Apple AirPods - Eindrücke und Erfahrungen

juajua312

Golden Delicious
Mitglied seit
22.12.18
Beiträge
10
Hallo zusammen,
hab mir auch die AirPods (2. Generation) zugelegt, bin jedoch sehr enttäuscht von der Verarbeitung.. Der rechte AirPod ist sehr schlecht verklebt und es ist eine deutliche Kante vorhanden.
Wie siehts da bei euch aus?
Zum Akku: Wie oben beschrieben verliere mein Case auch so 7-8%/Tag, auch wenn die Kopfhörer nur rumliegen. Da hatte ich mir jetzt aber weniger Gedanken gemacht. Die ziehen eben auch im Standby etwas Strom. Hatte die 1. Generation nicht, aber ich denke das könnte relativ normal sein
 

juajua312

Golden Delicious
Mitglied seit
22.12.18
Beiträge
10
Wenn sie nicht im Case sind, ist das sicher richtig. Ansonsten verlieren meine vielleicht 10-15% im Monat.
Ich hab mich da vielleicht etwas ungenau ausgedrückt. Das Case verliert (mit den AirPods darin) etwa 7-8% bei Nichtbenutzung pro Tag. Die Airpods werden dabei natürlich dauerhaft auf 100% gehalten.
 

melona

Starking
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
215
Das finde ich aber auch etwas viel. Meins verliert am Tag maximal 2% bei Nichtnutzung.
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.867
Ich hab mich da vielleicht etwas ungenau ausgedrückt. Das Case verliert (mit den AirPods darin) etwa 7-8% bei Nichtbenutzung pro Tag. Die Airpods werden dabei natürlich dauerhaft auf 100% gehalten.
Ein ähnliches Problem hatte hier schon irgendwo mal ein User gemeldet. Er hat das bei Apple reklamiert und einen Austausch bekommen, wo der Fehler bzw.der Höhe Verbrauch nicht mehr aufgetreten ist.
 

juajua312

Golden Delicious
Mitglied seit
22.12.18
Beiträge
10
Dann sollte ich das vielleicht mal im Auge behalten.
Dachte eigentlich das sei normal und hatte es nur erwähnt, weil weiter oben danach gefragt wurde.
Mein Problem bezog sich ja eher auf die mangelhafte Verarbeitung, genauer gesagt die ungenaue Verklebung der AirPods.

Werde mich mal bei Apple melden und schauen was daraus wird.
 

smartphoenix

Starking
Mitglied seit
10.12.09
Beiträge
220
Wie sieht's eigentlich bei euch mit dem akku aus?

Meine ersten Airpods waren nach 19 Monaten so schlecht und hatten vielleicht noch 60% der Akkuleistung.

Durch die Technikschutz Garantie von Saturn habe ich dann die Airpods ausgetauscht bekommen.

Deshalb hab ich dir Airpods 2 auch wieder bei Saturn gekauft. Als Level Schwarz Kunde natürlich wieder mit Technikschutz
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Keine Probleme auch nach über einem Jahr. Gefühlt gelaufen wie am Anfang. Jetzt habe ich die neuen gekauft.
 

staettler

Rote Sternrenette
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.995
[QUOTE="smartphoenix, post: 5367361, member: 100107]Als Level Schwarz Kunde[/QUOTE]
Was es alles gibt...
Was muss man denn dafür tun und was bringt es einem?
 
Mitglied seit
12.09.18
Beiträge
38
Moin moin. Ich habe nun auch air pods 2 und finde die schon cool. Aber mir fehlt bass. Ich suche schon aber finde nicht so die richtige Lösung. Bestimmt kennt hier jemand einen booster oder was auch immer
 

mArKuZZZ

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
18.10.18
Beiträge
849
Satter Bass fehlt den AirPods schon bauartbedingt. An In-Ears, die den Gehörgang abdichten kommen sie diesbezüglich natürlich nicht ran. Aber mit derartigen In-Ears ist das telefonieren eine echte Zumutung. Da die AirPods universell einsetzbar sein sollen, wurde darauf wohl verzichtet. Es gibt so Silikonpolster für die Ear-/AirPods, vielleicht dichten die den Gehörgang ein bisschen ab und verstärken den Bass etwas.
Ansonsten finde ich, der eigentlich auch gerne bassbetont hört, den Sound garnicht so schlecht. Das habe ich schon deutlich schlechter gehört.
 
  • Like
Wertungen: Teasy2015
Mitglied seit
12.09.18
Beiträge
38
Diese polster werden wahrscheinlich immer abgenommen werden müssen wenn ich die pods in das case packe schätze ich. Schade.

Ich telefoniere fast nur noch mit den Pods, ich liebe die dinger und so der sound Guru bin ich nicht.
Vielleicht hast ja noch jemand einen tip

Und ja, solche die den gehörgang abschliesen habe ich hier. 20 Euro mit guten klang aber mehr auch nicht. Ich finde die Lösung mit dem case Genial und das tekefonieren eh. Das war der Grund warum ich die kaufte
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Es gibt natürlich noch den Equalizer beim iPhone. Eine weitere Möglichkeit sehe ich nicht. Die sind nun mal wie sie sind.
 

mArKuZZZ

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
18.10.18
Beiträge
849
Der Equalizer greift aber nur für die Apple-eigene Musik-App! Ob die Spotify App einen eigenen EQ hat weiß ich auf die Schnelle nicht.

Es gibt dünne Polster die angeblich das Laden im Case nicht behindern. Einfach mal bisschen auf Amazon suchen, das taucht in den Rezensionen immer wieder mal auf.
 
  • Like
Wertungen: MacTobsen

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Bei Apple wird selten was in der App selbst konfiguriert. ;)