• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Hier geht es um Fragen & Antworten rund um den neuen MacMini (Late 2012)

pcmkservice

Auralia
Mitglied seit
14.09.09
Beiträge
200
Bin mal gespannt wann APPLE eine Stellungnahme zu dem Problem des angezeigten freien Festplattenspeicher bekannt gibt. Die Fälle bei dehnen dieser Fehler bei den ausgelieferten Mac Minis mit Fusion Drive kommt häufen sich weltweit. Siehe http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=1485080
In meinem Fall konnte ich dehn Fehler mit dem Festplattendienstprogramm selbst beheben, jedoch andere nicht. Bei einem Preis wie in meinem Fall von 1100,00€ kann es das nicht sein. Jeder der das erste mal einen Mac kauft wird ganz schön fertig mit den Nerven sein. Erst 14 Tage warten und dann wieder zurück senden, klasse Apple...
Vermutlich werden die das Problem erst öffentlich machen wenn beim neuen iMac das gleich auftritt. So wird der Aktienkurs irgendwann gnadenlos fallen.Hier noch ne Quelle:
https://discussions.apple.com/thread...art=0&tstart=0
 

nischel

Jamba
Mitglied seit
09.11.09
Beiträge
56
Endlich kam mein kleiner neuer Freund mit TNT. Hat ja ziemlich lange gedauert (Der Zoll in Köln ist wohl ausgesprochen langsam)
Der Mini läuft spitze. Keine Probleme bisher, auch die Probleme mit dem Fusion Drive hatte ich nicht. Kompletter Speicherplatz wurde ordentlich angezeigt.
Hatte am Anfang zwar ein Beachballs gesehen, aber das war mal wieder Spotlight. Ich hoffe das passiert nicht wenn das OS Daten zwischen der SSD und der HDD verschiebt.
 

sponch

Macoun
Mitglied seit
15.06.07
Beiträge
117
Na dann weiterhin viel Spaß! Macht echt Laune das Teil!
 

klaus968

Klarapfel
Mitglied seit
03.08.09
Beiträge
277
Der Systemstart ist auch beeindruckend schnell. Wenn man "Beim nächsten Anmelden alle Fenster wieder öffnen" ausgewählt hat, gibt es eigentlich keinen Unterschied mehr, zwischen Ruhezustand und Neustart.

Wobei das eine Watt, dass beim Ruhezustand verbraucht wird, vernachlässigbar ist.
 

FritzS

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.143
Der Systemstart ist auch beeindruckend schnell. Wenn man "Beim nächsten Anmelden alle Fenster wieder öffnen" ausgewählt hat, gibt es eigentlich keinen Unterschied mehr, zwischen Ruhezustand und Neustart.
Was passiert eigentlich, wenn bei einem MacMini (oder iMac) während des Ruhezustands der Strom ausfällt oder die Steckernetzleiste abgedreht wird?

Welchen Sleep Modus haben die Netzstrom abhängigen Macs per default eingestellt?

Welche AW kommt im Terminnal bei: pmset -g

http://macfidelity.de/2008/09/17/mac-sleep-mode-verstehen/
 

FritzS

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.143
Bei meinem MBP

$ pmset -g
Active Profiles:
Battery Power -1
AC Power -1*
Currently in use:
womp 1
autorestart 0
halfdim 1
sms 1
hibernatefile /var/vm/sleepimage
gpuswitch 2
networkoversleep 0
disksleep 10
sleep 180
hibernatemode 3
ttyskeepawake 1
displaysleep 25
acwake 0
lidwake 1
autopoweroffdelay und autopoweroff fehlen bei mir
 

loephi

Transparent von Croncels
Mitglied seit
29.08.10
Beiträge
307
Hi zusammen

Ich habe eine Frage wegen der FusionDrive, ihr seit ja die ersten, die diese haben könnt. Ich möchte auch eine Fusiondrive, ob in einem Mini oder in einem iMac weiss ich noch nicht.

würde jetzt zu Beispiel Aperture langsam erden, wenn ich es lange nicht mehr gebraucht habe??
Ich brauche das nämlich selten, sollte dann aber schnell sein...

Gruss Philip
 

krogalon

Idared
Mitglied seit
14.09.07
Beiträge
28
Hat schon jemand einen mini mit FusionDrive? Unterstütz der mini damit PowerNap?
 

sponch

Macoun
Mitglied seit
15.06.07
Beiträge
117
habe einen mit "Apple" SSD- PowerNap wird hier leider nicht unterstützt. Ich denke, bei FD wird das nicht anders sein..leider...
 

krogalon

Idared
Mitglied seit
14.09.07
Beiträge
28
Danke, schade. Hmja, hab gerade gelesen, dass nur devices mit "Flash memory" das unterstützen, welche mit SSD nicht. Die Logik verstehe ich nicht.
 

kleinhalfi

Idared
Mitglied seit
18.07.08
Beiträge
27
Ich habe heute die Versandbestätigung für meinen Mac Mini bekommen. Mit welchem Spediteur verschickt Apple denn, ich würde die Lieferung nämlich gern verfolgen.
 

muhkuh2k3

Granny Smith
Mitglied seit
12.11.12
Beiträge
16
UPS oder Hermes. Steht eigentlich auch auf der Seite von Apple (Link in der Mail)
 

ImpCaligula

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
05.04.10
Beiträge
13.859
Mod Info

Ich möchte Euch auf das höflichste bitten bei Fragen & Antworten zum neuem MacMini zu bleiben - dieser Thread ist nicht gedacht um den Lieferstatus jedes MacMini mit zu teilen - ob er gerade in Panama hängt oder beim Paketzentrum um die Ecke und gerade bewegt wurde ...

Ich Danke für Euer Verständnis ;)
 

Done91

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.07.12
Beiträge
140
Dann hab ich gleich mal eine frage, was ist besser?
Fusion Drive oder SSD mit 256GB selber reinbauen?

Gruss Done
 

Brattwurst

Starking
Mitglied seit
23.12.07
Beiträge
223
Dann hab ich gleich mal eine frage, was ist besser?
Fusion Drive oder SSD mit 256GB selber reinbauen?
So pauschal kann man das nicht sagen, kommt natürlich auf Dich und dein Anwendungsgebiet an.
Ich finde das Fusion Drive toll! Das ganze System läuft deutlich flotter als mein 2009er Mini und ich muss mir keine Gedanken machen was ich wo speichere, das übernimmt das OS.

Aber wenn Du Bereit bist die 250€ Aufpreis für ein Fusion-Drive zu bezahlen, dann wird es auf die 50€ mehr die das SSD-Laufwerk ab Werk kosten auch nicht mehr ankommen, oder?

Ich bin eher ein User der nicht drüber nachdenken will, wie alles läuft und wie ich es verwalten soll, auch habe ich weder die Zeit noch die Lust an der Hardware herum zu frickeln. Wenn das bei Dir anders ist, wirst Du dich vielleicht anders entscheiden.
 

Done91

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.07.12
Beiträge
140
Wenn man nicht selber rumbauen will hast du sicher Recht!
Ich Brauch aber eben viel Speicherplatz, deswegen soll irgendwie schon 1TB mit dabei sein.
Eine 256GB SSD bekommt man bei Amazon aber schon für 180-200€, dann bleiben immer noch 100€ Euro für eine ext. 1TB USB 3.0 Platte über!