News

Neuer iPod touch für Mittwoch erwartet

iPod touch 6G



Obwohl Apple in der kommenden Woche zu einem Event in sein Hauptquartier lädt, hat das Unternehmen diese Woche gleich mehrere Produkte veröffentlicht. Am Montag waren neue iPad-Modelle an der Reihe, heute aktualisierte iMacs und morgen soll – vertraut man Medienberichten – ein neuer iPod touch erscheinen. So schreibt es aktuell etwa MacRumors, die sich auf eine Quelle beziehen, die bereits Anfang März auf die gestaffelte Veröffentlichung von iPads, iMacs und iPod touch von Montag bis Mittwoch diese Woche hingewiesen hat.

Schnellere Hardware für betagten iPod

Der aktuell erhältliche iPod touch wird seit bald vier Jahren verkauft. Ein neues Modell – die 7. Generation – kommt somit eher überraschend. Erst vor wenigen Wochen tauchten konkrete Gerüchte auf. Dass Apple dem – inzwischen – Nischenprodukt große Aufmerksamkeit in der Hardware-Entwicklung schenkt, gilt eher als unwahrscheinlich. Die Neuerungen werden sich wohl auf leistungsstärkere Prozessoren und vielleicht neue Kameras beschränken. Große Designänderungen, hin zu Face ID und einem dem iPhone X angelehnten Design, wären eher eine Überraschung.

iPod touch derzeit ab 229 Euro

Derzeit ist der iPod touch für 229 (32 Gigabyte) bzw. 339 Euro (128 Gigabyte) in sechs Farben erhältlich. Der letzte verbliebene iPod – der Verkauf der übrigen Modelle wurde schon 2017 eingestellt – besitzt einen normalen Homebutton ohne Touch ID, ein 4 Zoll Display und einen Apple-A8-Prozessor, der auch im iPhone 6 und iPhone 6 Plus zum Einsatz kommt.

War’s das?

Ob Apple nach dem iPod touch seine auf mehrere Tage aufgeteilten Produktveröffentlichungen fortsetzen wird? Dazu ist derzeit nichts bekannt. Allerdings hätte das Unternehmen mit der kabellosen Ladematte AirPower und der zweiten AirPods-Generation durchaus noch Kandidaten, die am Donnerstag und Freitag vorgestellt werden könnten. Das ist allerdings reine Spekulation.

Via MacRumors




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü