News

Face ID: Unterstützung für mehrere Nutzer nicht geplant

iPhone X Face ID



Bei Touch ID konnten ja bekanntlich bis zu fünf Finger zur Authentifizierung eingespeichert werden. Das konnten die eigenen Finger sein, theoretisch konnte man so aber auch seiner Partnerin oder seinem Partner das Entsperren von iPhone und iPad ermöglichen. Mit Face ID ist das nicht mehr möglich, Apple erlaubt hier nur den Scan eines einzigen Gesichts.

Face ID zur Einzelbenutzer-Authentifizierung

Das scheint sich vorerst auch nicht zu ändern, wie eine E-Mail von Craig Federighi andeutet. Darin heißt es, dass man sich derzeit auf Face ID als Einzelbenutzer-Authentifizierung fokussiere. Sogar Touch ID sei nie als Multiuser-System beabsichtigt gewesen. Apple wollte seinen Nutzern einfach ermöglichen, Finger von beiden Händen mit Touch ID zu nutzen.

Face ID am iPad?

Spätestens sobald auch das iPad auf Face ID umgestellt wird – was angeblich 2018 der Fall sein soll – könnte eine Multiuser-Unterstützung aber interessant werden. Denn im Gegensatz zum iPhone wird ein iPad tatsächlich häufig von mehreren genutzt. Mit Touch ID ließ sich die Authentifizierung mehrerer Personen noch einfach lösen, Face ID wäre zumindest in diesem Punkt ein Rückschritt.

Via 9to5Mac




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü