HomePod / HomePod mini - Erfahrungen, Fragen und sonstiger Austausch.

xxBlack

Transparent von Croncels
Mitglied seit
08.02.13
Beiträge
307
Habe meine normalen pods mit dem Apple TV verbunden. Bei YouTube etc kein Problem. Bei Netflix gibt es alle paar Minuten für ca 0.5 sek einen tonaussetzer. Das tritt aber nur bei Netflix auf. Kann wer helfen?
 

Funjojo

Klarapfel
Mitglied seit
21.09.12
Beiträge
276
Hat einer schon jemand das Problem gehabt das man als Zustellung eine DHL Packstation angegeben hat und Apple jetzt meinen HomePod über UPS versendet ?
Das wird wohl nichts
 

Appleg

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
26.09.18
Beiträge
528
Des Öfteren schon. UPS wir dich anrufen und die Zustellung mit dir klären.
 

Strombergg

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
07.08.12
Beiträge
107
Für mich waren die Minis der Einstieg in die HomePod-Welt. Die haben mich tatsächlich so begeistert, dass ich im Wohnzimmer nun auf den originalen HomePod umgestiegen bin.
Nach 2 Wochen mit den kleinen und ein paar Tagen mit dem großen muss ich sagen, dass die kleinen deutlich konstanter und tendenziell auch bei einer leiseren Stimme über größere Entfernung funktionieren.
Seht ihr das auch so? Oder ist das dem kurzen testzeitraum geschuldet und es nimmt sich eigentlich nichts?
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
9.718
Konstanter kann ich jetzt nicht sagen, denn auch der Große ist konstant, nach meiner Auffassung von konstant. Er funktioniert einfach.

Was ich bestätigen kann: die Mikrofone der Mini scheinen besser zu sein. Zumindest erfassen sie leisere Stimmen.
 
  • Like
Wertungen: Strombergg

au37x

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
06.11.14
Beiträge
1.254
Naja, es ist aber nicht so, dass ich den großen HomePod anschreien müsste
 

AndaleR

Goldparmäne
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
570
Ich kann vom Wohnzimmer zum großen Homepod sprechen, der in Küche/Esszimmer steht. Das hat mich schon beeindruckt.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
9.718
Das bestreitet ja auch Niemand. Aber die Minis sind einfach noch mal ein Stück empfindlicher. Man merkt es im direkten Vergleich.
 
  • Like
Wertungen: AndaleR

AndaleR

Goldparmäne
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
570
@Sequoia Werde den kleinen in die Richtung mal testen. Mein Beitrag #269 war eigentlich auf das bezogen, dass der normale HP nicht so gut funktionieren würde. Was ich eigentlich überhaupt nicht bestätigen kann u. sehr gut läuft.
 

tkdrummer

Gala
Mitglied seit
27.01.19
Beiträge
51
Ich habe seit gestern 2 in Betrieb und kann weder Verbindungsabbrüche noch sonstige Probleme verzeichnen. Alles läuft wie es soll. Klanglich bin ich absolut positiv überrascht gewesen, dennoch sollte man nicht die Fülle eines Sonos One o.ä. erwarten.
 

Hornhauer

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
30.11.15
Beiträge
1.239
So, nachdem die Verbindungsprobleme gefixt wurden, ist der HomePod Mini echt super.
Es liegt wohl wirklich ein Problem bei den Speedport Smart 3 Routern der Telekom vor. Denn 99 % von allen, die Probleme haben, nutzen diesen Router. Jetzt habe ich eine Fritzbox und läuft einwandfrei.
 

AndaleR

Goldparmäne
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
570
Und ich dachte, die FB wäre der Problemrouter, da ich ein paar Berichte davon gelesen habe.

Hier im FB-Mesh mit 2.4/5 Ghz keine bisher bemerkten Probleme mit groß u. klein.
 

Azzurrini

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
09.01.15
Beiträge
106
So, nachdem die Verbindungsprobleme gefixt wurden, ist der HomePod Mini echt super.
Es liegt wohl wirklich ein Problem bei den Speedport Smart 3 Routern der Telekom vor. Denn 99 % von allen, die Probleme haben, nutzen diesen Router. Jetzt habe ich eine Fritzbox und läuft einwandfrei.
Komisch, wir haben den alten Telekom Speedport Router (W 925V) durch einen Speedport Smart 3 ersetzt und seit dem überhaupt keine Probleme mehr. Also kann es eigentlich nicht konkret an diesem Router liegen...
 

Hornhauer

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
30.11.15
Beiträge
1.239
Komisch, wir haben den alten Telekom Speedport Router (weiß leider die genaue Bezeichnung nicht mehr) durch einen Speedport Smart 3 ersetzt und seit dem überhaupt keine Probleme mehr. Also kann es eigentlich nicht konkret an diesem Router liegen...
Hmm, merkwürdig. Bis auf einer nutzen alle einen Speedport Smart 3, die Probleme mit dem Mini haben :D
Hast du irgendwas besonderes eingestellt?
Nach dem Wechsel auf die Fritzbox war das Problem ja sofort gelöst...
 

Quanto

Bismarckapfel
Mitglied seit
15.06.09
Beiträge
141
ich benutze die FritzBox und hatte massive Probleme. Habe die beiden Minis wieder abgestoßen.
 

Azzurrini

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
09.01.15
Beiträge
106
Hmm, merkwürdig. Bis auf einer nutzen alle einen Speedport Smart 3, die Probleme mit dem Mini haben :D
Hast du irgendwas besonderes eingestellt?
Nach dem Wechsel auf die Fritzbox war das Problem ja sofort gelöst...
Nein, nichts besonderes eingestellt. Angeschlossen, eingerichtet und seit dem keinen einzigen Aussetzer mehr gehabt. Ich meine, ich will mich nicht beschweren und auch nix beschwören, Hauptsache es läuft 😅

Hab übrigens die Modellbezeichnung des alten Routers oben in meinen Beitrag reineditiert. Es war der W 925V.

Edit: Habe gerade mal meine bessere Hälfte gefragt. Er sagt, wir hätten die "R Version" von 2020, bei der wohl das Streaming optimiert wurde. Vielleicht läuft es deshalb so gut ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rok73

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
14.09.09
Beiträge
855
So, nachdem die Verbindungsprobleme gefixt wurden, ist der HomePod Mini echt super.
Es liegt wohl wirklich ein Problem bei den Speedport Smart 3 Routern der Telekom vor. Denn 99 % von allen, die Probleme haben, nutzen diesen Router. Jetzt habe ich eine Fritzbox und läuft einwandfrei.
Wir haben auch den Smart 3. In den ersten paar Tagen gab es ständig Verbindungsprobleme. Seitdem läuft es allerdings einwandfrei, keine Ahnung warum.

Ich habe eine feste IP vergeben und das Teil mit dem 2,4 GHz WLAN verbunden. Danach gab es auch Probleme, jetzt aber eben nicht mehr.

Das 5GHz-Netz ist weiterhin an. Ich habe sozusagen den „Trick“ angewendet, nur das iPhone mit dem 2,4er (anderen Namen vergeben, bisher war es der gleiche wie das 5er) zu verbinden. Der HomePod übernimmt ja die Daten vom iPhone.

Wir haben hier ein paar Nanoleaf Essentials Lightbulbs, die schalten ein und aus unter einer Sekunde. Apple TV und LG 4K TV lassen sich auch ohne Probleme ein- und ausschalten.

Zweiter Mini ist schon bestellt, es kommt wohl noch ein dritter dazu.