• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

WWDC21: Apple stellt Neuigkeiten für Home vor

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.529


Jan Gruber
Im Laufe der letzten Jahre hat Apple auch die Privaträume erobert, vor allem mit dem HomePod Mini hat der Konzern letztes Jahr einen großen Erfolg in Sachen Verbreitung verbucht. Heute kündigt der Konzern neue Funktionen für Home an.

Zuerst listet der Konzern die bereits gezeigten Vorstellungen aus iOS 15 noch einmal auf. So unterstützt Wallet in Zukunft auch digitale Schlüssel. Dazu kommen SharePlay und Spatial Audio für tvOS. Österreich, Irland und Neuseeland bekommen diesen Monat auch (endlich) den HomePod. Mit Ende des Jahres soll er in Italien angeboten werden. Dazu kommt „Package Detection“, so bekommt ihr eine Nachricht, wenn eure Kamera ein abgelegtes Paket erkennt.


Siri für Drittanbieter


Die Hölle friert ein wenig zu: Apple bietet künftig Siri auch für Drittanbieter an. So sollen andere Hersteller Siri direkt in ihre eigene Hardware integrieren können.
Matter


Ebenso werden Matter-fähige Geräte mit iOS 15 auch in Home unterstützt. Dabei handelt es sich um eine Allianz unterschiedlicher Hersteller, die einen gemeinsamen Standard für Smarthome-Produkte schaffen wollen. Neben Apple sind auch Amazon und Google mit an Bord.

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaNbg

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.909
War das nicht ohnehin mal zu Beginn für die Sonos one angekündigt?
Hmm. Kann ich mich nicht daran erinnern. Also ob oder ob es nicht angekündigt war.

Wenn ich das in der keynote richtig verstanden habe, wird es für 3rd Party Hardware auf jeden fall noch einen HomePod oder allgemein eine Home Zentrale brauchen, mit der die Hardware dann jeweils lokal sprechen muss.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.529
War das nicht ohnehin mal zu Beginn für die Sonos one angekündigt?
Ja, sind aber super schnell zurück gerudert. Insofern ja: Ich geh davon aus, dass es Siri für Sonos geben wird. Dort sehr schnell wahrscheinlich. Die sind ja offen für wechselbare Assistanten als so ziemlich Einzige?!
 

MichaNbg

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.909
Ja, sind aber super schnell zurück gerudert. Insofern ja: Ich geh davon aus, dass es Siri für Sonos geben wird. Dort sehr schnell wahrscheinlich. Die sind ja offen für wechselbare Assistanten als so ziemlich Einzige?!
Ach, das wäre großartig. Dann gäbe es mal so gar keinen Grund mehr für mehrere HomePods im Haus. Besonders, wenn über 3rd party dann auch features wie voice recognition usw. zur Verfügung stehen.

tenor-9.gif
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.529
Ach, das wäre großartig. Dann gäbe es mal so gar keinen Grund mehr für mehrere HomePods im Haus. Besonders, wenn über 3rd party dann auch features wie voice recognition usw. zur Verfügung stehen.
Und wir alle, die schon länger hier sind, wissen doch wie toll Apple zu 3rd Parties immer war, ne? ;)
Kannste dir jetzt schon sicher sein, dass ne Sonos One am Ende ein HomePod dritter Klasse sein wird ... Soweit mal meine sehr unreflektierte, schnelle Meinung da dazu ;) Apple hat meiner Meinung nach bei 3rd Parties bisher eben nicht so wirklich geglänzt ;) NIE!
 

FuAn

Zwiebelapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.278
Weiß einer von Euch, was Matter ist?

Ist aber IP basiert was ich eher so lala finde… ich hab gerne home automation vom Internet komplett getrennt. Und nicht wieder als einzelne Geräte im WiFi.
Bei uns im neuen Haus ist alles zwave weil der Arbeitgeber meiner Frau zwave Geräte herstellt und wir die für ein Bruchteil der Kosten bekommen… und das funktioniert auch super zuverlässig…
 
  • Like
Wertungen: Wuchtbrumme

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.529
Sry ging sich gestern nicht mehr mit Linken aus ☺ War ne verdammt stressige Keynote
 

MichaNbg

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.909
Und wir alle, die schon länger hier sind, wissen doch wie toll Apple zu 3rd Parties immer war, ne? ;)
Kannste dir jetzt schon sicher sein, dass ne Sonos One am Ende ein HomePod dritter Klasse sein wird ... Soweit mal meine sehr unreflektierte, schnelle Meinung da dazu ;) Apple hat meiner Meinung nach bei 3rd Parties bisher eben nicht so wirklich geglänzt ;) NIE!
Mach die Hoffnung doch nicht gleich wieder kaputt ... wenigstens EIN MAL könnte Apple ja auch mal an die Kunden denken und VIELLEICHT wollen sie nicht eine weitere Baustelle in den laufenden Verfahren aufmachen in der Konkurrenten sagen könnten "seht ihr, sie lassen uns nicht gleichwertig drauf" ... ;)


Also sagen wir es so. Wenn ich das richtig verstanden habe, müssen die 3rd party devices ja eh mit einem Siri fähigen Apple Gerät sprechen, also eigentlich wären die Sonos dann nur Mikro und Lautsprecher für bsp. einen HomePod irgendwo im Haus. Damit könnte ja auch der gesamte Funktionsumfang zur Verfügung stehen.
 

dtp

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
3.530
Also die Dinge "Siri Expansion for Apple TV" und "Öffnung von Siri für Drittanbieter" lässt mich ja so ein wenig hoffen, dass das dann auch mal in die Apple TV App auf unseren Samsung-TVs implementiert wird. Befürchte aber, dass das nur für das Hardware Apple TV gilt.

Und Siri mit einem Amazon Echo wäre mal cool. Aber da habe ich sehr starke Zweifel, dass Amazon und Apple das unterstützen werden.
 

elsi

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
06.08.09
Beiträge
645
Also mich interessiert ja der Punkt „Voice recognition for all“ am meisten :oops: Wurde dazu mehr gesagt?
 

MichaNbg

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.909
Also mich interessiert ja der Punkt „Voice recognition for all“ am meisten :oops: Wurde dazu mehr gesagt?
Nur, dass die voice recognition Ende des Jahres für mehr Märkte kommen soll. Was dazu führen könnte, dass ich den Home Pod Mini wieder aus der Mottenkiste hole und wieder in die Küche stelle.
 
  • Like
Wertungen: elsi

AndaleR

Wagnerapfel
Mitglied seit
09.08.20
Beiträge
1.558
Die „mehr Märkte“ sind nicht nur mehr, sondern ALLE Länder, in denen HomePods verfügbar sind.
 
  • Love
Wertungen: elsi

Günne1

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
30.06.15
Beiträge
644
Man kann beim HomePod Bass einstellen (auch der große) 🥰🥰
 
  • Like
Wertungen: elsi