Apple AirPods - Eindrücke und Erfahrungen

IC3M@N FX

Alkmene
Mitglied seit
10.07.09
Beiträge
30
@IC3M@N FX Ich sehe da keinen Fehler. Weiß jetzt nicht, wieviel Prozent mein Case so im Standby verliert, aber da die AirPods im Case ständig minimal nachgeladen werden, wird natürlich auch das Case langsam leerer.
An sich klingt das Logisch aber entladen die sich wirklich so schnell ich hab in diversen Foren gelesen bei nicht Nutzung und Airpods 100% verliert das Case gerade mal 1-2% am Tag (erste Gen) oder irre ich mich total?
Ich muss auch sagen das sind meine ersten Airpods davor hatte ich ein BeatsX...
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.928
Ok, wenn das bei der ersten Generation so ist, dann sind die Werte bei der zweiten Generation definitiv zu hoch.
Hatte zwar seit dem ersten Verkaufstag die 1. Generation und jetzt auch die neuen AirPods. Da ich sie aber täglich mehrfach nutze habe ich da nie drauf geachtet und bei Bedarf an den Strom angeschlossen.

Kann es gerne mal bei mir beobachten und dann nochmal berichten.
 

IC3M@N FX

Alkmene
Mitglied seit
10.07.09
Beiträge
30
Das wäre wirklich cool :) vielleicht ist das wirklich normal weil einfach der Akku im Case gerade mal knapp 500 mAH (nicht gerade viel) hat.
An sich sind die Airpods aber in inaktiven Standby Zutand im Case daher sollten eigentlich kaum bis nichts verbrauchen.
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.928
Das wäre wirklich cool :) vielleicht ist das wirklich normal weil einfach der Akku im Case gerade mal knapp 500 mAH (nicht gerade viel) hat.
An sich sind die Airpods aber in inaktiven Standby Zutand im Case daher sollten eigentlich kaum bis nichts verbrauchen.
So, habe jetzt den Verbrauch mal im Auge behalten. Seite gestern Abend lag das Case mit den AirPods nur rum und wurde nicht genutzt. In den 15 Std. hat der Akku vom Case 0% Ladung verloren.
Ist bei dir dann wohl doch kein normales Verhalten.
 

melona

Starking
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
215
Ich habe nun seit heute Nachmittag auch die neuen Airpods - sind meine ersten. Jetzt hab ich folgende Frage: Kann ich über das iPhone auch den aktuellen Stand des Ladecases sehen, wenn das am Strom hängt während ich die Airpods benutze? In dem Fall zeigt es mir nur den Ladestand der Pods an, nicht den des Cases. Sobald ich die Airpods wieder ins Case packe, taucht dieses in der Liste der Geräte auf und ich sehe sowohl Case als auch Pods.
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Ich denke das Case selbst baut keine direkte Verbindung mit dem iPhone auf. Das machen nur die AirPods selbst. Und wenn sie dann im Case stecken wird auch dessen Ladestand mit abgefragt.
 
  • Like
Wertungen: rs254 und melona

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.688
Ich hab meine Airpods 2 heute tauschen müssen da der Case alle 2-3 Stunden 1-2% Akku verliert trotz 100% Akku bei den Airpods.
Bei den Austauschmodell (Neu) ist das gleiche Phänomen zu beobachten, das sind meine ersten Airpods ist das normal?
Ich hab schon das Case samt Airpods resettet (15 Sek Reset Knopf) ist das eine Software Akku Kalibrierungssache oder scheint da was an der Software zu hinken?
Ein Akku entladet sich halt auch beim nichts tun. Ist aber allgemein bekannt. Die Frage ist nur bis zu welchen Grad es noch normal ist und welchen nicht.

Die Airpods (1) liegen bei mir oft wochenlang unbenutzt im Case, der Ladestand verändert sich dabei nur minimal.
Wenn das bei dir ist okay, ich kann es aber eigentlich nicht glauben. War nun 3 Wochen in Urlaub ohne AirPods und Case sowohl auch die AirPods waren leer nun leer.
 

melona

Starking
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
215
Kommt das bei euch auch vor, dass die einzelnen Pods trotz gleicher Nutzung zT bis zu 10% Akkuladung voneinander abweichen?
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.928
Kommt das bei euch auch vor, dass die einzelnen Pods trotz gleicher Nutzung zT bis zu 10% Akkuladung voneinander abweichen?
Das hatte ich bei meinen alten AirPods ab und zu mal. Bei den neuen ist das bisher noch nicht vorgekommen.
 
  • Like
Wertungen: melona

melona

Starking
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
215
Okay. Wenn es bei dir auch nur ab und zu vorkam mache ich mir mal keine Gedanken.
Alte hatte ich ja nie, ich hab es jetzt bei meinen Gen2 heute festgestellt. Nach fast 4h Videos schauen war einer bei 28%, der andere bei 38. Komisch. Aber ich bin sehr begeistert von der Akkulaufzeit, hätte gedacht die sind schneller runter.
 

IC3M@N FX

Alkmene
Mitglied seit
10.07.09
Beiträge
30
So ich hab mal die Airpods für 2-3 Tage benutzt, ich werde jetzt den letzten Test unterziehen kurz bevor ich pennen gehe werde ich die Akku´s von den Airpods samt Case auf 100% laden und dann vom Netzteil trennen.
Wenn ich am nächsten morgen nur 0-1% verliere dann denke ich das es ein normaler wert ist.
Wenn ich aber 6-8% verliere dann denke ich das was mit der Software nicht stimmt, oder es bei der Charge ein Fehler gibt.
Bei zwei komplett neuen Airpods haargenau den selben Fehler glaub ich das es kein Zufall ist.
 

DF0

Dithmarscher Paradiesapfel
Mitglied seit
23.04.11
Beiträge
1.462
Ich habe nun auch meine ersten AirPods. Vom Klang her bin ich zufrieden. Wirklich erstaunlich gut für diese Bauweise.
Nur hatte ich am iPhone 6+ bislang häufiger stotternde Tonaussetzer. Gestern Abend sogar im Bett, bei ruhiger Lage von mir und dem iPhone. Das hat sich nur verbessert, nachdem ich das eigentlich ausreichend nahe liegende iPhone noch näher abgelegt habe.
Liegt das vielleicht an der BluetoothVersion vom 6+?
 

prinzdavid

Klarapfel
Mitglied seit
25.10.09
Beiträge
280
Ich habe heute mein Wireless Case der AirPods (2019) auf das magnetische Ladekabel der Apple Watch gelegt. Bei einem bestimmte Punkt leuchtet die Statusanzeige des Ladecase kurz orange auf. Tatsächlich lädt das Case nicht. Daraus ergeben sich für mich folgende Fragen:

1) Wieso lädt das Case nicht? Das magnetische Ladekabel der Apple Watch soll bis zu 5 Watt ausgeben können.
2) Was bedeuten die Statusanzeigen des Ladecases? Ich finde hierzu keine Infos bei Apple (https://support.apple.com/de-de/airpods).
3) Wie lang hält der geladene Akku des Wireless Case in Standby?
 

au37x

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
06.11.14
Beiträge
999
Da braucht man doch Qi Ladegeräte bzw. Ladepads. Das ist aber mMn beim Apple Puk nicht der Fall.
 

au37x

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
06.11.14
Beiträge
999
Im AppleOnlineStore sind empfohlene Ladepads für das Case abgebildet.

In diesem Bericht steht aber auch drin, dass nur die Uhr damit geladen werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zug96

Oberdiecks Taubenapfel
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.738
Apple verwendet bei der Watch eine leicht angepasste QI Version wodurch sich damit keine anderen Geräte laden lassen. Ebenfalls konnte man die S0 mit keinem klassischen QI Pad laden. (S1&S2 glaube ich auch noch nicht)

Spätestens seit der S3 lässt Apple aber nun zu, dass man die Apple Watch mit "jedem" QI Pad laden kann. also kann man nun das Case, die AirPods und das iPhone mit ein und demselben QI Pad laden (nacheinander). Allerdings hat das magnetische Ladekabel von der Watch weiterhin diese leicht "angepasste" QI Technik wodurch man damit nur die Watch laden kann.
 

prinzdavid

Klarapfel
Mitglied seit
25.10.09
Beiträge
280
Ich suche ein möglichst kleines, hübsches, gut verarbeitetes QI Pad mit dem ich sowohl iPhone, Apple Watch und AirPods nacheinander einzeln laden kann. Hat einer eine Empfehlung? Habe ich die Gerüchte richtig verstanden, dass ich mit der Rückseite der diesjährigen iPhones die Apple Watch und Airpods aufladen kann?
 

Zug96

Oberdiecks Taubenapfel
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.738
Ich suche ein möglichst kleines, hübsches, gut verarbeitetes QI Pad mit dem ich sowohl iPhone, Apple Watch und AirPods nacheinander einzeln laden kann. Hat einer eine Empfehlung? Habe ich die Gerüchte richtig verstanden, dass ich mit der Rückseite der diesjährigen iPhones die Apple Watch und Airpods aufladen kann?
Reverse Charging nennt sich das und bietet Huawei und nun auch Samsung bereit an. Denke wird bei den neuen iPhones kommen, womöglich aber nur für die XS Nachfolger und nicht das XR 2. QI Pads gibt es viele. Gibt solche mit 2 oder 3 Spulen um mehrere Geräte zu laden. Die Watch per QI Pad zu laden macht nur Sinn, wenn man ein Armband hat, welches sich richtig öffnen lässt. (Das Edelstahl Beispielsweise muss man immer abmachen)

https://www.apple.com/ch-de/shop/product/HL812Z/A/mophie-wireless-ladestation
https://www.apple.com/ch-de/shop/product/HL802Z/A/belkin-boost-up-wireless-charging-pad
https://www.digitec.ch/de/s1/produc...Ny9uKPqK1GCmbN9MJ590A0Ys_2hQXJTRoCmekQAvD_BwE

Sind teuer aber auch wirklich gut, dennoch findet man sicher auch gute für unter 20 Euro bei Amazon, da kann dir @randomuser20 vielleicht was empfehlen.
 
  • Like
Wertungen: prinzdavid