1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzfundstück: X300-Werbung attackiert MacBook Air

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 03.05.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Wenn man für das MacBook Air eine Entsprechung auf dem PC-Markt sucht, wird man unweigerlich auf Lenovos ThinkPad X300 stoßen. Eine auf YouTube veröffentlichte Werbung macht sich jetzt über das Konkurrenzprodukt von Apple lustig.

    Zu sehen ist der bekannte Manila-Umschlag, aus dem das MacBook Air geholt wird. Anschließend bastelt sich der Anwender im Video einen wirren Kabelsalat, der durch die Anwendung von USB-Hubs und dem externen SuperDrive entsteht. Bei dem Versuch, das MacBook Air samt Zubehör wieder in den Umschlag zu stopfen, wird dieser überraschenderweise zerrissen. Dann der Vergleich mit dem Thinkpad X300, bei dem laut Werbung keinerlei Zubehör nötig ist: „ThinkPad X300. The no-compromise ultraportable. We don't add stuff on. We build it in.‟. In der Tat hat das Thinkpad X300 dem MacBook Air mit drei USB-Anschlüssen, einer Ethernet-Schnittstelle und einem DVD-Brenner zumindest in diesem Punkt einiges voraus.

    [yt]_hnOCUkbix0[/yt]
     

    Anhänge:

  2. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    das gabs doch schon vor nen paar Tagen hier im Forum ... ;) - dennoch nette Werbung ...
     
  3. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Tja, einerseits eine lustige Werbung (man höre sich nur mal die Musik an :D), aber andererseits auch wahr, denn gewisse Dinge braucht man halt eben bei einem Notebook und das Mac Book Air ist ja kein Subnotebook, wo so etwas fehlen dürfte… o_O
     
  4. apfelnase

    apfelnase Macoun

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    122
    attackiert ??? ihr kommt auf headlines ... *kopfschüttel*

    mein kommentar zur werbung:
    gut gemacht lenovo. habt ihr auch mal etwas spass bewiesen!
     
  5. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    oh man.
    am macbook air fehlt gar nichts.
    das die leute das nicht verstehen wollen.
    das macbook air ist nicht als erstgerät gedacht.
    es ist nur für portable einsätze entwickelt worden.

    ich habe einen imac und ein macbook. die sachen die am air fehlen und das macbook hat, benutze ich eigentlich nicht.
    also ist apple den richtigen weg gegangen.
    das macbook air ist top..


    aber das lied ist lustig:)
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Und genau darin besteht meiner Meinung nach das Problem: Dafür ist es einfach zu teuer.

    Dass das Macbook Air nicht das einzige Ultraslim-Notebook ist oder war, war aber schon länger bekannt. Die Werbung gefällt mir ausserordentlich gut.

    Bin gespannt wie Apple darauf reagiert (Oder vielleicht schon reagiert hat...).

    Grüsse, Steven
     
  7. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    zu teuer?
    nein. innovationen kosten geld. und für die leute, für die es entwickelt ist, ist es nicht zu teuer.
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Für "wen" ist es denn entwickelt? Ich möchte damit darauf anspielen, dass nicht die Zielgruppe, sondern die Leistung im Vordergrund stehen sollte, und da hinkt das Preis-Leistungsverhältnis gewaltig.

    Dass Innovation Geld kostet ist klar. Wenn man aber sieht, dass diese Innovation (Ultraflach), auch Probleme mit sich bringt, fragt man sich doch, ob man für diesen Preis nicht besser was anderes gekauft hätte. Ich spreche da konkret die Hitzeprobleme an...

    Grüsse, Steven
     
  9. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    der optimale arbeitsplatz sieht nach apple bestimmt so aus : iMac + MacBook Air. Nur wenn man sich beide Geräte kaufen würde, läge man bei über 2500€.
    Es war ja von Anfang an klar, dass das MacBook Air nur eine sehr dünne Käuferschicht hat.
     
  10. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
     
  11. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Bin eigentlich auch der Meinung, dass dem MBA, von der Ethernet Schnittstelle abgesehen, nichts fehlt. Der Preis ist im Vergleich zu anderen ultraportablen Geräten in der Größe 12-14 Zoll sogar als günstig zu bezeichnen. Wenn ich nicht ein relatives neues MB hätte, würde ich es mir gut überlegen, ob MB oder MBA.

    Dass das MBA kein Desktopersatz ist, ist wohl klar, aber das ist das MB auch nur sehr bedingt.
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Da stimme ich dir soweit zu. Nur denke ich einfach, dass der Preis immer noch zu hoch ist. Nur weil eine Käuferschicht bereit ist diesen Preis zu bezahlen, heisst das ja nicht gleich automatisch, dass er auch gerechtfertigt ist.

    Will aber ansonsten das MacBook Air keinesfalls schlecht reden. Ich möchte lediglich darauf hinweisen, dass es offensichtlich gute Alternativen gibt, die genau dieselbe Käuferschicht anvisieren.

    Grüsse, Steven

    EDIT: Hier wird auch darüber dieskutiert: http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-air-konkurrent-t128280.html
     
    #12 Thaddäus, 03.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.08
  13. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Dann vertrete ich doch hier einmal yoshi007, bis er antwortet:

    Eine solche Werbung ist eine masslose Frechheit!
     
  14. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    finde die jetzt auch nicht so dolle
    alle wollen sie was vom kuchen abhaben o_O
     
  15. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Stellt sich die Frage, ob das wirklich von Lenovo kommt, oder ob das ein sehr gutes Plagiat ist...

    Grüsse, Steven
     
  16. fluidlab

    fluidlab Auralia

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    199
    Sehr schön gemacht! Apple könnte es nicht besser....

    Trifft den Nagel auf dem Kopf, aber man muß auch sehen, dass das IBM mehr Arbeitstier ist, das MBA mehr Designerstück. Der Einsatzbereich unterscheidet sich dementsprechend, daher ist es natürlich schwierig die Geräte zu vergleichen. Aber wer auf kompromissloses Design aus ist muß halt woanders Kompromisse machen, alles geht eben nicht. Bei IBM liegt der Fokus ganz klar auf Funktionalität.
     
  17. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    zu dieser ethernet stelle... ich hab mein macbook jetzt seit einem jahr und in dem steckte noch nie ein ethernet kabel. also ich bräuchte die nicht.

    ich sehe das macbook air auch nicht als desktopersatz. dazu hat es einfach zu wenig leistung. aber das macbook ist das schon wesentlich stärker. auch hat es eine firewireschnittstelle. und die fehlt beim mba gänzlich.
    ich nutze eigentlich ausschließlich nur noch das macbook.
    wenn man ein mba hat, so meine ich, braucht man zwingend noch ein zweitrechner. und das lässt die käuferschicht schrumpfen.

    aber wenn die absatzzahlen gut sind, dann hat apple wohl wieder alles richtig gemacht.
     
  18. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Das ist einfach das schlagende Argument...o_O:-D;)

    Gruss
    pacharo
     
  19. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    also normalerweise dienen smylies dazu, das gesagte zu verdeutlichen. aber bei dir bin ich mir jetzt nicht sicher ob das spöttisch oder ernst gemeint war.
     
  20. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Ich habe vor ein paar Tagen den Thread hierzu eroeffnet nachdem ich das Video gefunden hatte, also alles schon alte Kamellen ;)

    Zudem habe ich gesehen, dass ich wohl der einzige bin hier im Thread der ein MBAir besitzt und ich kann damit wissentlich behaupten, dass es ein optimales Notebook ist....ich benutze es momentan sogar als Hauptrechner und mir fehlt nichts.....alle wollen immer mehr Hardwareleistung und was weiss ich, klar ist ein MacPro ne tolle Sache, aber wieviel Software gibt es denn, die wirklich 8 Kerne nutzt? Wer profitiert von mehr als 2GB Ram? Heutige Computer sind so schnell -selbst mit "nur" 1,6 GHz- dass die meisten im Alltag die Leistung eh nicht ausnutzen, ich sehe immer wieder mal nach und musste bisher feststellen, dass selbst der im Air vergleichsweise pobelige Prozessor bisher NIE am Anschlag lief. Also die Industrie sollte lieber mal Software optimieren als staendig Hardwareleistung zu erhoehen, die eh nicht genutzt werden kann. Alles in allem kann man sich also langsam abregen, was Kompromisse anbetrifft, keiner wird gezwungen sein Geld fuer ein MBAir auszugeben und jeder darf sich so viele X300s kaufen wie er moechte.....ich wuerde mir das Air auf jeden Fall wieder holen.....Amen
     

Diese Seite empfehlen