FeatureiPadiPhone

Apple investiert weitere 45 Millionen US-Dollar in Corning



Apple unterstützt weiter seine Zulieferer, im heutigen Fall handelt es sich dabei um Corning. So investiert der Konzern aus Cupertino weitere 45 Millionen US-Dollar in den Hersteller für Displayglas. Das gab Apple kürzlich per Pressemitteilung bekannt.

Das Geld kommt aus dem sogenannten Apple Advanced Manufaturing Fund, dieser ist mittlerweile auf fünf Milliarden US-Dollar dotiert. Apple schuf den Investitionsfonds im Jahr 2017 und möchte so Arbeitsplätze in den USA schaffen. Corning hatte bereits 450 Millionen US-Dollar erhalten, heute legt Apple noch einmal 45 Millionen US-Dollar nach.

Corning – Fokus auf innovative Technologien

Der Fokus soll weiterhin auf der Schaffung von Arbeitsplätzen im Bereich der Innovation liegen. Die beiden Unternehmen verbindet eine lange Partnerschaft, wie auch COO Jeff Williams in einem Statement unterstreicht.

„Apple und Corning haben eine lange Geschichte der Zusammenarbeit, um das Unmögliche möglich zu machen“, sagt Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple. „Vom allerersten iPhone-Glas bis hin zum revolutionären Ceramic Shield auf der iPhone 12-Reihe hat unsere Zusammenarbeit die Landschaft des Designs und der Haltbarkeit von Smartphone-Hüllen verändert. Ceramic Shield ist ein Paradebeispiel für die Technologien, die möglich sind, wenn tiefgreifende Innovation auf die Kraft der amerikanischen Fertigung trifft. Wir sind sehr stolz darauf, mit Corning zusammenzuarbeiten, dessen 170-jähriges Erbe ein Zeugnis für den Einfallsreichtum der US-Arbeitskräfte ist.“

Via Apple Newsroom




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü