1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

WLAN Skandal

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Schomo, 17.09.07.

  1. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Hi liebe Leute,

    einem Freund ist vor ein paar Tagen der Hammer passiert. Er will eine E-Mail schreiben und ist gerade unterwegs im Auto. Also denkt er sich halt einfach an und schau ob er ein offenes WLAN finden kann. Also angehalten und siehe da es war eins offen. MacBook aufgemacht
    und Mail geschickt. Da klopft es an seinem Fenster und ein Polizist steht da, nimmt ihm sein Macbook weg und er wird auch noch aufs Präsidum geschleppt. MacBook wurde einbehalten und er kriegt die Tage einen Brief von der Staatsanwaltschaft. Wahnsinn oder? Wo samma denn? Die Jungs sind ja wohl völlig verblödet, das Ganze hat keinerlei rechtliche Grundlage. Ich werde von ihm einen genauen Verlauf des Vorgangs bekommen und dann werden wir einen kleinen Leserbrief an die c't schicken.

    Das ist kein Witz, ihr kennt mich ja schon eine Weile.

    Gruß Schomo
     
  2. sb91

    sb91 Carola

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    115
    Kann ich kaum glauben
     
  3. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Da war wieder einer zu doof, dein WLAN zu schützen und jetzt muss das dein Kumpel ausbaden? :(

    Oder haben die das getestet an ihm? Oder wie oder was?

    Weil: Woher wollen die denn wissen, dass er in diesem Moment irgendwo ein ungesichertes WLAN genutzt hat?
     
  4. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    das ist wirklich hart, wenn ich in D nicht mehr auf der strasse im auto meinen laptop aufmachen darf . tstststs wo samma denn?

    und rechtslage hin oder her, ich bezweifle, dass der kollege polizist auch nur ahnen konnte, dass dein bekannter in einem fremden wlan war, der hätte ja genausogut auch daten auf der lokalen HD suchen können wie es viele aussendienstler machen.

    kann es sein dass der herr staatsbeamte mit schäuble verwand ist?

    dahui
     
  5. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    480
    genau das frag ich mich auch. hätten die jeden festgenagelt, der mit nem laptop rumläuft? "jeder" in der umgebung hätte dieser ominöse "hacker" sein können

    edit:
    du warst schneller...
    vielleicht war es kein echter polizist, der wollte nur den laptop klauen
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    war das ganze in münchen? wenn ja wo?
    da bin ich auch des öfteren mal mit dem MB im wagen unterwegs und schaue noch lokal 'ne adresse nach.

    dahui
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Der Freund ist auf meine Anraten gleich zum Rechtsanwalt und der hat ihm dann ein paar Tipps gegeben. Er war völlig aufgelöst und ich hab ihn dann erst mal beruhigt.

    So ich muss nun weiterr Unterrichten.

    Gruß Schomo
     
  8. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    480
    schreib doch mal bitte, wenn du wieder zeit hast, wie diese tipps im groben aussahen
     
  9. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    der falsche polizist geht aufs präsidium?:-D woooohl kaum :D aber die idee ist gut;)
     
  10. Grennigloh

    Grennigloh Gast

    ich geh jetzt offene netzwerke suchen ;)
     
  11. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    480
    eine andere frage: wie findet ihr bitte so schnell offene wlans?
    wenn ich mal durch die gegend gehe und dann zufällig auf die idee komme, ein netzwerk zu testen, sind die immer verschlossen.
    habt ihr eine software, die genau die offenen netzwerke sofort anzeigt, sobald man sie erreichen kann? in der normalen airporteinstellng oben in der symbolleiste muss ich das ja immer erst anwählen, das dauert ja auch seine zeit
     
  12. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    offene Netze werden doch sofort angezeigt, wenn man mit keinem anderen verbunden ist "hier ist ein ungeschütztes Netzwerk, blabla, wollen sie sich verbinden blabla" - hin in Bremen findet man auch viele
     
  13. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ich würde solch eine Antenne kaufen... dann kannst du wifi signale empfangen die 1000 feet entfernt sind.. sprich knapp 300 meter... http://www.hfield.com/wifire.htm
     
  14. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    480
    hm, dann muss ich das noch mal ausprobieren...
    außer, mein MB wird mir dann abgenommen... würd ich aber irgendwie gar nicht mit mir machen lassen. ich würd als aller erstes meinen anwalt anrufen, bevor ich irgendwas mach
     
  15. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Ganz krasse Sache.

    Wer zahlt heute noch einen monatlichen Betrag, wenn man kostenlos surfen kann...;)

    Wenn man Pech hat, kommen aber ein paar nette Polizisten ---
     
  16. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Habe hier einen ähnlichen Fall gefunden.

    Anscheinend ist das unbefugte benutzen eines offenen privaten WLANs durchaus strafbar.
    Allerdings kann es nicht sein das ein Polizist den Laptop beschlagnahmt nur auf den Verdacht jemand surft über fremde WLANs.
    Solang der Bekannte nicht zugegeben hat über das WLAN zu surfen war die Beschlagnahmung des Laptops sicher nicht legal.

    Matthias
     
  17. Ziggla

    Ziggla Auralia

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    199

    Und das ist das Problem, nur weil der Herr in Grün sagt geben sie mir das Notebook rücken viele Leute einfach damit raus, ohne das eine rechtsgrundlage besteht (ganz ehrlich, ich versteh das sogar, man ist in dem moment doch etwas geschockt so das man nicht realisiert was eigentlich los ist)!

    TANTE EDIT: Es KANN natürlich sein das das eine Grundlage besteht, aber in jedem Fall erstmal nachfragen :)!
     
  18. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    Ich kann mir aus schomos verkürzter Darstellung leider kein Bild machen.

    Kann mir nicht vorstellen, dass dem Kollegen ohne Begründung einfach der Laptop konfisziert wird.

    Ich will hier auf keinen Fall die Haltung des Polizisten rechtfertigen, allerdings brauche ich zur Beurteilung der Situation mehr Informationen.
     
  19. juba

    juba Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    266
    Was kann man dann so als Strafe bekommen?
     
  20. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    hmmm, wie war das die Tage: ich hatte einen Kollegen hier aus dem Forum angemailt, weil ein Kumpel von mir in der Pampa saß und Netzzugang brauchte. Da er in der fraglichen Zeit nicht verfügbar war, gab er mir den Tipp in die nächste Stadt zu fahren, dort ins Cafe XYZ zu gehen um deren Netz nutzen zu können. Jetzt kommt's: »Alternativ wäre auch noch die Polizeistation ein Anlaufpunkt - die haben ein offenes 16.000er Netz :p«.

    Da darf man doch mal fragen, ob die noch alle Latten am Zaun haben und die Rechtssituation in Deutschland diesbezüglich einigermassen treffsicher einschätzen können. Zur Erinnerung: für die Bereitstellung eines offenen Netzes ist vor Gericht schon einer verknackt worden, für die Nutzung eines offenen Netzes meines Wissens noch niemand und ich bezweifele, das dies je geschehen wird/darf.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen