1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unibody ist jetzt MBP - Was wird aus den MacBooks?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 12.06.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Gizmodo bringt es auf den Punkt: Jetzt, wo die 13"-Unibodies auch zur Pro-Familie gehören, steht das weiße MacBook irgendwie verloren im Store. Die Tatsache, dass sich dort etwas tun muss, scheint also klar erkenntlich. Die amerikanischen Blogger stützen sich dabei auf die Gewohnheit Apples, zu jeder Zeit klare Produktlinien zu fahren. So heißt es, die 'Marke MacBook' mit nur einem (veralteten) Gerät am Leben zu halten, sei verschenktes Potenzial. Es müsse einfach etwas Neues folgen.[/preview]

    Aufgefallen ist das Verkümmern der Marke 'MacBook' allein schon durch das stille MacBook White Update, so Gizmodo. Keine Werbung, keine WWDC-Erwähnung. Der einzige Grund für dieses vernachlässigende Verhalten, so die Blogger, kann nur die bevorstehende Änderung des Portfolios sein. Ein Wegfall der 'Marke MacBook' sei undenkbar.

    Gerüchten zufolge könnten die 'neuen MacBooks' vieles sein: NetBook, Tablet, noch günstigere Notebooks oder gar etwas völlig Unerwartetes. Die Zeit wird es zeigen. Eine Enthüllung, so denken wir, könnte eventuell im Oktober vollzogen werden (10.2008: Einführung der Unibodies).
     

    Anhänge:

  2. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Ich glaube ja, dass Apple nun Netbooks nachschiebt, um die Lücke zu schließen.
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich denke, das weiße MB wird schon bleiben im Store...nur Apple wird bald noch zwischen dieses und den Pros einen Tablet Mac zwischenschieben.
    Ein netbook ohne Touchscreen glaube ich nicht...

    Schätze mal so im Herbst...dass es dann wieder so ein Mac-Event geben wird. Einmal aktualisierte iMacs und dann ein solches Netbook.
     
  4. partyzwerg_

    partyzwerg_ James Grieve

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    135
    jep denk ich auch aba wenn dann darf das nich viel kosten
     
  5. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    Ich denke, dass das MacBook White noch mal überarbeitet wird - im größeren Maße und mit Keynote.

    Ich fühle mich, ohne jetzt Schimpfen zu wollen, schon irgendwo von Apple verar**** das ich mit meinem Unibody MacBook jetzt ein MacBook habe das es ja eigentlich gar nicht gibt. Außerdem kann ich mich nicht damit anfreunden das ein 13" Gerät jetzt Pro ist, sie werden schon wissen was sie machen.
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ich rechne her mit einer weiteren preissenkung das macbooks, um die entrylevel-schwelle zu senken …
     
  7. coolgoxy

    coolgoxy Cox Orange

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    96
    Ich glaube nicht das es ein Table geben wird dann würde er seinem alten Kumpel das Geschäft abgraben welcher ja damit erfolg hat und welches es bereits bei Gravis gibt.
    ein Netbook halte ich für wahrscheinlicher aber wenn dann mit den neuen Intel Prozessoren und 32GB SSD sind ja billiger geworden.

    Aber nun haben wir bis Herbst Zeit zu mutmaßen.
     
  8. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Warum sollte ein 13" Gerät nicht den Namen "Pro" tragen dürfen?
    Es gab Zeiten, da trugen 12" Geräte von Apple den Namen "Power"! Da gab es zusätzlich auch 12" iBooks.
    Das ist heute ja jetzt auch nichts anderes als damals.
     
  9. D-Account

    D-Account Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    178
    Ich sehe es genauso wie coolgoxy. Ein Einsteiger-Netbook ist sehr wahrscheinlich. Wenn schon ein 13" als Pro gilt, dann wird meines und vieler anderer hier, einfach nur ein Netbook als neues Produkt in Frage kommen. Tablets, wie coolgoxy es auch sagte, sind ein Ding von Wacom. Sie arbeiten mit Apple zusammen. Wenn es jedoch einen Tablet geben würde, dann sicherlich mit enger Zusammenarbeit mit der Firma.
     
  10. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    Ich find nur interessant wie lange Apple bei dem weißen Kunstoff bleibt obwohl der ja so viel Probleme verursacht hat...

    Ich denke Apple wird das Macbook neu designen, sprich andere Aufstellung oder in Kombination mit einem Touch-Netbook bringen...

    Ich finde nur die Entscheidung beim 13'' MBP interessant, einen Audioein/ausgang zu verwenden... iwie ist das ein Rückschritt <.<
     
  11. V0LKER

    V0LKER Boskop

    Dabei seit:
    01.10.08
    Beiträge:
    207
    Sehe ich genauso, die kleinen weißen MBs sind einfach noch zu beliebt um sie aus dem Programm zu nehmen
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich könnte mir vorstellen, dass das weiße MB auf 10" geschrumpft wird.
     
  13. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    Ich habe schon von vielen gelesen das die neuen PROS nicht als diese wirklich angesehen werden ...
    Ich empfinde die Geräte sicher TOP jedoch eher als PRO LIGHT ;)
    Ein SD-Card und Firewire heisst noch noch kein Pro Gerät zu sein ...

    Außerdem ohne den Express-Slot kann jetzt z.b kein USB 3.0 später aufgerüstet werden...
    Seht mal welche Möglichkeiten ein Express-Slot hat:
    http://www.delock.de/produkte/gruppen/Express-Card

    Als Macbook wäre es völlig akzeptabel , aber nicht als PRO
    Kritik auf hohen Niveau ;)

    Undenkbar ist nichts ... Neue Wege neue Namen : möglich ist es...
    Glaube jedoch Macbook bleibt und wird mit etwas anderem nachgeschoben...
     
  14. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Womit es dann ja fast schon in die Kategorie Netbook eingestuft werden könnte. Nur eben mit einer vergleichsweise sehr guten Leistung.
     
  15. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Ich hoffe ja noch immer stark auf eine Rückkehr der schwarzen Plastik-MacBooks...die sahen einfach nur genial aus...viel besser als die weißen...
     
  16. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Ich hätte mir damals auch ein schwarzes gekauft, wenn es dieses mit LED-Hintergrundbeleuchtung und beleuchteter Tastatur gegeben hätte. Mein MBP 15" ist mir für Unterwegs immer noch zu groß. Hätte mir damals aber auch ein 13" MBP zugelegt, hätte es das schon gegeben. Nun hab ich das eben erst jetzt getan, werde mein 15" aber trotzdem nicht hergeben.
     
  17. Netzzwerk

    Netzzwerk Jonagold

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    18
    AppleNetbook? - eher nicht

    Ich glaube, dass Apple niemals ein Netbook in der Art und Weise, wie Acer oder Dell (oder wer auch immer) sie herstellt, anbieten wird, weil das überhaupt nicht in Apples Konzept passt. Ein Apple-Notebook muss bestimmte Standarts erfüllen in Sachen Qualität und Bedienbarkeit. Dies ist aber im Preissegment der Consumer-Netbooks nicht zu schaffen ohne wesentlich teurer zu sein. Und DANN wär das Apple-Netbook keine Konkurrenz sondern wieder eine eigene Liga. Deswegen, wird Apple kein Netbook liefern, sondern entweder einen anderen, besseren Weg suchen ein ultraportables Gerät zu bauen, oder es einfach lassen und vll. ein bisschen auf das MB Air verweisen, dass ja schon eher in die Richtung geht, als ein normales MB oder MBP.

    lg

    Netzzwerk
     
  18. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Denke ich auch, ein MacBook mit 10" Display würde bei annähernd gleichbleibender Ausstattung viel zu teuer sein, um am Markt mithalten zu können.
     
  19. drehklar

    drehklar Jonagold

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    20
    ich fühle mich als besitzer des macbook alu 2.0 ebenso verarscht wie einer meiner vorgänger ! da habe ich vor 5 monaten noch 1200.00€ hingeblättert und bekomme nun für 50 € weniger die komplett variante (beleuchtete tastatut, fire wire ... etc.) mit genau den feature, die div. apple fans bei einführung des macbook alu vermisst haben.
    klar mögen manche jetzt sagen, so ist das halt mit technik. aber in der kürze der zeit kann man als käufer schon mal den rüssel ziehen !!!!!
     
  20. XonX

    XonX Gala

    Dabei seit:
    04.03.09
    Beiträge:
    52
    gabs nicht vor einiger zeit gerüchte/bestätigungen das apple 9" displays bei irgendeinem großen hersteller bestellt hätte?
     

Diese Seite empfehlen