS oder Windows 10 (fürs Gaming) starte. Hier muss ich mir dann aber auch die Arbeit machen und entsprechend die Periphere komplett wechseln (heißt das Apple Zeug kommt in die Schublade und das Logitech Gaming Zeug dann auf den Schreibtisch oder umgekehrt). Kann sein dass du das im Verlauf des Threads auch gesehen hast.

Seit Heiligabend standen sie zwar schon rum aber nun habe ich es endlich geschafft die Soundstick III aufzustellen und sie klingen wirklich gut. Langt mir vollkommen für meine Beschallung und da ich einen Y-Klinken Adapter daheim hatte. Sind diese nun am Desktop und am AirPort Express für AirPlay angeschlossen.

Anhang anzeigen 155879 Anhang anzeigen 155878

Nicht wundern warum es hintern Monitor Blau leuchtet, da ist eine HueGo uns HueSync ist aktiv.
Ganz so Steril wirkt es mittlerweile nicht mehr, da eben ein Bild übern Schreibtisch hängt, ein Vorhang am Fenster ist und auch eine Palme rumsteht im Büro 😉
Mein Arbeitsplatz, wenn ich mal wieder Lust habe ein paar Fotos zur bearbeiten, für den Bilderrahmen.

Anhang anzeigen 166352
 
Zuletzt bearbeitet:

Konsti89

Fießers Erstling
Mitglied seit
26.03.08
Beiträge
127
Oh ja, das gefällt mir sehr, wie es da aussieht. Bei mir dann eben mit 24 Zoll und Tastatur in der Ecke! Ich werde eventuell auch mal die Tage ein Bild hochladen ;)
 
  • Like
Wertungen: m4d-maNu

doc_holleday

Edelborsdorfer
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.876
Durch das Zuklappen wechselt das MacBook in den sogenannten Clamshell Modus, was wiederum genau die Funktion ist, die manche nutzen, um eben das MacBook im zugeklappten Zustand an einem externen Monitor betreiben zu können.
 

Konsti89

Fießers Erstling
Mitglied seit
26.03.08
Beiträge
127
Durch das Zuklappen wechselt das MacBook in den sogenannten Clamshell Modus, was wiederum genau die Funktion ist, die manche nutzen, um eben das MacBook im zugeklappten Zustand an einem externen Monitor betreiben zu können.
Aber kann ich das umgehen? Bisher klicke ich danach immer nochmal auf das Menü mit der Maus und auf Ruhezustand und bewege danach die Maus nicht mehr :D
 

doc_holleday

Edelborsdorfer
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.876
Soweit ich weiß, kann man das nicht einstellen. Es ist Apple-typisch, wie es ist.
 

Konsti89

Fießers Erstling
Mitglied seit
26.03.08
Beiträge
127
Gefällt mir! Aber warum hast du ne Sonos Box und zwei weitere HomePods da stehen?
 

Quanto

Bismarckapfel
Mitglied seit
15.06.09
Beiträge
141
Das habe ich mich auch schon gefragt, dabei fand ich sein Avatar-Bild so toll....
 
  • Haha
Wertungen: ottomane

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.911
Zuletzt bearbeitet:
  • Wow
Wertungen: ottomane

BalthasarBux

Ribston Pepping
Mitglied seit
25.12.19
Beiträge
303
Nutzt niemand von euch das Macbook als "Tastatur" und zweiten Bildschirm und hat darüber deinen Monitor?
HomeOffice: Genau so wie du es sagst, nur mit nur einem extra Monitor schräg dahinter/daneben
OfficeOffice: MB vor/unter den Monitoren. Damit alle Monitore auf gleicher Entfernung sind, ist das MB zu weit hinten, um angenehm tippen zu können. Daher extra Tastatur und Trackpad. Das MB ist nicht zugeklappt, sondern der kleine Monitor für die unwichtigen Sachen, quasi das Sidecar für die großen Monitore.

Ich würd ja Bilder machen, aber es braucht mindestens einen Frühlingsputz, bevor ich die ganzen Zettel verräumt habe und alles DSGVO-konform abgelichtet werden kann ;)
 

Frapple

Jakob Fischer
Mitglied seit
05.10.11
Beiträge
2.950
Hallo. Bevor ich mich hier mit meinem Arbeitsplatz outen kann, suche ich eure Unterstützung. Dank höhenverstellbarem Schreibtisch mehrt sich nun das Problem mit der Mehrfachsteckdosenleiste. Ich hatte sie vor der Möglichkeit der Höhenverstellbarkeit mal unter die Schreibtischplatte geklebt aber das war beim An- und Abstöpseln von Geräten einfach nur nervig und dann ließ sie sich irgendwann auch gar nicht mehr abnehmen weil der Klebestreifen wirklich zu stark war. Nun möchte ich auch keine 25€ für eine Halterung aus billigstem Metall o. ä. (siehe Foto) bezahlen. Anschrauben lässt sich die Leiste mangels zweiseitiger Befestigungsmöglichkeit auch nicht. Wie löst ihr denn dieses Kabelproblem?

Bildschirmfoto 2020-12-05 um 11.39.45.png