Apfeltalk LIVE!Feature

Apple und die Nachhaltigkeit | Apfeltalk LIVE! #261



Wenn es um Apple und die Nachhaltigkeit geht, sind wir vielleicht auf einem Auge blind. Jedes Jahr ein neues iPhone und nur weil der Anstellwinkel der Tastatur nicht gefällt auch gleich ein neues iPad. Wir müssen reden.

Seit 2007 bringt Apple nun jedes Jahr ein neues iPhone auf den Markt. Viele Menschen kaufen sich jedes Jahr das neueste Device. Aber wir sollten nicht nur aus Kunden-Sicht auf die Nachhaltigkeit in Cupertino schauen.

Immer mehr werden die Geräte aus Kalifornien verklebt und somit dem Zugriff der Nutzer entzogen. Löbliche Ausnahme stellt hier der neue Mac pro dar. Dieser ist allerdings alles andere als ein Konsumer-Gerät. Ist Apple nachhaltig genug? Sind die Geräte, denen man eine lange Lebensdauer nachsagt, wirklich so robust (nicht nur im Sinne der Stabilität?)

Apple hat vor einigen Jahren einen Roboter (Daisy und Liam) konstruiert, der systematisch und Ressourcen schonend iDevices zerlegen kann.

Apple und die Nachhaltigkeit

Was tun Apple und die anderen Technikkonzerne, um ihre Geräte auch langlebiger zu machen? Oder sind wir als Kunden mehr gefragt? Muss es jedes Jahr ein neues iPhone sein. Kann man iPads länger nutzen?

Alles diese und sicher auch weitere Fragen besprechen wir am Freitag in unserer Sendung mit unserem Gast Jörg Schieb.

Wie geht ihr mit alter Apple Hardware um? Wie lange nutzt ihr sie und was macht ihr damit, wenn ihr sie nicht mehr braucht? Wie lange kann man alte Apple-Hardware noch sinnvoll einsetzen? Ist Upcycling eventuell eine Option?

Wir freuen uns auf eure Kommentare vor, während und nach der Sendung.

Am Freitag ab 19 Uhr könnt ihr uns hier sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü