News

Weibo zeigt vermeintlichen iPhone 7 Plus Prototypen



Neben den mittlerweile zahlreichen Einzelfotos der angeblichen iPhone-Rückseite sind auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo Fotos eines angeblichen iPhone 7+ Prototypen aufgetaucht. Es sind aber starke Zweifel angebracht, ob es sich um ein funktionierendes Gerät handelt.

Die aus drei Bildern bestehende Miniserie zeigt die Vorderseite, die linke Seite und die Rückseite eines – wie der Autor des Posts schreibt – Prototypens eines iPhone 7 mit 5.5 Zoll Bildschirm. Deutlich erkennt man am dunkelgrauen Gerät auch hier das veränderte Antennenlayout.

Interessant ist das untere Drittel der Rückseite, denn hier gibt es drei Punkte, die darauf schließen lassen, dass hier ein möglicher Smart Connector verbaut werden könnte. Dieser neue Anschluss dient bisher beim iPad pro (12 und 9 Zoll) zum Verbinden des Smart Keyboards.

Drei Seiten eines möglichen iPhone 7 Prototypens.
Drei Seiten eines möglichen iPhone 7 Prototypens bzw. Dummys.

Die Position des Anschlusses lässt wenig Rückschlüsse auf seine künftige Verwendung. Es könnte eine externe Tastatur dort verbunden werden, oder aber auch anderes noch nicht näher bekanntes Zubehör.

Auch dieser Leak zeigt eine Kamera mit zwei Objektiven. Dieses könnte dazu dienen, einen besseren Zoom zu ermöglichen. Außerdem können Doppelkamera-Systeme schneller fokussieren. Ob das neue iPhone tatsächlich mit so einer Kamera ausgestattet sein wird, ist allerdings noch fraglich.

Die Echtheit des Prototypen ist in jedem Fall nicht gesichert. Dagegen spricht das offensichtlich nicht korrekt fertiggestellte Apple-Logo. Außerdem fehlt am unteren Ende die typische Beschriftung mit Copyright und Seriennummer. Möglicherweise handelt es sich um einen so genannten Dummy. Solche Objekte werden vor der Veröffentlichung des Gerätes an Zubehörhersteller verteilt, damit diese passende Hüllen anfertigen können.




Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü