• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Hier geht es um Fragen & Antworten rund um den neuen MacMini (Late 2012)

soramac

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.08.12
Beiträge
2.367
Na ja ... na ja... mein 17er MBP mit dem 2,2GHz Quad und der 1GB ATI 6970M hat am Dell U24 auf 1920x1200 bei Einstellung "Mittel" um die 30fps geschafft. Und das ist eine Schippe höher als die Intel HD4000... ich würde da nicht so hohe Erwartungen haben...

Spiel ebenso WoW MOP...

Hier kommt es wirklich drauf an, welche Einstellungen du hast. Schatteneinstellungen wuerde ich z.B. nie anmachen.
 

soramac

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.08.12
Beiträge
2.367
So,

auch bei mir kam gestern der neue Mac Mini mit i7 2,3Ghz ins Haus und ich muss sagen.. der rennt wie die Sau. Davor hatte ich einen 2.4 Ghz Duo Core Prozessor und da liegen Welten da zwischen. Das ist Wahnsinn.

Final Cut Pro X, so entspannt und angenehm konnte ich mir bearbeiten noch nie vorstellen.
.

Auch die Migration vom alten Mac auf den Neuen lief tadellos, alles 1A uebernommen durch die Time Capsule Back Up. Das soll Windows erstmal nachmachen.


Zu der IntelHD4000, ich hatte zuvor eine GT 320M und hatte in World of Wacraft: Mist of Pandaria um die 30-40 FPS, jetzt habe um die 60-70 FPS auf meinen Einstellungen die tendieren zwischen Low und Mittel, man kann aber auch bis Gut-Hoch gehen und bei 30-40FPS liegen.

Super Grafikkarte bis jetzt, sehr zufrieden!
 

Brattwurst

Starking
Mitglied seit
23.12.07
Beiträge
223
Meiner kam auch heute an und ich bin begeistert!
Bei meinem alten Mini (Late 09 2,53 Ghz C2D) hüpften die Icons im Dock immer ein paar mal beim öffnen, jetzt ist z.B. Safari schon offen wenn das Icon gerade mal nen halben Hüpfer gemacht hat ;)

Ich habe mal als Test ein *.ts-Video von meinem Sat-Reiceiver umgewandelt:

42 Minuten Spieldauer
1GB Dateigröße

Handbrake-Standard-Einstellung "High Profile"

alter Mini: 50 Minuten
neuer Mini: 12 Minuten

Dabei geht der Lüfter aber schon los wie ein kleiner Fön... Aber das ist OK, so oft mache ich sowas ja nicht.
 

twenty4

Golden Delicious
Mitglied seit
05.11.12
Beiträge
6
Hallo! Möchte mich als Neuling hier gleich mal einklinken, aber nicht ohne vorher erstmal ein herzliches "Seid gegrüßt" loszuwerden!

Nun zu meinem Anliegen! Ich spiele mit dem Gedanken mir als quasi nächsten Schritt in das Apple Universum nun eben jenen Mac Mini zuzulegen, was zugleich meine erste Mac Anschaffung sein wird ( bisher nur iDevices, iMac wird folgen).
Der Mini soll mir vorrangig als Mediacenter dienen, was mich zu meiner ersten Frage bringt: würde das funzen an einem 55" LED, bei dem er per HDMI via Av Receiver laufen soll?
Zum anderen habe ich vor, direkt nach dem Kauf eine SSD + RAM einzubauen. Wie würde es sich dann mit dem OS verhalten? Kann ich mir das denn dann nochmal downloaden inkl. der Software oder muss ich doch erst mit der HDD konfigurieren und es per z.B. Time Machine Backup machen?

Vielen Dank schonmal für euren Rat
 
Zuletzt bearbeitet:

sponch

Macoun
Mitglied seit
15.06.07
Beiträge
117
als reinen mediaserver?Kannst du natürlich machen. Halte ich aber für rausgeschmissenes Geld. Da gibt es durchaus preiswertere Alternativen.
SSD und mehr RAM? Was erwartest dir in einem mediaserver davon!
Ich nutze den neuen mac Mini als Nachfolger meines Win PCs - ist also auch mein erster Mac.
Vlt. kannst du dir ja den erwähnten iMac sparen?!?

ML kannst du aus dem AppStore laden und auf einen bootbaren Stick laden. Oder du benutzt z.B. Carboncopy, um die vorhandene Platte auf eine andere zu spiegeln.
 

savo84

Auralia
Mitglied seit
15.12.07
Beiträge
201
Ich nutze meinen neuen Mini auch in Verbindung mit nem Thunderbolt Display und kann so in 2 Jahren einfach nur den Mini gegen den aktuellen tauschen bei relativ geringen finanziellen Aufwand!
 

twenty4

Golden Delicious
Mitglied seit
05.11.12
Beiträge
6
Naja, soll mir nicht ausschließlich als Mediacenter dienen, aber schon größtenteils. Mir ist schon bewusst, dass es da weitaus günstigere Alternativen gibt, aber da ich meinen kompletten Haushalt, inkl. Desktop PC (der iMac soll mir dann übrigens mehr für berufliche Zwecke dienen, daher unverzichtbar ;) ) und Notebooks auf Apple umstellen möchte, erhoffe ich mir dadurch einfach das beste Zusammenspiel der ganzen Geräte!
Also wäre es theoretisch und natürlich auch praktisch möglich, die SSD ohne vorheriger Inbetriebnahme des Mini einzubauen und anschließend ML vom Stick aus zu booten?!
Spiegeln wäre natürlich auch eine Option, die nicht wirklich mehr Aufwand bedeutet.

Vielen Dank jedenfalls
 

sponch

Macoun
Mitglied seit
15.06.07
Beiträge
117
Was du brauchst ist eben MountainLion. Sofern du keinen Mac besitzt, kommst du da nicht ran. Aber wo liegt das Problem? Auspacken, Anschließen, Durchstarten, Grundkonfiguration (ca.1Minute), in den Appstroe, ML laden und fertig.
Schneller gehts mit Spiegeln. Nutze einfach die Testversion von CarbonCopy :)
 

pcmkservice

Auralia
Mitglied seit
14.09.09
Beiträge
200
So heute abend ist mein neuer Mini I7, 2,6GHz, 4GB RAM, 1TB Fusion Drive angekommen. 16GB RAM liegen bereit zum einbau.
Wie schon bei meinen drei anderen Mini´s war das konfigurieren kein Problem. Aber jetzt kommt der HAMMER!!!:mad:
Nachdem ich im Finder die Ansich so eingestellt habe, dass unten die Kapazität der Festplatte angezeigt wird, staunte ich nicht schlecht.
Freier Speicher = 18.79GB
Na, dann mal ab ins Festplattendienstprogramm und wie bereits bekannt wird die Fusion Drive dort als ein laufwerk angezeigt. Freier Speicher 18,79GB Belegter Speicher 17,89GB. Was nun? Habe dann die Partition überprüft worauf die Fehlermeldung kamm das ich über die Recovery booten soll und dort das FDP ausführen soll. Gesagt, getan. Mein Puls cirka bei 180ig. Nachdem ich unter Recovery gebottet habe, Prüfen,Reparieren und siehe da, etliche Fehler die dann aber repariert worden sind. Dauerte cirka 2 Minuten. Mini wieder normal gestartet und alles ist O.K. Freier Speicher 1,1TB.
Jeder der diesen Mac zu ersten mal als neuer Mac User bekommen hätte, dem würde wohl nur das zurücksenden bleiben.
Die Frage ist ob ich nochmal bei Apple anrufe und den Fall schildere damit die sowas abstellen.
Werde weiter berichten. Bis jetzt kann ich schon sagen, dass beim normalen Surfen, starten der Programme, kopieren der Mini mit Fusion Drive gefühlt genauso schnell ist wie mein rMBP mit 500er SSD. Wer Vorschläge hat in wie weit man Apple wegen dieses nicht unerheblichen Fehlers kontaktieren soll/kann bitte melden. Danke.
 

nischel

Jamba
Mitglied seit
09.11.09
Beiträge
56
pcmkservice: Ich würde einfach mal den Support anrufen und denen alles schildern. Glaube aber ehrlich nicht daran das dabei was rauskommt, bzw. irgendeine Wiedergutmachung rausspringt. Mal eine andere Frage, wann hast du deinen mini bestellt? Meiner dümpelt seit 3 Tagen auf dem Airport Köln und wartet auf Zollfreigabe. TNT Sendungsverfolgung meldet Ausnahme.
Kann es kaum glauben das der Zoll sooooo langsam ist.
 

sponch

Macoun
Mitglied seit
15.06.07
Beiträge
117
Meiner hing damals 2 Tage in Holland. Ansonsten ging's richtig flott von China hierher. insgesamt waren's 4 Arbeitstage.
 

nischel

Jamba
Mitglied seit
09.11.09
Beiträge
56
Meiner hing damals 2 Tage in Holland. Ansonsten ging's richtig flott von China hierher. insgesamt waren's 4 Arbeitstage.

Schön wäre es wenn es so kurz wäre. Seit 01.11. unterwegs und immer noch in Köln. Ich glaube aber irgendwie das TNT nicht hinterher kommt. Bekomme langsam das kot***
 

savo84

Auralia
Mitglied seit
15.12.07
Beiträge
201
Mein neuer i5 kommt heute! Geliefert vom T Online Shop für 565€!
 

klaus968

Klarapfel
Mitglied seit
03.08.09
Beiträge
277
Mein Mini ist heute gekommen. In nur 3 Tagen von China hier her. Respekt für die schnelle Lieferung.

In gut 30 min. die Daten vom MB Pro (aus der TM) übertragen und ich kann direkt arbeiten. Schön.
 

klaus968

Klarapfel
Mitglied seit
03.08.09
Beiträge
277
Was mir in den ersten Stunden ausgefallen ist, (außer das er affig schnell ist):

Er ist nahezu geräuschlos. Es ist beim arbeiten gespenstisch still. Und er ist extrem sparsam: Beim schreiben, surfen, eben Office, genehmigt er sich gerade mal 10W. Das ist schon verdammt wenig.
 

google98

Alkmene
Mitglied seit
26.09.12
Beiträge
35
Was mir in den ersten Stunden ausgefallen ist, (außer das er affig schnell ist):

Er ist nahezu geräuschlos. Es ist beim arbeiten gespenstisch still. Und er ist extrem sparsam: Beim schreiben, surfen, eben Office, genehmigt er sich gerade mal 10W. Das ist schon verdammt wenig.
worin bemerkst du die Geschwindigkeit (welche Programme? Spiele?)

mfg
 

klaus968

Klarapfel
Mitglied seit
03.08.09
Beiträge
277
worin bemerkst du die Geschwindigkeit (welche Programme? Spiele?)

mfg
Das alles sehr schnell geht?;)

Im ernst. Benutzte Programme sind Word, Excel, pse, Firefox und das Geraffel, was an Bord ist.
Ich wollte das öffnen von Word stoppen, aber es ist schneller gestartet, als ich auf meine Uhr drücken konnte. Noch schneller ist Firefox. Klick -und da. Sofort, Blitzartig. Da bin ich beim ersten Starten fast erschrocken.
Und das ganze nach frischen Systemstart, also nicht schon mal geöffnet.

pse 8.0 läuft etwa doppelt so schnell, wie auf meinem MB pro, aber nicht so zackig wie o.g. Programme.

Full-HD Filme aus der Spiegelreflex laufen absolut ruckfrei, man kann hin und her scrollen, als wäre das nichts. Da kommt mein MB pro an die Grenzen und darüber, was sich dann in Rucklern und Aussetzern zeigt.
Da geht beim Mini noch nicht mal die Prozessorauslastung großartig hoch.
Usw., usf.

Spiele? Keine, aus dem Alter bin ich raus.

Ach so, Konfig: 2,6er i7, 8 GB ram, ssd.

Bis jetzt (toi, toi, toi) keine Probleme.
 

soramac

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.08.12
Beiträge
2.367
worin bemerkst du die Geschwindigkeit (welche Programme? Spiele?)

mfg

Da ich etwa den selben Prozessor wie der nette klaus968 besitzt, nur statt den 2.6Ghz den 2.3Ghz i7 besitze, merke ich ebenso einen gewaltigen Geschwindigkeitssprung, besonders in Final Cut Pro X, das laeuft jetzt einfach alles so von der Hand.

Ich bearbeite etwas und kann es mir direkt danach anschauen wie es ausschaut, einfach super.

Auch das CPU hungrige World of Warcraft kann ich problemlos spielen!
 

dadudeness

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
06.09.07
Beiträge
1.417
<OT>
@google98: Gerade wo Du Google schon im Usernamen hast, ist die Frage, warum Du den Dienst nicht benutzt. Soll Die Klaus968 jetzt ernsthaft aufzählen, welche Programme jetzt wie schnell laufen? Klar, es zielt wieder in Richtung Spiele. Und wieder: Der Mini ist kein Spiele-Rechner. Auch das kann man wunderbar bei Google finden. Jede kleine Spiele-Zeitschrift wird die Intel 4000 Grafik getestet haben. Ob Windows oder Mac ist völlig egal - das Ding ist eben integriert und nix Dolles.

Ich nehme mal an, dass 98 Dein Geburtsjahr ist, daher interpretiere ich das als jugendliche Unbedarftheit.
Nimms mir nicht übel - bitte nutz Google.
</OT>