Editor's Podcast

Frühe Sommerpause bei Apple Arcade

via Apple.de



Apple Arcade ist nun über eineinhalb Jahre alt – und scheint immer noch nicht so wirklich abgehoben zu sein. Dabei war gerade die Phase vor dem Sommer sehr ruhig – aber auch durchaus interessant.

Seit dem Beginn des neuen Spieleabos hat Apple konstant neue Inhalte in den Service gepumpt – die wirklich großen Titel blieben aber aus. Spannend war aber die Phase vor Juni: Apple hat zwei Monate lang keinen einzigen Titel an den Start gebracht.

Exklusivität ist noch mehr dahin

Das mit der Exklusivität war ohnedies immer schwierig. Exklusiv waren die Titel nur auf den Apple Plattformen, auf anderen Plattformen gab es viele Titel sehr wohl. Im Frühjahr dann aber ein weiterer Strategiewechsel – Spiele die bereits im AppStore sind oder waren, wurden auch auf Apple Arcade veröffentlicht. Dort dann ohne In-App Käufe. Für manche mag das ein Bruch sein – für mich ist der Dienst seitdem aber noch interessanter.

https://youtu.be/ZagE8Wa8VWQ


avatar
Jan Gruber

Ihr könnt die Apfeltalk Podcasts auf Steady unterstützen.

Zusätzlich könnt ihr uns auf iTunes bewerten - damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts!

Zugehörige oder ähnliche Episoden:




Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü