Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

[Sammelthread] iOS 13 - Final

Morchel

Alkmene
Mitglied seit
08.10.19
Beiträge
32
Was ist an Nachrichten schreiben umständlicher geworden?
Das das editieren von Nachrichten und Texten reichlich umständlicher geworden ist, ist auch schon diskutiert worden. Manch einer findet es gut das man nun nur noch umständlich mit der Leertaste und ausreichender Wartezeit ausschliesslich nach oben editieren kann, manch einer eben nicht. Ich mag es schnell und einfach weil ich das iPhone eben schon viele Jahre in intuitiver Bedienbarkeit gekannt habe. Wer die Editierlupe nicht kennt wird es aber auch nicht vermissen. Und wenn die Schrift besonders klein ist, ist es jetzt fast unmöglich nachträglich mit der Leertaste eine bestimmte Stelle im Text zu treffen, also einfach wieder bis zum Fehler löschen und ab da neu schreiben. Geht schneller als mit dem albernen Leertastencursor da hinzukommen in dem man in den Text tippt, und dann nochmal die Leertaste festhält bis man dann den Cursor nach rechts, oben oder links bewegen kann. Das ging früher alles gleichzeitig in einer Berührung...
Aber auch das ist nur für mich relevant weil ich früher gern mit Siri Texte diktiert habe und dann direkt im iPhone korrigiert und geändert habe. Heute mache ich das aufm NB weil es da mit der Maus viel schneller geht...
 
  • Like
Wertungen: Mure77

rootie

Breuhahn
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.591
Ein Ausrufezeichen war unnötig, ich habe dich in keiner Form vorher angegriffen oder bin dir blöd gekommen.
Wird das jetzt zum Running Gag, dass Du bei Deinen Antworten nicht lösungsorientiert bist, sondern lediglich über Satzzeichen sinnierst? Es kam aus Deinem Beitrag nicht hervor, dass Du Apps meinst.

Auf meinen Arbeitsgeräten wird aktualisiert wie es gerade passt. Manchmal mitten im Kundengespräch, was natürlich auch von Vorteil ist .
Bei App-Updates wäre das ja kein Problem, lediglich ein iOS-Update würde das Gespräch unterbrechen.

Aber wie gesagt: Lassen wir das. Es ist Freitag und ich habe sowas von keinen Bock, mit AT-Mods über Satzzeichen zu diskutieren.
 

Montfort

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
01.05.16
Beiträge
1.441
! Vielleicht etwas zu viel Wind um ein Satzzeichen? Das Ausrufezeichen bekräftigt eine Aussage. Da hier Mimik, Gestik, Tonlage und Lautstärke fehlen machen Satzzeichen, Hervorhebungen und solche Dinge Sinn, um den Schwerpunkt seiner Nachricht zu zeigen.
Bitte nicht überempfindlich sein !


? Ich habe irgendwie das Gefühl dass Surfen mit dem iPhone nerviger geworden ist. Ständig muss ich Datenschutz bestätigen Oder erneut auf Login klicken, obwohl ich das vorher schon mal tat. Habt ihr Ähnliches bemerkt ?

die Sparkassen-App hat mir gesagt dass meine Karten zu Apple Pay und in die Wallet können. Der Hinweis direkt beim Start der App war nett. Nachdem ich meine Karten in der Wallet habe, nervt der Hinweis. Am iPad nervt der Hinweis genauso !
 

LeoBerlin

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
1.682
Ich habe irgendwie das Gefühl dass Surfen mit dem iPhone nerviger geworden ist. Ständig muss ich Datenschutz bestätigen Oder erneut auf Login klicken, obwohl ich das vorher schon mal tat. Habt ihr Ähnliches bemerkt ?
Geht mir ähnlich. Wobei sicher einiges davon nicht am Betriebssystem liegt. Schon allein diese ständigen Cookie-Popups, die immer bestätigt werden müssen. Nervt!
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.460
Wird das jetzt zum Running Gag, dass Du bei Deinen Antworten nicht lösungsorientiert bist, sondern lediglich über Satzzeichen sinnierst? Es kam aus Deinem Beitrag nicht hervor, dass Du Apps meinst.



Bei App-Updates wäre das ja kein Problem, lediglich ein iOS-Update würde das Gespräch unterbrechen.

Aber wie gesagt: Lassen wir das. Es ist Freitag und ich habe sowas von keinen Bock, mit AT-Mods über Satzzeichen zu diskutieren.
Gerne per PN. Bälle 1:1 zurückspielen macht keinen Sinn. Ebenso macht es keinen Sinn AT-Mods zu schreiben, nur wir beide diskutier/t/en.