iOS und DevicesNews

Verbogene iPad Pro – Apple erklärt Fertigung



Apple hat sich zu einem weiteren Statement im Rahmen der Affäre rund um die Fertigungsqualität des neuen iPad Pro entschieden. Der Konzern veröffentlicht jetzt, nach dem Statement bei The Verge, ein eigenes Support-Dokument. Auch wenn die Erklärung diesmal umfangreicher ausfällt – Apple bleibt dabei, dass Verformungen durchaus im Rahmen der Toleranz liegen sollen. Diese sind durch das neue, eckige, Design nur stärker zu sehen sein als bisher. Ganz im Gegenteil – die Biegungen sollen in Realität sogar geringer ausfallen als bei vorherigen Modellen.

Verbogene iPad Pro – 5G Modell stärker betroffen

Apple erklärt auch Details rund um den Fertigungsprozess selbst. Demnach werden bei 5G Modell die Antennenbänder aus Kunststoff mit dem Metalgehäuse verschmolzen, so soll es zu geringen Biegungen kommen.

Was tun wenn euch das nicht gefällt? Apple gibt jetzt eine klare Antwort – innerhalb der ersten zwei Wochen, nach dem Kauf, zurückgeben.

Wenn Sie glauben, dass Ihr neues iPad Pro nicht die in diesem Artikel beschriebenen Spezifikationen erfüllt, kontaktieren Sie den Apple Support. Apple bietet eine 14-tägige Rückgaberichtlinie für Produkte, die direkt bei Apple gekauft wurden. Apple gewährt auch bis zu einem Jahr Garantie auf unsere Produkte und deckt Schäden ab, wenn sie aufgrund eines Material- oder Verarbeitungsfehlers entstanden sind.

Via Apple Support




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü