Editor's Podcast

Jede Menge Apple Kopfhörer



Über die letzten Jahre wurde Apple zu einem ernst zu nehmenden Hersteller von Kopfhörern. Nach dem Zukauf von Beats hat Apple auch mehr in eigene Produkte investiert, die AirPods Reihe ist äußerst erfolgreich.

Apple verstand es immer gut ikonische Designs zu schaffen, trotz vieler Kontroversen um das Design der AirPods wurden die Kopfhörer prägend. Die Margen dürften sich durchaus sehen lassen. Während Apple die eigene Kopfhörerreihe immer weiter ausbaut, bleibt Beats immer mehr auf der Strecke. Besonders auffällig wurde das im letzten Quartal. Es gibt neue Beats – für 50 Euro. Und neue AirPods – für 600 Euro.

Welche Apple Kopfhörer ihr gekauft habt

Auch in unserer Umfrage verstärkt sich der Eindruck, das Beats kaum mehr eine Rolle spielt. Mit beeindruckenden 53 Prozent lagen die AirPods Pro vorne. Danach folgen die AirPods 1, abgeschlagen mit nur noch 30 Prozent. Die AirPods 2 ohne Qi-Case liegen mit 18 Prozent auf dem dritten Platz. Addieren wir die acht Prozent von den AirPods 2 mit Qi-Case liegen sie sogar etwas über dem Niveau der AirPods 1.

Die ersten Beats Kopfhörer? Finden wir mit sechs Prozent in Form der Powerbeats Pro. Immerhin 16 Prozent haben keine Kopfhörer von Apple separat gekauft. Die AirPods Max sind mit 10 Prozent schon deutlich in der Umfrage vertreten – sie werden auch das Thema der morgigen Folge sein.

Cover via Pixabay

https://youtu.be/pMLTNELGtHc


avatar
Jan Gruber

Ihr könnt die Apfeltalk Podcasts auf Steady unterstützen.

Zusätzlich könnt ihr uns auf iTunes bewerten - damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts!

Zugehörige oder ähnliche Episoden:




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü