• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Apple Flagship Store: MacBook und MacBook Pro bereits ausverkauft

  • Starter*in Mitglied 45133
  • Datum Start

Mitglied 45133

Gast
[preview]Nach Informationen der englischsprachigen Webseite TheAppleBlog sind die neuen MacBook und MacBook Pro-Modelle im Apple Flagship Store in San Francisco, im Flagship Store in London und im Store in Manchester sowie in Toronto inzwischen ausverkauft. Zum jetzigen Zeitpunkt gäbe es keinerlei Informationen, wann neue Lieferungen eintreffen würden, so ein Store-Manager.[/preview]

Die hohe Nachfrage überrascht vor allem unzählige Analysten von ThinkPanmure und Endpoint Technologies, die Apple angesichts der aktuell herrschenden Wirtschaftslage deutlich in die Kritik nehmen und sich über die hohen Einstiegspreise in die mobile Apple-Welt äußerten.
 

Anhänge:

philmriss

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
24.07.08
Beiträge
396
Na dann freue ich mich schon auf Deutschland...hoffentlich wird das nicht wieder so wie mitm iPhone!
 

7eleven

Gast
Toll, anstatt mal wirklich zu zeigen, was man von derartigen Aktionen (kein FireWire, Glossy, Glas bei nem Notebook, etc.) hält, und NICHT zu kaufen, rennen doch wieder alle hin.

Na, was wird Apple wohl machen? Auf die hören, die sich aufregen, oder einen Pups drauf geben, weil sie auch so genug verkaufen?

Wie man nur so gierig nach elektronischem Spielzeug sein kann, ich werd es nicht verstehen. Kleb nen Apfel drauf, und du verkaufst es in Massen, egal was andere Hersteller bieten.

Irgendwie bekommt der angebissene Apfel so langsam eine perverse Doppeldeutigkeit. Der Versuchung wurde schonmal nachgegeben, und dafür wurden wir aus dem Paradies verbannt. Tolles Ei.
 

otwo86

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
12.10.08
Beiträge
103
habe das MBP bestellt..also am Dienstag. Habe heute eine Mail von Apple bekommen, das es erst ENDE NOVEMBER Anfang DECEMBER kommen soll....... .
sonst geht es noch oder?
Man stellt doch erst ein Produkt vor und lässt Bestellungen aufnehmen, wenn man es auch liefern kann.
Schwer entäuscht....
 

Applefreund

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
24.11.07
Beiträge
1.065
Oh mein Gott!
Das kann doch nicht sein. Abgesehen von der Power hat sich, finde ich, nicht wirklich viel verbessert(kein FW,Glossy etc.)
Und dann kaufen die trotzdem... mist, ich hoffte jetzt kaufen weniger, Apple sieht seine Fehler ein und aktualisiert sie bald wieder, ohne Glossy etc.
 

duderino

Prinzenapfel
Mitglied seit
26.01.06
Beiträge
555
Hab auch das Pro bestellt. Hab aber noch keine Mail bekommen.
Wenn es aber wirklich erst Ende November kommen sollte, wäre ich auch sehr enttäuscht von Apple.

Naja, hoffen wir das Beste!
 

Vitz

Golden Delicious
Mitglied seit
16.05.07
Beiträge
11
... oh man. Das ist ja wie früher bei Aldi als ein neuer Komplett-PC rauskaum und die Leute sich schier die Köpfe eingeschlagen haben um ein Exemplar zu ergattern. Ich muss da immer schmunzeln ... die Welt seht am wirtschaftlichen Abgrund, nur Apple verkauft seine Produkte wie blöd - und das bei den Preisen!
 

orky

Querina
Mitglied seit
15.01.08
Beiträge
185
die Welt seht am wirtschaftlichen Abgrund, nur Apple verkauft seine Produkte wie blöd - und das bei den Preisen!
Apple wird stets seine Produkte um den Preis anbieten, den die Menschen willig sind zu bezahlen.

Das ist wie beim Treibstoff. Es ärgern sich alle über die hohen Spritpreise, fahren aber weiterhin. Es kann daher nicht so teuer sein, oder?
 

Baargeld

Auralia
Mitglied seit
06.09.07
Beiträge
201
habe das MBP bestellt..also am Dienstag. Habe heute eine Mail von Apple bekommen, das es erst ENDE NOVEMBER Anfang DECEMBER kommen soll....... .
sonst geht es noch oder?
Man stellt doch erst ein Produkt vor und lässt Bestellungen aufnehmen, wenn man es auch liefern kann.
Schwer entäuscht....
Kannst du diese eMail mal bitte hier reinkopieren?

Ich habe eigentlich eher das Gegenteil gehofft: das die angeblichen 7 Tage etwas hochgegriffen waren und das MBP schon früher losgeschickt wird. Wieso gibt es scheinbar überall auf der Welt (Amerika, England, Australien...) die neuen Notebooks seit gestern frei im Handel zu kaufen (zumindestens über einen Tag lang bis sie ausverkauft waren) während Deutschland erstmal frühestens 1 Woche nach der Vorstellung die ersten Modelle auf die Reise gehen?
 

ChrisReloaded

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
30.12.07
Beiträge
68
Oh nein, und ich hab mein altes MacBook schon bei Ebay reingesetzt :-S
Da muss ich mir wohl was einfallen lassen ^^
 

mucfloh

Starking
Mitglied seit
29.10.05
Beiträge
220
künstliche verknappung funktioniert immer wieder...

...denn ich habe im originalartikel nichts von den tatsächlich verkauften stückzahlen gefunden. wohl aber die vermutung, dass es eventuell auch "short supplies" gewesen sein können sprich ein (zu) kleiner warenbestand. auch dass beim iphone 3g ein ähnlicher "hype" erzeugt wurde - das haben wir hier ja von den t-punkten erfahren dürfen, die eher lächerliche stückzahlen geliefert bekommen hatten.

es ist erstaunlich, wie einfach eine mehrheit von konsumenten (und analysten) doch funktioniert: da schreit man (aufgrund von kleinen erstbeständen) schon zwei tage später ausverkauft, und alle denken, wie extrem beliebt und gefragt (und damit "toll") die neuen macbooks sein müssen. dass aber mal jemand ernsthaft hinterfragt, ob es nicht einfach taktik ist, die geräte künstlich zu verknappen - das passiert leider nicht. man ist dann "froh", eines der "begehrten" geräte zu ergattern - unabhängig von der tatsächlichen qualität des geräts (wie z.b. einige user des iphone 3g erfahren durften).

ich oute mich als "old-school-mac-buyer": sämtliche meiner macs habe ich am ende ihres produktlebenszyklus gekauft - als auslaufmodell oder als refurb. und die preise waren nicht nur deutlich günstiger, sondern alle geräte *klopfaufholz* laufen wie am ersten tag. damit will ich mich nicht als "klüger" hinstellen, nur ein wenig zum nachdenken anregen, was diesen hype "neue macbooks schon ausverkauft" angeht - und ob es sinn macht, immer das neueste produkt zu kaufen...siehe refurb-preise für das alte macbook pro miut 15" für unter 1300 euro!

grüssles

mucfloh
 

BriSpe

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
13.03.06
Beiträge
321
im mbp ist doch firewire drin. ein 800 anschluss und den kann man doch auch mit einem adapter kabel mit 400 verbinden oder etwas nicht? korrigiert mich wenn ich falsch liege
 

jarod

Spartan
Mitglied seit
08.08.07
Beiträge
1.599
Hui, so schnell ausverkauft?
Nicht schlecht, Herr Specht.
 

Chefkoch2904

Melrose
Mitglied seit
09.04.08
Beiträge
2.477
Och ne, jetzt geht das mit den Lieferschwierigkeiten los...
Das kann doch nicht sein, oder?!
 

douya

Bismarckapfel
Mitglied seit
11.06.08
Beiträge
140
Wie man nur so gierig nach elektronischem Spielzeug sein kann, ich werd es nicht verstehen. Kleb nen Apfel drauf, und du verkaufst es in Massen, egal was andere Hersteller bieten.
Es vertritt ja nicht jeder Käufer die selben Interessen. Wenn wir davon ausgehen, dass alle Abnehmer bisher normale Consumer waren, dann müssen die Notebooks nicht wegen dem Apfel gekauft worden sein. Möglicherweise sind es zu 90% Switcher, wer weiß das?

Mich wundert der Ansturm nicht, hätte ich jetzt schon das Geld, dann würde ich auch endlich einen Mac in Form eines MBP besitzen. Aber bis dahin heißts arbeiten...
 

yoshi007

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
02.12.06
Beiträge
11.291
Super...das wird mal wieder ein Super-Verkauf von Apple!:-D
Dir schaffen es immer wieder, egal was sie machen...
 

djmuzi

Boskop
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
210
Man reißt Apple alles aus den Regalen. Dann brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn das nächste MB "Pro mini" 1500 EUR kostet :mad: Apple hat wahrscheinlich gemerkt, dass die 999 EUR MBs zu billig sind.
 

amarok

Galloway Pepping
Mitglied seit
24.12.04
Beiträge
1.359
hahahahahaha early adopters ;p den fehler mach ich nicht nochmal (wobei. mein macbook 1. gen läuft wunderbar, wüde ich aber die reperaturzeiten abziehen müsste ich jetzt noch garantie haben =/ - fast)