MacNewsZubehör

Apple verkauft nun ein Poliertuch

Poliertuch



Apple verkauft nun ein Poliertuch, das früher im Lieferumfang von MacBooks oder iMacs dabei war. 25 Euro kostet der exklusive Spaß.

Was wie ein Scherz klingt, ist ein neues Apple Produkt. „Das Poliertuch ist aus einem weichen, abrieb­freien Material und reinigt jedes Apple Display, auch Nano­textur­glas, schonend und gründlich.“ So beschreibt Apple sein neustes Release. Ein ganz spezielles Poliertuch für die Apple Displays.

Ein Staubtuch als Poliertuch

Wer bislang irgendein Staubtuch zur Reinigung seiner Apple Displays genutzt hat, wird nun stutzen und sich fragen: War das falsch? Vielleicht. Denn Apples Tuch ist exakt auf die Bedürfnisse der Apple Displays abgestimmt und poliert ganz besonders. Wer noch ein älteres Poliertuch besitzt, die einmal bei MacBooks oder iMacs mitgeliefert wurden, weiß um deren Ästhetik und Qualität. Sehen sehr schick aus, reinigen recht vernünftig, aber nutzen sich ziemlich schnell ab. Ein Verbrauchsprodukt eben.

Auch wenn ein ironiefreier Artikel schwer fällt, wird es sicher Käufer für dieses Tuch geben.

Via Appleinsider

Bildquelle Apple

 




Tags:

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel