SHADOW PC auf einem Mac, PC, anderen Geräten ... Ist das die Zukunft? Diskussion!

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.074
Abwarten wie lange es für das Ding Updates gibt, ich glaube so viel hat sich da nicht geändert zu vorher.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.259
Abwarten wie lange es für das Ding Updates gibt, ich glaube so viel hat sich da nicht geändert zu vorher.
Android Kiste drinnen 🤷‍♂️ Die wird von Google geupdatet nicht von LG. Ich weiß Android mag jetzt nicht wirklich nach nem Garanten für viele und lange Updates bringen aber: Die Android TV sind in der Regel nativ - und das ist es auch. Da liefern sie sehr sehr lange ;) Und im Zweifle ja mag schon sein dass da in ein paar Jahren doch ein Stick mal dran muss 🤷‍♂️Das wäre dann der Zeitpunkt wo ich mir in der Regel auch den zweiten oder dritten kaufen müsste weil sie durch sind ;)
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.074
Was machst du mit deinen TVs? Meiner ist von 2012 und noch nicht durch. Es gibt nur einen neuen da ich einen 4K will.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.259
Was machst du mit deinen TVs? Meiner ist von 2012 und noch nicht durch. Es gibt nur einen neuen da ich einen 4K will.
Ich meinte nicht TV sondern Stick oder halt Streamingbox. Die halten mir in der Regel nur "ein paar wenige Jahre", weil es dann irgend eine neue Technologie gibt (4K, HDR, THX, Dolby Athmos) die ich gerne hätte und dann eben auch nen neuen brauche 🤷‍♂️
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.259
Nene, die werden durch die Zimmer gereicht. Der älteste ist von 2010 - was nicht daran liegt dass der davor schlecht gewesen wäre, sondern dass ich da ausgezogen bin und ihn mir gekauft hab :D
 

mrkrisnow

Cripps Pink
Mitglied seit
07.05.19
Beiträge
149
Was mal so los ging muss nicht so bleiben, ich spreche ja gerade von einem Smart TV ;) Aber eben von einem aktuellen und nicht dem wie es los ging. Da hat sich einiges getan. Die Apps der Hersteller sind alle direkt integriert, da ist aber auch ein normaler Rechner und Android TV drinnen. So vielseitig und schnell wie das Ding ist nur die Shield, die sonst auch keiner hat 🤷‍♂️
Da kann man sich doch schon fast fragen, ob es überhaupt noch PCs bzw. Macs irgendwann gibt. Tastaturen und Mäuse kannst du ja schon sehr lange auch an andere Systeme koppeln. Ich glaube die iCloud war der Anfang gewesen. Ob Apple das schon vielleicht genau so geplant hat, als das iPad raus kam.

Sorry, ich muss aufhören mit meinen Spekulationen. Aber man merkt ja schon heute (allein am Beispiel meines Nutzerverhaltens) folgendes (Nur Privat):

1. Hauptinternet-Nutzung und Workflow = Smartphone und Apple TV 4K

2. iPad

3. Macbook Pro


Der Computer steht schon seit über einigen Jahren an letzter Stelle. Zu mindestens Privat. Geschäftlich habe ich da noch mehr zu tun.

Wenn jetzt Cloud Computer immer populärer werden, ist in meinen Augen ein Macbook Pro tot!!!!!

Das iPad kannst du mit anderen Bildschirmen verbinden und es wird immer mehr zum Mac.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.259
Zurück zu den Anfängen ,... War ja eher früher so, dass die Leute nur sog. Terminals hatten.
Das Streaming ein Thema ist merken wir schon länger. Spotify, Netflix - wenn die Bandbreiten größer werden kommt da eben auch mehr - wie Gaming. Das wir unseren 9-to-5 Bedarf da alle drüber decken, sehe ich nicht so schnell kommen.
 

mrkrisnow

Cripps Pink
Mitglied seit
07.05.19
Beiträge
149
Was mal so los ging muss nicht so bleiben, ich spreche ja gerade von einem Smart TV ;) Aber eben von einem aktuellen und nicht dem wie es los ging. Da hat sich einiges getan.
Ja das mag sein, aber Fernsehhersteller stellen so viele Modelle her, dass sie irgendwann garnicht mehr den Support so lange unterstützen können, wie wenn ein Hersteller eine Set-Top-Box herstellt von denen es erstmal nur 2-3 Modelle auf Jahre gibt. Oder sehe ich das falsch?
Das wir unseren 9-to-5 Bedarf da alle drüber decken, sehe ich nicht so schnell kommen.
Ne das glaube ich auch nicht. Aber es bleibt spannend wie die Zukunft des Internets aussieht. Gerade zum aktuellen Thema Datenschutz und Datenweitergabe, wo jetzt Facebook bedenken bei iOS 14 hat, frage ich mich dann schon, ob Cloud PC Systeme attraktiver werden?! Es gibt heute viele die lieber ihre Systeme komplett lokal halten und z.B. garnicht mit der Cloud arbeiten.


--------


P.s. als Ergänzung: Ich war schon überrascht das die Telekom einen Cloud Gaming DIenst gestartet hat. Da müssen sie sich aber gegen starke Konkurrenz beweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.259
Ja das mag sein, aber Fernsehhersteller stellen so viele Modelle her, dass sie irgendwann garnicht mehr den Support so lange unterstützen können, wie wenn ein Hersteller eine Set-Top-Box herstellt von denen es erstmal nur 2-3 Modelle auf Jahre gibt. Oder sehe ich das falsch?
Wie gesagt, immer mehr Hersteller stecken da nicht mehr "ihr SmartTV" rein sondern nehmen einfach die Apps von Apple und auf der anderen Seite Android TV. Offenbar hat Apple einiges mit zu sprechen was die Apps auf meinem Fernseher von ihnen betrifft und bei Android TV ist es halt noch viel besser - da bin ich überhaupt nicht daran gebunden was der Hersteller mag. Das ist ein OS das einfach auf dem Prozessor des Fernsehers läuft, da spielt der Hersteller offenbar nicht mit. Zumindest krieg ich immer sofort die Updates wenn Google sie freigibt - anders als das ja zb bei Smartphones der Fall ist.
 

mrkrisnow

Cripps Pink
Mitglied seit
07.05.19
Beiträge
149
Sooooo...... Seit dem 15.09. habe ich jetzt endlich Shadow Tech. Teste ich mal. Ich hatte etwas Schwierigkeiten bei der Einstellungen mit der Shadow App in meinem Apple TV 4K. Man sollte schon die 60Hz im Apple TV einstellen, weil viele Spiele Probleme mit den 50Hz haben. Es ist zwar ein Stream, aber vom Bild her gab es da ruckler.

Im ganzen muss ich sagen, ist das echt eine geile Sache. Habe erstmal nur ca. 219 GB von 256 GB freien Speicher. Der Rest ging für Windows und die Shadow Dienste drauf. Ich muss aber sagen, dass mir das erstmal reicht. Für den Flight Simulator sehe ich da aber Schwierigkeiten. Ohne ein Speicherupgrade bringt es nichts. Jedoch hat man dann auch keine SSD als Upgrade, sondern eine HDD. Finde ich schwach. Wahrscheinlich wollen die aber dann für ihre Pakete die Kunden locken. Erweitern von Speicher ist derzeit noch nicht möglich, weil das Speicher-Upgrade ausverkauft ist. Für Ultra und Infinity kann man sich auf die Warteliste setzen lassen. Da wartet man aber sicherlich mehr als ein Jahr. Vermute ich. Denn es haben sich tausende dafür bereits registriert. Schaut euch den Screenshot unten an.

Zum Thema Latenz: Ich merke da nichts. Es macht aber einen spürbaren Unterschied ob ich mit dem Apple TV spiele oder auf meinem Macbook Pro. Ich glaube beim Apple TV war mehr Latenz. Das kann ich mir aber auch einbilden.

Zur Qualität: Also alles unter 5MBit ging überhaupt nicht. Da ging nicht mal ein einloggen in den Windows PC. Unter Bootcamp habe ich derzeit noch Probleme mit der Auflösung. Da weiß ich noch nicht woran das liegt. Ich kann nicht die 2K Auflösung einstellen, die das Macbook Pro aus dem Jahre 2015 hat, sondern nur Full HD in 60Hz. Dadurch habe ich leider eine Letterbox. Doof. Im macOS Catalina System hatte ich da keine Probleme. Da klappt es. Muss ich nochmal schauen.

Zum Controller: Ich nutze derzeit nur einen XBOX One S Controller. Ohne Kabel. Läuft bei allen System sehr sauber. Auf dem iPhone habe ich es noch nicht getestet. Kommt noch.
 

Anhänge: