iPhone 12 Akku (alle Modelle) Erfahrungen/Diskussionen/Fragen

Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
576
@NorbertM Und das sind hauptsächlich welche 12er? Die Pro (Max) sind glaub ich überhaupt nicht dabei.

Ich kann für mich vom 12 Mini sprechen: Bin damit zufrieden und immer durch den Tag gekommen. Hab zwar jetzt vor ein paar Tagen die 14.4 PB installiert, um zu schauen, ob es damit deutlich besser wird - gefühlt ja. Aber es kann natürlich auch sein, dass ich auch ein etwas anderes Nutzungsverhalten hatte.

Und ich bin immer noch der Meinung: Akkulaufzeiten kann man nicht wirklich vergleichen. Auffällig sind zwar die Verluste im Standby, die hier geschildert werden, aber alles andere kann doch nie verglichen werden?

@Randy-K Welches 12er ist das?
 

Pirolex

Roter Delicious
Mitglied seit
30.11.18
Beiträge
91
Mein 12 Pro Max hat auch nicht den besten Standbyverbrauch (ca. 10%) über Nacht mit der 14.3.
3-5% über Nacht sind normal aber keine 10%. Auch wenn WLAN und mobile Daten aktiviert sind.
 

Sranna

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
13.09.19
Beiträge
887
Ich habe mir mal den "Spaß" erlaubt und die letzten 120 Beiträge in diesem Thread gecheckt. Lediglich zehn verschiedene Apfeltalker berichten da über Akku-Probleme.

Es ist natürlich höchst ärgerlich, wenn sowas bei einem neuen Gerät auftritt. Aber es ist offensichtlich auch kein weit verbreitetes Problem, schließlich sind schon Millionen 12er im Umlauf. Zudem wird berichtet, dass eine Lösung in Sicht ist.
Weil apfeltalk natürlich auch das einzige Forum ist.
Lies mal im appleeigenen Forum. Da gibt es einige Threads dazu, mit zig Usern seit Wochen.
Auch im englischsprachigen...
Einzelfälle sind das jedenfalls nicht, auch wenn es nur eine Minderheit betrifft.
 

Pirolex

Roter Delicious
Mitglied seit
30.11.18
Beiträge
91
Ich habe jetzt wieder die 14.4 Beta 1 drauf und lasse das jetzt so bis die finale Version rauskommt. Somit schone ich den Akku mehr! :)

Funktioniert ja alles super bis jetzt. Bis auf paar leichte ruckelnde Animationen der Statusleiste habe ich noch keine Fehler bemerkt.
 

Pirolex

Roter Delicious
Mitglied seit
30.11.18
Beiträge
91
Nein. Schwachsinn ist es, ein Handy über Nacht nicht zu laden oder zu jammern, wenn in der Nacht der akkuverbrauch hoch ist, man es weiß, aber wie ein trotziges Kind, das Teil nicht ans Ladegerät hängt, nur damit man am nächsten Tag wieder herumjammern kann.
So ein Schwachsinn. Wozu das Telefon nachts an das Ladegerät hängen wenn es zum Beispiel noch 80% Akku hat. Das ist sowas von sinnfrei aber gut. Dein Akku wird es dir irgendwann danken.😂😂
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.823
So ein Schwachsinn.
Ja, der dankt es, gut das du das zumindest weisst, komischerweise aber nicht danach handelst.
Also nochmal für Dummies:
-es gibt bei einigen Modellen anscheinend ein Problem, das ist ein Problem und sollte gelöst werden.
-bekannt ist, das es zum einen wohl an der Hardware in Zusammenhang mit einer Software liegt.
-es passiert anscheinend auch nur Nachts bei Nichtgebrauch, tagsüber bei Gebrauch fällt dieses vermutlich nicht so stark auf.
-morgens fehlt dem Akku dann einiges an Ladung, die man dann entweder zusätzlich beim morgendlichen Kaffee oder eben in einer Zwischenbetankung im laufe des Tages nachtanken muss
-die betroffenen jammern in einer tour und jeden Tag hier im Forum herum
-ich, der mit Akkus oder derartigen Problemen keine Zeit verplempert bin belustigt
-die Lösung, den Akku in der Nacht oder bei Nichtgebrauch zu laden, was logisch wäre wird abgelehnt, da man urbanen Legenden nachhängt, das das einen Akku schadet, man aber lieber das Problem behält, jammern will, auf Apple schimpfen will(betroffene zurecht), und man den Ladevorgang, dann eben nur verschiebt, den Akku also egal wann und wie laden muss.-(und komm jetzt nicht, das der Akku nur weil er über Nacht(vermutlich bei deinem Akkuworkaround ja auch nur so lange bis dann ein update kommt) zu lange geladen wird, du könntest ja dann das optimierte Laden einschalten, das ist "schonender")
 

Randy-K

Stechapfel
Mitglied seit
08.11.18
Beiträge
156
So ein Schwachsinn. Wozu das Telefon nachts an das Ladegerät hängen wenn es zum Beispiel noch 80% Akku hat. Das ist sowas von sinnfrei aber gut. Dein Akku wird es dir irgendwann danken.
Guck‘ dir mal #920 an: Mein 12 pro lädt über Nacht, Tagesverbrauch ~22%. Wozu sollte ich jeden Abend laden? Habe jetzt noch 69 % und lade erst kommende Nacht.
 

Sranna

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
13.09.19
Beiträge
887
Nein. Schwachsinn ist es, ein Handy über Nacht nicht zu laden oder zu jammern, wenn in der Nacht der akkuverbrauch hoch ist, man es weiß, aber wie ein trotziges Kind, das Teil nicht ans Ladegerät hängt, nur damit man am nächsten Tag wieder herumjammern kann.
Ich wüsste nicht, wo ich je „gejammert“ habe?
Ich nutze nachts ohnehin den Flugmodus, da verliere ich mit dem 12 nur 2-3 Prozent. Wo also liegt der Vorteil, jede Nacht zu laden, wenn ich noch genug Akku für den nächsten Tag habe?

Nochmal für dich: es liegt ein Defekt vor, der unnötig und unnormal Akku zieht - nicht nur nachts, sondern auch tagsüber im Standby. Am wahrscheinlichsten liegt es an der Modem Firmware.
Dieser Defekt ist aber nicht behoben, nur weil ich das iPhone ständig an den Strom hänge. Merkst du selbst, oder?
Würde ich bei der Arbeit Probleme auf diese Weise lösen, hätte ich wohl schon meine Approbation verloren.
Ja, der dankt es, gut das du das zumindest weisst, komischerweise aber nicht danach handelst.
Also nochmal für Dummies:
-es gibt bei einigen Modellen anscheinend ein Problem, das ist ein Problem und sollte gelöst werden.
-bekannt ist, das es zum einen wohl an der Hardware in Zusammenhang mit einer Software liegt.
-es passiert anscheinend auch nur Nachts bei Nichtgebrauch, tagsüber bei Gebrauch fällt dieses vermutlich nicht so stark auf.
-morgens fehlt dem Akku dann einiges an Ladung, die man dann entweder zusätzlich beim morgendlichen Kaffee oder eben in einer Zwischenbetankung im laufe des Tages nachtanken muss
-die betroffenen jammern in einer tour und jeden Tag hier im Forum herum
-ich, der mit Akkus oder derartigen Problemen keine Zeit verplempert bin belustigt
-die Lösung, den Akku in der Nacht oder bei Nichtgebrauch zu laden, was logisch wäre wird abgelehnt, da man urbanen Legenden nachhängt, das das einen Akku schadet, man aber lieber das Problem behält, jammern will, auf Apple schimpfen will(betroffene zurecht), und man den Ladevorgang, dann eben nur verschiebt, den Akku also egal wann und wie laden muss.-(und komm jetzt nicht, das der Akku nur weil er über Nacht(vermutlich bei deinem Akkuworkaround ja auch nur so lange bis dann ein update kommt) zu lange geladen wird, du könntest ja dann das optimierte Laden einschalten, das ist "schonender")
Wenn man nicht mal dass/das unterscheiden kann, sollte man andere vielleicht nicht als „Dummies“ bezeichnen. Nur so als Tipp... 😉
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.823
Ab da war ich raus!
Du gehörst genau zu der Spezies die ich beschrieben habe.
Da bekomme ich sogar fast Mitleid und wünsche Dir mehr Liebe in Deinem Leben
sollte man andere vielleicht nicht als „Dummies“ bezeichnen
Ich würde euch noch als ganz etwas anderes bezeichnen, aber die Wahrheit erspare ich euch.
Und natürlich werde ich nicht raus sein, wie ein eingeschnappter @Yiruma, denn dazu sind eure Posts, zumindest was die Akkuproblematik angeht, zu belustigend.
 

Sranna

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
13.09.19
Beiträge
887
Ich würde euch noch als ganz etwas anderes bezeichnen, aber die Wahrheit erspare ich euch.
Und natürlich werde ich nicht raus sein, wie ein eingeschnappter @Yiruma, denn dazu sind eure Posts, zumindest was die Akkuproblematik angeht, zu belustigend.
Offtopic 😉
 

arminrc

Cox Orange
Mitglied seit
01.10.10
Beiträge
101
Bitte nicht zumachen, den Thread!
Das ist mein tägliches "Highlight", zu lesen was alles veranstaltet wird um die Laufzeit einer Batterie zu verlängern. Ist wirklich amüsant😂

Stellt ihr euch eigentlich nachts 2x den Wecker,
um mal nen Zwichenstand beim Standbyverbrauch zu erhalten?