News

Neulich in der virtuellen Welt …



Den Anhang 123475 betrachten

Endlich ist es soweit: Endlich haben unsere Rechner die Leistungsfähigkeit, virtuelle Realität so darzustellen, dass es sicherlich Spaß machen würde in diese Welten abzutauchen. Erste Experimente und Vorabversionen der diversen Brillen zeigen das in dieser Technik ein großes Potential steckt. Nicht nur Spiele könnten davon profitieren, wenn sie auch sicherlich einen guten Einstieg liefern würden.

Wenn … ja wenn da nicht Nichts wäre. Alles was der Endkunde derzeit an Zugangsmöglichkeiten zu der tollen virtuellen Welt bekommen kann, sind mehr oder weniger aufwendige Gehäuse in Brillenform für Smartphones mit denen man simple Spiele oder einfache Demos nutzen kann. Mehr ist nicht. Keine Verbindung zum PC, keine Verbindung zum Mac und erst recht keine Verbindung zu den Next-Gen Konsolen.

Sicherlich haben die großen Konsolen-Hersteller Brillen für ihre Geräte vorgestellt. In der Regel ohne Release-Datum. Auch die berüchtigte Oculus Rift kommt in immer neuen Versionen mit immer neuen Release-Daten für Endkunden. Nichts konkretes weiß man nicht!

Nun könnte man meinen, die Hersteller wollen erst das perfekte System bereitstellen. Das wäre mal ein Ansatz. Man könnte auch meinen, ich bin einfach nur zu ungeduldig. Auch das ist sicher richtig. Vielleicht liegt es auch daran, dass heute die Ankündigung mehr wert ist, als die eigentliche Veröffentlichung. Man weiß es nicht.

Natürlich freue ich mich, auf mein persönliches Holodeck. Ich bin gespannt, was die Spielehersteller sich alles einfallen lassen. Ich zittere auch ein wenig, wenn ich an Plants vs. Zombies in der VR-Version denke. Aber ich glaube das alles ist leider noch sehr lange hin. Warten wir also weiter ab. Bis dahin muss meine virtuelle Achterbahn reichen.




Tags:

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü