[Sammelthread] iOS 13 - Final

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.494
Bei mir ist das Problem seit iOS 13 vorhanden. Mich stört es jedoch nicht dermaßen, da ich E-Mails depriorisiert nutze.
Ich habe nur iCloud Mail mit Push.

Dann hatten wir das Thema, dass Viele dachten, Deep Fusion würde nicht mehr funktionieren. Es war nur ein Anzeigeproblem in Metapho. Dort kam gestern ein Update, welches das Problem behebt.
Also Deep Fusion ging stets.
 
Zuletzt bearbeitet:

Balkenende

Sondergleichen von Welford Park
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.958
Das ja schön, aber keine Lösung für andere

Je nach Version im Auto kann es folgende Lösung geben, die zumindest auch bei mir funktioniert:

Am Gerät IM AUTO den Ein-Ausschalter so lange drücken, bis es rebootet.

Danach werden Einstellungen zurückgesetzt und das Pairing erneuert.

Das funktionierte anstandslos.

Witzig, bei Verbindung wie bei mir mittels CarPlay/Kabel geht das. Andere mit Wireless CarPlay scheinen laut Foren nicht weiter zu kommen (wenn sie wie ich mit 13.3 den Fehler haben).
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.494
Bei mir wurde der Fehler behoben, dass Siri im Auto nicht mehr geht (wenn ich am Lenkrad den Siri-Button drücke). Das funktioniert nun wieder wie vorher.
 

cybersheep

Cox Orange
Mitglied seit
12.06.08
Beiträge
98
Hat schon jemand die neue Funktion zur Beschränkung der Kontakte in der Bildschirmzeit erfolgreich im Einsatz? Ich kann zwar die Kontakte auswählen die außerhalb der "Nutzungszeit" zur Verfügung stehen, dennoch bleiben diese am Kinder-iPhone trotzdem gesperrt.
 

Balkenende

Sondergleichen von Welford Park
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.958
Die Funktion ist fehlerbehaftet.

Apple hat schonen Bugfix angekündigt, der im Zusammenhang mit den Kontakten steht.
 

iPhone10S

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
02.10.15
Beiträge
833
Bei mir kann ich jetzt erstmals seit Erwerb des 11 Pro Max sagen, dass die 13.3 Final nun für mich ohne offensichtliche Bugs läuft.

Deshalb bleibe ich jetzt den Betas fern und genieße Weihnachten. Endlich Ruhe!
 
  • Like
Wertungen: Mure77 und Orgh

Morchel

Alkmene
Mitglied seit
08.10.19
Beiträge
32
Seit heute haben mich plötzlich die Lila Nashörner wieder eingeholt. Keine Ahnung warum die jetzt wieder konstant als erstes erscheinen. Vielelicht wird das Datumsgesteuert. Man kann die wieder nur einmalig wegschieben wie es Anfangs war. Einfach nervig...

Werde jetzt das Risiko eingehen und auf 13.3 Updaten. Mal gucken was danach wieder an Unfug hinzugefügt, und an Funktionen abgeschafft wurde, und ob Siri dann wieder vollständig funktioniert, oder vielleicht komplett verblödet ist...
 

EinFredator

Jamba
Mitglied seit
20.08.17
Beiträge
54
Ich glaube, er meint die lilanen Einhörner, die es als Memoji oder Animoji oder was auch immer das ist, gibt.
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.084
Ich glaube, er meint die lilanen Einhörner, die es als Memoji oder Animoji oder was auch immer das ist, gibt.
Seit heute haben mich plötzlich die Lila Nashörner wieder eingeholt. Keine Ahnung warum die jetzt wieder konstant als erstes erscheinen. Vielelicht wird das Datumsgesteuert. Man kann die wieder nur einmalig wegschieben wie es Anfangs war. Einfach nervig...

Werde jetzt das Risiko eingehen und auf 13.3 Updaten. Mal gucken was danach wieder an Unfug hinzugefügt, und an Funktionen abgeschafft wurde, und ob Siri dann wieder vollständig funktioniert, oder vielleicht komplett verblödet ist...
Einstellungen Allgemein Tastatur. Ganz unten. Abstellen.
 

iPhone10S

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
02.10.15
Beiträge
833
Ah ok ich dachte schon das die erschienen nach dem einrahmen von lila Pillen
Ich hatte auch zuerst an irgendwelche Wahnvorstellungen oder so gedacht!
Oder dass ihm die verbugte Software in den Wahnsinn getrieben hat!

Dann wäre die Schlagzeile in den einschlägigen Medien gewesen, Apple bringt iPhone User um den Verstand, er sieht rosa Einhörner!!!
 

Morchel

Alkmene
Mitglied seit
08.10.19
Beiträge
32
Einstellungen Allgemein Tastatur. Ganz unten. Abstellen.
Genau um endlich die Möglichkeit zu bekommen habe ich ja das Update auf 13.3 laufen lassen. Es wurde ja bereits Seitenweise hier über die lila EInhörner diskutiert. Die konnte man aber ohne Update plötzlich irgendwann dauerhaft beiseite schieben. Seit gestern morgen, ohne ein Update, waren die aber plötzlich wieder im Vordergrund....
Oder dass ihm die verbugte Software in den Wahnsinn getrieben hat!
In den Wahnsinn nicht, aber ein Auge schielt mittlerweile deutlich zu Android. Das was für MICH ein iPhone zur ersten Wahl gemacht hat wird immer weniger. Der Unterschied wird für mich immer geringer...
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.084
Ohne eine aktive Einstellung dass die Memojis wieder angezeigt werden tauchen diese nicht auf. Habe ich auf drei Geräten bisher nicht einmal erlebt.
 

Ducatisti

Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)
Mitglied seit
02.11.16
Beiträge
402
Genau um endlich die Möglichkeit zu bekommen habe ich ja das Update auf 13.3 laufen lassen. Es wurde ja bereits Seitenweise hier über die lila EInhörner diskutiert. Die konnte man aber ohne Update plötzlich irgendwann dauerhaft beiseite schieben. Seit gestern morgen, ohne ein Update, waren die aber plötzlich wieder im Vordergrund....

In den Wahnsinn nicht, aber ein Auge schielt mittlerweile deutlich zu Android. Das was für MICH ein iPhone zur ersten Wahl gemacht hat wird immer weniger. Der Unterschied wird für mich immer geringer...
Tu das nicht,bei Android springen Pferde über den Bildschirm –trojanische.
 

Blurryface

Bismarckapfel
Mitglied seit
22.04.18
Beiträge
146
Tu das nicht,bei Android springen Pferde über den Bildschirm –trojanische.
Ha ha
Ich musste ja jetzt schon lachen.
Hatte jahrelang Android, angefangen beim Motorola Defy und nie Probleme.
Wenn man sich allerdings Billigschrott kauft, muss man sich nicht über vorinstallierte Maleware wundern.
Ich bin zu iOS weil hier mein Sicherheitsempfinden dennoch besser als bei Android ist.
Wobei dies aber nun auch einen ordentlichen Dämpfer durch den Leak des Schlüssels der Secure Enclave vom XR bekommen hat.
 

iPhone10S

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
02.10.15
Beiträge
833
Ha ha
Ich musste ja jetzt schon lachen.
Hatte jahrelang Android, angefangen beim Motorola Defy und nie Probleme.
Wenn man sich allerdings Billigschrott kauft, muss man sich nicht über vorinstallierte Maleware wundern.
Ich bin zu iOS weil hier mein Sicherheitsempfinden dennoch besser als bei Android ist.
Wobei dies aber nun auch einen ordentlichen Dämpfer durch den Leak des Schlüssels der Secure Enclave vom XR bekommen hat.
Ja das ist schon lustig.

Natürlich gibt es sehr viele Nutzer, die jahrelang Android benutzen ohne Probleme zu haben. Zumindest denken Sie das. Was alles im Hintergrund durch irgendwelche infiltrierte Apps Irgendwo hin gesendet wird, weiß ich nun kaum jemand. Und da hast du den richtigen Punkt angesprochen, nämlich dass man da iOS schon etwas mehr vertrauen kann.

Das mit dem Schlüssel der XR Secure Enclave ist natürlich nicht so schön, bedeutet aber nicht, dass jetzt jemand die sensiblen Daten auslesen kann. Das geht weiterhin natürlich nicht. Das einzige was jetzt passieren könnte ist, dass findige Leute in Software der SecureEnclave Nach Schwachstellen suchen könnten. Naja am Ende ist es immer dasselbe Spiel, Katz und Maus um die Sicherheit der Betriebssysteme. Ich halte iOS 13, trotz der vielen Bugs, für das sicherste Smartphone Betriebssystem.

Von den Dingen die auf Servern passieren Oder auf den Geräten selber sind iOS und Android Telefon extrem unterschiedlich konzipiert. Das vergessen halt viele hier immer. Von daher würde ich mich schon genau überlegen, ob ich zu Android wechsele.
 

angerhome

Welscher Taubenapfel
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
773
Und niemand hatte vor, eine Mauer zu errichten. 😴

Ich wundere mich immer wieder, woher hier diese Zuversicht genommen wird.


Nur ein Thread, der zeigt, dass diese Zuversicht und erst recht das überhebliche Gelaber über Android vielleicht, aber eher unwahrscheinlich früher mal gerechtfertigt war, aber heute doch eher überholt ist.

Ansonsten scheint es dahin zu gehen, dass die gefühlte "Sicherheit" von Daten und iOS allgemein davon abhängt, ob Apple sich mal wieder erwischen lässt.
 
  • Like
Wertungen: tiny und Queeky

iPhone10S

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
02.10.15
Beiträge
833
Und niemand hatte vor, eine Mauer zu errichten.

Ich wundere mich immer wieder, woher hier diese Zuversicht genommen wird.


Nur ein Thread, der zeigt, dass diese Zuversicht und erst recht das überhebliche Gelaber über Android vielleicht, aber eher unwahrscheinlich früher mal gerechtfertigt war, aber heute doch eher überholt ist.

Ansonsten scheint es dahin zu gehen, dass die gefühlte "Sicherheit" von Daten und iOS allgemein davon abhängt, ob Apple sich mal wieder erwischen lässt.
Was hat die Verlinkung jetzt mit dem ursprünglichen Post zu tun? Wobei haben sie sich erwischen lassen? Tut mir leid, falls du auf die Ortung wegen des internen Chips an spielst, der in bestimmten Regionen aktiviert oder deaktiviert hast du wirklich keine Ahnung von der Materie. Was hat das mit Daten Trakking des Users zu tun?

Hier werden wieder viele Sachen vermischt. Aber ich will mich nicht schon wieder aufregen, diese Diskussion führen hier in diesem Forum sowieso zu gar nichts. Ich habe nur gesagt, dass viele Dinge bei Android in der Wolke auf dem Google Surfern geschehen und berechnet werden. Werden bei Apple schon einige Sachen auf dem Gerät passieren. Deswegen ist ein Datenfanatiker bei Apple einfach nach wie vor besser aufgehoben. Ich glaube das lässt sich nicht bestreiten, oder?

Ich würde es trotzdem kurz erklären, bei dem Ortungsdienst ging es nur darum, ob dieser neue Chip eingeschaltet oder ausgeschaltet wird. Es gibt Länder, da sind diese Frequenzen für andere Dienste reserviert. D.h. die Frequenzen dürfen nicht benutzt werden. Mir ist sowieso ein Rätsel weshalb sie so etwas ein Schalter in den Ortungsdienst and sein sollte. Es ist ein ganz normaler Systemdienste im Hintergrund läuft. Die ganze Geschichte wurde natürlich mal wieder völlig falsch interpretiert.

Bei der Siri Geschichte, war es natürlich etwas anderes. Das war von Apple äußerst ungeschickt.