1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zürich direkt mit zwei Apple-Stores?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 11.05.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Apfeltalk-Redaktion wurden Informationen zugespielt, die auf einen zweiten Apple Store in Zürich hindeuten. Dazu lagen unserer Quelle Mietverträge sowie Bauzeichnungen des Architekten vor. Wie wir weiterhin informiert wurden, soll es sich bei dem weiteren Store um einen Prachtbau handeln, der mit ausgefallener Architektur punkten möchte.

    Bislang bestätigt ist nur ein Apple Store. Entsprechende Gerüchte zu diesem Store kursierten für rund drei Jahre, der neue Store soll laut unserer Quelle ca. vier Monate nach Eröffnung des ersten Stores Kunden bedienen können. Wie vertrauensvoll die Angaben sind, können wir leider selber nicht sagen - Die Informationen erreichten die Redaktion ohne Beweise per Mail.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 11.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.08
  2. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Wen interessiert den Zürich??? In Deutschland müssen zukünftig die Apple Stores nur so aus dem Boden schießen. :)

    Bloß anderswo scheint es für Apple attraktiver zu sein. :(
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    ES IST NICHT GLEICH ALLES DEUTSCHLAND!

    Mich zum Beispiel.

    Das wäre ja mal toll! Aber an der Bahnhofstrasse gibt es keinen Apple-eigenen Store, dafür einen DataQuest.
     
  4. _ndi

    _ndi Gloster

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    64
    Ein bisschen verdächtig isses schon, das auf dem Geo Informationssystem der Stadt (gis.zh.ch) derzeit keine Nutzung für die Parzelle eingetragen ist...
     
  5. Juni884

    Juni884 Gast

    Die Stichworte heissen Geld und Mentalität. Ersteres haben Schweizer mehr und zweiteres ist bei uns anders, da wir mit ersterem sparsamer umgehen müssen.
     
  6. ArrowDebreu

    ArrowDebreu Klarapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    281
    die Frage stellt sich auch mancher Schweizer...
    und fussballtechnisch fang ich schon gar nicht an :-D
     
  7. Dome

    Dome Jamba

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    54
    du sagst eso_O:-D
     
  8. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Wenn die Reparaturabteilung effizienter als die bei Dataquest wird, dann nur her damit …

    Cheers,
    -Sascha

    P. S. Nein, ich hatte noch keinen Garantiefall, aber man wartet in der Reparaturabteilung des Dataquests doch eine ganze Weile, bis man nur schon z. B. an Ersatz-RAM rankommt. ;(
     
  9. ..sagte der Basler.:D
     
  10. Dome

    Dome Jamba

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    54
    :-D:-D
     
  11. puno

    puno Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    263
    hihi, die schweiz ist sooo klein, aber einig sind wir uns nie ;o)
     
  12. Auch andere scheinen von was Wind gekriegt zu haben.
     
  13. goldsmart

    goldsmart Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    125
    Bern

    Wie heisst die Hauptstadt der Schweiz schon wieder??
    Ach ja, BERN!!! Wo bleiben wir??
     
  14. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Schön wärs! Im Durchschnitt haben wir vielleicht mehr (besonders in Zürich). Aber real ist das Geld einfach weniger fair verteilt... o_O
     
  15. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Davon sind jetzt 70 % Unsinn. Auch wenn ich mit meinem Statement hier wahrscheinlich den Rausschmiss von Apfeltalk riskiere, muss es gesagt sein: Wir sind auch nur die Bevölkerung eines Landes, das nun mal durch viele Erststandorte mancher Banken berühmt wurde. Nur weil es jetzt vllt. mehr Superreiche bei uns gibt (was zwar schon wahr ist), heisst das noch lange nicht, dass die "normale" Bevölkerung (also ich zum Beispiel :p) auch superreich ist. Netto haben wir vllt. schon etwas mehr, aber in PPP-$ gerechnet genau gleich viel wie die deutsche Bevölkerung, nehme ich an.
    Und genau dort liegt das Problem vieler Nicht-Schweizer, um es mal so zu sagen: Viele meinen, in der Schweiz seien alle superreich und man müsse nur die Hand ausstrecken, um darin ein Vermögen für den Gesamtunterhalt des Lebens zu finden. Also ziehen viele zu uns, nur um dann erkennen zu müssen, dass es hier nicht anders zu und her geht wie in Deutschland.

    Wäre ich so, wie du meinst, hätte ich schon längstens mind. einen Mac Pro und zwei 30" Cinema Displays (wie übrigens einige Nicht-CH-Bürger hier im Forum).

    …um die Antwort von doeme89 auszuführen…
     
    doeme89 gefällt das.
  16. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Dieser Quelle nach soll ein weiterer Store im "Glatt" (Einkaufszentrum) entstehen. Das Glatt ist übrigens nicht direkt in Zürich, sondern in Wallisellen. Apple hat seine Niederlassung in der Schweiz in Wallisellen.
     
  17. Juni884

    Juni884 Gast

    Superreich |= mehr Geld und andere Mentalität.
     
  18. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Ich habe von Extremen geredet, um etwas zu überzeichnen. Faktisch gesehen stimmt das auch für "mehr Geld".
     
  19. dotBen

    dotBen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    304
    Wieso riskierst du damit einen Rausschmiß bei Apfeltalk? Sehe da nicht wirklich einen Anreiz.
    Im übrigen denke ich das du mit deinem Statement größtenteils recht hast.
    Leute die an der Grenze zu Schweiz (Stichwort Bodensee) wohnen, genießen die Vorteile beider Länder. Arbeiten in der CH und wohnen in DE.
     
  20. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Genau. Bei uns verdient man zwar mehr. Dafür sind aber auch die Mieten dementsprechend höher, die Lebensmittel sind sowieso teurer und Steuern dürfen wir auch mehr bezahlen. Im Endeffekt haben wir etwa gleich viel übrig wie ein Deutscher, wenn nicht weniger...
     

Diese Seite empfehlen