NewsServices

iOS 12 Beta 2: iPhone Apps in höherer Auflösung auf dem iPad



Bis heute hat Apple das Problem von iPhone Apps auf dem iPad nicht wirklich lösen können. Während Apple Druck auf die Entwickler im Hinblick auf das iPhone X und dessen neuer Auflösung ausübt, gibt es diesen bisher nicht beim iPad. Mit Beta 2 von iOS 12 geht Apple jetzt endlich anders mit dem Thema um. Denn eigentlich lägen die meisten Apps bereits in höherer Auflösung vor. 

Bis dato werden iPhone Apps auf dem iPad in der Auflösung des iPhone 4s angezeigt. Der Nutzer hat die Wahl ob er diese in Originalgröße anzeigen mag oder lieber auf 2x skalieren möchte. Für das Display des iPad reicht das natürlich bei Weitem nicht aus, die App wird komplett pixelig angezeigt.

Höhere Auflösung – iOS 12 nutzt iPhone 6 Apps

Mit der neuen Beta nutzt das iPad nicht mehr die Assets des iPhone 4s sondern stattdessen die des iPhone 6. Damit werden die Inhalte deutlich schärfer dargestellt. Die alte einfache bzw. zweifache Skalierung bleibt erhalten.

Erst kürzlich haben wir uns auch im Apfeltalk Editor’s Podcast mit diesem Thema beschäftigt.




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü