[8+] kaltes iPhone und Blitzlicht / Video Leuchte versagen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Apfelsaft2017, 11.11.17.

  1. Sebbugg

    Sebbugg Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.12.17
    Beiträge:
    69
  2. cobra1OnE

    cobra1OnE Schmalzprinz

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    3.611
    Wollte das auch gerade Posten. Endlich wird es auch auf iPhone-ticker kommuniziert.
     
    Kn0wledge und Apfelsaft2017 gefällt das.
  3. Sebbugg

    Sebbugg Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.12.17
    Beiträge:
    69
    Habe nochmals Rückmeldung aus USA von Apple. Das soll so ein um die umgebenden Komponenten bei Kälte zu schützen, da der Blitz im Gegensatz zur Taschenlampe viel Energie in kurzer Zeit freisetzt.
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  4. enux

    enux Klarapfel

    Dabei seit:
    04.12.13
    Beiträge:
    280
    Das hört sich halbwegs plausibel an, aber doch nicht zwischen +1°C und +10°C?!

    Konsequenterweise ist dann die zulässige Betriebstemperatur der iPhones 8/8+/X zwischen 10°C und 35°C. Sowas kann nur Apple ernst meinen... Muss ich jetzt wirklich zum iPhone 7 greifen, weil ich bei Kälte den Blitz brauche?
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  5. Kn0wledge

    Kn0wledge Jonagold

    Dabei seit:
    09.09.13
    Beiträge:
    20
    Das ist doch lächerlich!
    Das Problem hatte ich noch bei keinem anderen IPhone oder Androiden.So Langsam kann man Apple nicht mehr zuhören.
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  6. Sebbugg

    Sebbugg Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.12.17
    Beiträge:
    69
    Stimmt aber ich habe genug Zeit damit verschwendet, mich an Apple zu wenden
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  7. walnussbaer

    walnussbaer Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    1.418
    Herrlich, das ist also keineswegs ein Bug. Hätte man aber eigentlich auch wissen können :D
     
    Apfelsaft2017 und Kn0wledge gefällt das.
  8. enux

    enux Klarapfel

    Dabei seit:
    04.12.13
    Beiträge:
    280
    Wenn Apple bei dieser Aussage bleibt, dann ist es kein Bug, sondern ein Mangel. Das macht die Sache nicht besser.
     
    Apfelsaft2017 und Kn0wledge gefällt das.
  9. walnussbaer

    walnussbaer Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    1.418
    Das ist doch ein Feature - um die Komponenten zu schützen...eine Schutzfunktion - zum Besten des Kunden! :p

    Du hast natürlich völlig Recht.
     
    Apfelsaft2017, Kn0wledge und enux gefällt das.
  10. Balkenende

    Balkenende Filippas Apfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.862
    Naja. Das ist schon nicht falsch mit dem Schutz und das macht nun jeder Hersteller.

    Problem ist doch, dass der viel zu früh angeht.
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  11. Kn0wledge

    Kn0wledge Jonagold

    Dabei seit:
    09.09.13
    Beiträge:
    20
    Hier mal ein Auszug eines Beitrags im Apple Support Forum von jemandem der mit Apple Telefoniert hat

    Zitat:
    Er meinte das iPhone wäre so designed das es unter +8 Grad keinen Blitz auslöst. Ich bräuchte ja auch Abends keine Bilder machen !!!! - er würde das auch nicht machen. Frechheit !

    Zudem versprach er mir das ein Austausch Gerät das gleiche Feature besitzen würde und es kein Software Update geben würde das dies im Bereich Hardware angesiedelt sei.
    /Zitat Ende

    Kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  12. walnussbaer

    walnussbaer Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    1.418
    Genau, der Zeitpunkt ist das Problem. Schutzfunktionen gibt es überall und muss es auch geben. Aber die sollten dann doch wirklich in eher extremeren Bereichen aktiv werden.
     
    Apfelsaft2017 und Kn0wledge gefällt das.
  13. Balkenende

    Balkenende Filippas Apfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.862
    Klar
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  14. Kn0wledge

    Kn0wledge Jonagold

    Dabei seit:
    09.09.13
    Beiträge:
    20
    Gerade mal mit dem Support gechattet.

    Antwort darauf war , das es momentan keine Infos darüber geben würde , und die Quellen die ich mit angeben hätte ja leider kein Offizielles Statement von Apple wäre.
    Wenn sozusagen ein Problem oder erkannt wird, was weltweit viele Kunden betrifft, werden Austausch- bzw. Reparaturerweiterungsprogramme ermöglicht.
    Usw blablabla ...

    Habe gleich dazu angemerkt das ja wahrscheinlich wieder auf ein „its not a bug, its a Feature „ Statement hinauslaufen wird wenn man sich die Aussagen anderer Support Mitarbeiter so anhört.
    Falls es keine Lösung geben wird ich eine Rückabwicklung anstrebe da es für mich definitiv einen Mangel darstellt.

    Der Chatverlauf wird nun auch als Feedback weitergegeben.

    Muss dazu sagen das die Dame sehr nett war und Verständnis zeigte.
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  15. bandchef

    bandchef Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    93
    Was tut man in dieser Situation als betroffener mit einem 1319€ teuren iPhone X? Ich bin jetzt 4 Tage über meinem 14-Tage-Rückgaberecht drüber weg, d.h., wenn sich in den nächsten Wochen rausstellt, dass neue Chargen an iPhone X dieses Problem nicht mehr haben, bekomme ich nur ein refurbished und kein neues iPhone X. Andeutungen auf stillschweigende Hardware-Veränderungen könnte bspw. sein, dass bestimmte iPhone-Typen momentan in unterschiedlichen "Nicht-Apple" Stores kurzfristig nicht lieferbar sind; ist natürlich nicht repräsentativ aber interessant dennoch.

    Der Service/Telefonservice ist bei Apple immer "ganz nett" und "verständnisvoll", aber die ganze Handhabe, ist, wie ich finde, schon eine ziemlich Frechheit. Es ist ja kein Produkt für 10€. Ich bin gespannt was da noch rauskommt.

    Wobei ich zugeben muss, dass ich den Blitz bei meinem iPhone 6 sowieso fast nie gebrauchen konnte, und ich bezweifle, dass der Blitz beim iPhone X so viel besser sein soll, dass er mich überzeugt und ich nun auf einmal quasi auch bei niedrigen Temperaturen benutzen will. Da werd ich mir dann mehrmals überlegen, ob ich dafür ein refurbished in Kauf nehme.
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  16. Balkenende

    Balkenende Filippas Apfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.862
    Abwarten einfach.

    Ein Refurbished ist ein neuwertiges. Mit neuem Akku und neuem außen rum, alles.

    Wenn Du nach ein paar Wochen oder sogar Monaten tauscht, ist es dann schon besser als Deins. Das für sich ist also kein Problem.
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  17. bandchef

    bandchef Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    93
    Ok, natürlich. Wenn Apple in 9 Monaten mit einem Programm daherkommt, dann ist es natürlich schon besser als das was ich zu dem Zeitpunkt besessen habe.

    Was mich schon immer beim Phänomen Refurbished interessiert, ist: Wie werden die einem geliefert? Gibt es die dann auch in einem so schicken Karton oder ist das dann mehr so eine Bulk-Verpackung? Wie sind da die Erfahrungen von den Leuten hier, die schon mal ein Refurbished erhalten haben?
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  18. Balkenende

    Balkenende Filippas Apfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.862
    Bulck. Nur das iPhone wird ohne Zubehör getauscht.

    Ich hatte so einen Tausch, das Gerät ist wegen neuem Akku und neuem außen rum von einem absolut neuen nicht zu unterscheiden.

    Edit

    Und wenn das Programm heute beginnt, tauschen kannst Monate später
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.