News

Zwei oder drei iPhone-Typen in diesem Jahr?



Auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo sind erneut Fotos von so genannten iPhone-Prototypen aufgetaucht. Die Bilder zeigen drei Modelle des iPhones. Zwei größere mit 5,5 Zoll und ein mutmaßliches 4,7 Zoll-Modell.

Das dritte Modell zeigt neben der Dual-Kamera auch noch mal deutlich die Position des möglichen Smart Connectors, den Apple mit dem iPad pro 2015 eingeführt hat. Das iPhone pro könnte also demnach mit zusätzlicher Hardware ausgestattet werden. Außerdem fehlt auch bei diesen Modellen der 3,5mm Kopfhörer-Anschluss.

Die drei grauen Punkte sollen die Position des Smart Connectors repräsentieren.
Die drei grauen Punkte sollen die Position des Smart Connectors repräsentieren.

Bei den abgebildeten Modellen handelt es sich ganz offensichtlich um so genannte Dummys ohne technische Funkion. Diese Objekte werden Zubehörstellern vorab zur Verfügung gestellt, damit diese zum Verkaufsstart der echten Geräte mit ihrem Zubehör (vornehmlich Cases) ebenfalls an den Markt gehen können.

Auch bei den neuerlichen Prototypen fehlt der Kopfhöreranschluss.
Auch bei den neuerlichen Prototypen fehlt der Kopfhöreranschluss.

Apple könnte die neuen Geräte in der Woche vom 12. September vorstellen. Viele Quellen gehen von einem Verkaufsstart am 16. September aus. Wie das Gerät dann tatsächlich heißen wird steht ebenfalls noch nicht fest. Ob Apple seiner Nummerierung treu bleibt (dann hieße es iPhone 7), oder ob es sogar „nur“ iPhone 6SE heißen wird ist nicht bekannt.

Glaubt man dem, in der Regel gut informierten, Evan Blass, wird Apple in diesem Jahr nur zwei Typen vorstellen. (Die Codenamen der Modelle: lauten: Sonora und Dos Palos.)

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden




Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü