Stellt eure Homepage vor!

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von WalkingDisaster, 02.01.08.

  1. raz!el

    raz!el Jamba

    Dabei seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    57
  2. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.197
    Ich hatte meine Seite bereits vorgestellt, aber mittlerweile gab es ein Re-Design!
    Lob & Kritik erwünscht ;)

    www.fusionality.de
     
  3. raz!el

    raz!el Jamba

    Dabei seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    57
    Das Menu wirkt deplaziert o_O, es gibt der Seite kein halt nach oben. Und Typo3 ist der Teufel ;)
     
  4. eclat

    eclat Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    126
    Da kann ich beidem nur zustimmen. Durch die einzeln abgespalteten Buttons, wirkt die Navi auseinander gerissen und ohne Ansatz in den Raum gestellt.
    Zu Typo3 muss ich sagen, dass ich mich schon mal damit versucht habe, aber kläglich gescheitert bin. Für mich ist es einfach noch eine Spur zu krass.
     
  5. raz!el

    raz!el Jamba

    Dabei seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    57
    Typo3 war vor 5 Jahren noch das non-plus-ultra der CMS Systeme, es ist auch überaus mächtig, jedoch zu 99% overkill für jegliche Web-Applikation. Das System hat seinen Lebenszyklus hinter sich. Es gibt einen Punkt bei jeder Software wo man sagen muss: "Ende - Wir fangen von vorne an" und diesen Punkt hat Typo3 meiner Meinung nach schon verpasst. :(
     
  6. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    601
    Meiner Meinung nach ist es das beste, wenn jede Agentur oder Firma, die Websites erstellt, ihr eigenes CMS hat. Dadurch können die eigenen Websites besser auf die Kunden und die Websites abgestimmt werden.
     
  7. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.197
    Danke, ich werd mir mal was einfallen lassen, was ich mit dem Menü anstell ;)
    Und ja, TYPO3 ist bescheiden, aber ich muss beruflich halt damit arbeiten. Bin allerdings auf der Suche nach Ersatz. Aber ist nicht so einfach, denn es gibt viele Punkte die ein CMS erfüllen muss, damit es für uns okay ist.
     
  8. raz!el

    raz!el Jamba

    Dabei seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    57
    Sicher, wenn der Auftrag es rechtfertigt hat es schon einen Sinn, ich muss beruflich auch damit arbeiten, aber nur in ganz ganz wenigen fällen. Wenn ich den Kunden schulen muss wie man das CMS bedient hat es meiner Meinung nach seinen Sinn verfehlt. Ich bin leidenschaftlicher WordPress Benutzer, entwickele auch viele Plugins dafür und es reicht so ziemlich für alles. Tobsch, deine Aussage ist schlichtweg falsch. Konkurrenz belebt das Geschäft, vorallem der CMS Sektor ist sehr überladen. Die Platzhirsche in Sachen OpenSource CMS war Typo3 es lebt seit Jahren nur von seinem Ruf, den es sich auch ehrlich verdient hat, aber man muss wissen wann der Core so alt ist dass er neu geschrieben werden muss.
     
  9. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.197
    Wir experimentieren momentan mit Typolight, was außer dem Namen nichts mit TYPO3 zu tun hat. Sieht eigentlich ganz gut aus. TYPO3 hat sich bei uns in der Firma halt eingebürgert und ich bin gerade dran an seinem Stuhl zu sägen ;)
     
  10. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    923
    Es muss einen Grund haben, warum vor zehn Jahren die Angentur in der Kasper Skaarhoj gearbeitet hat, gesagt hat: „Klar kannst du das System das du in deiner Arbeitszeit bei uns entwickelt hast als OpenSource Projekt weiterführen.” …
    Aber die Typo3-Jungs haben so langsam erkannt, das mit Typo3 Version 4 die Entwicklung nicht unbedingt in die richtige Richtung gegangen ist. Daher kommt jetzt der radikale Schnitt: Typo3 Version 4 ist ein aussterbender Zweig - Typo3 Version 5 wird ganz anders. Und zwar entwickelt die Typo3-Community gerade FLOW3 - ein in PHP geschriebenes Framework (von denen es noch nicht genug gibt) um damit dann Typo3 Version 5 (Codename: Phoenix) zu schreiben.
     
    Peter Maurer gefällt das.
  11. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    In den AGB's steht, das ein Impressum inkl. Postanschrift auf der Website sein muss. Heißt das, ich MUSS meinen Wohnort, Straße und Hausnummer angeben? Das fände ich nicht gut.. ein Grund, warum ich diesen Dienst nicht nutzen werde o_O
     
  12. qwert

    qwert Johannes Böttner

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.152
    Wenn du eine Webseite ins Internet stellst, egal über welchen Hostingdienst, dann muss du laut Gesetz deinen Wohnort, Straße und Hausnummer angeben; ein sogenanntes Impressum.

    Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Impressumspflicht
     
  13. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Ich hab bei vielen Namen und Email gesehen - Wohnort und Adresse noch nicht oft.. o_O
     
  14. qwert

    qwert Johannes Böttner

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.152
    Naja, das weiß ich nun nicht. Aber soweit ich weiß muss ein gültiges Impressum auf jede Webseite vorhanden sein. Eventuell kannst du einen neuen Thread erstellen mit der Frage, ob ein Impressum überhaupt notwendig ist. Google bietet aber tausende Links dazu an. :)
     
  15. iShibby

    iShibby Boskop

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    208
    dann möchte ich auch schonmal visionpix.de ankündigen, ist aber noch nicht fertig :cool:
     
  16. blueorange

    blueorange Fuji

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    37
  17. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Ich hab ja nur eine privat Homepage, auf der ein paar Infos über mich und noch so ein paar dinge drauf sind, aber nichts womit ich geld verdienen kann/möchte. nach diesen worten müsste für meine homepage name und email doch eigentlich ausreichend sein, oder?
     
  18. C64

    C64 Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.918
    Reichen normalerweise auch aus. Man muss dich nur via Email erreichen können. Du musst sie nicht mal öffentlich schreiben, sondern nur einen Link mit mailto:... erstellen.

    Weil wir grad in diesem Thread sind:
    Meine Homepage wurde rechtzeitig zum Frühlingsanfang redesigned.

    matthiasglienke.de

    Über Kommentare und Gästebucheinträge würde ich mich freuen;)
     
  19. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Hört sich noch besser an. ;) Aber aus irgendeinem Grund habe ich ''Meine persönliche Visitenkarte'' gelöscht, Mail sagt mir im Adressfeld, dass der Button nicht funktionieren wird. (Website mit iWeb erstellt, aber noch nicht gehostet.) Wie kann ich das nun wiederherstellen, sodass der Button funktioniert?
     
  20. tobiasre

    tobiasre Antonowka

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    359