1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psystar wieder im Geschäft: Mac-Klon mit Blu-Ray und GeForce 9800 GT

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 29.10.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]An Dreistigkeit scheint es dem Unternehmen Psystar momentan nicht zu mangeln: Obwohl man sich in einem Rechtstreit mit Apple befindet und eine außergerichtliche Einigung anstrebt, hat das Unternehmen nun einen weiteren Mac-Klon angekündigt. So wird erneut ein gewöhnlicher Computer mit vorinstalliertem Mac OS X verkauft: Der 'OpenPro' kostet in der Grundausstattung stolze 1.150 US-Dollar (rund 900 Euro), in Vollkonfiguration für 3.230 US-Dollar (2.550 Euro) verfügt das Gerät über zwei leistungstarke GeForce 9800 GT-Grafikkarte sowie über ein Blu-Ray-Laufwerk. [/preview]

    Weiterhin fragwürdig bleibt natürlich, ob man eine derart hohe Summe für ein Gerät ausgeben möchte, dass von Apple nicht einmal offiziell unterstützt, ja sogar bekämpft wird.

    via Psystar
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 29.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.08
  2. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    die können es wohl nicht lassen.... Ich hoffe sie bekommen ne fette Geldstrafe oder werden von Apple platt gemacht und vom Markt rausgeschmissen
     
  3. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    naja..... finde das teil hat schon was.... denn das teil hat wenigstens blu-ray was man von apple produkten leider noch immer nicht sagen kann.

    mfg
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Mein Wunsch-"Mac" kostet dann nur 704$ statt etwa 2000. Ist schon ne Überlegung wert. Leider findet man dazu nirgends Erfahrungsberichte. Und die Zukunft ist auch ungewiss.

    Jetzt werd ich bestimmt Karma-gelüncht ;)
     
    Schaf, julien1204, schnaps und 4 anderen gefällt das.
  5. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Dreistigkeit mit "ß" zu schreiben, ist schon ganz schön dreist... :p
     
  6. orky

    orky Querina

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    185
    ach, kauf da bloß nicht. Am nächsten tag gibts die firme dann wieder nicht, und du stehst da ohne service oder info.
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Also genau wie bei Apple :p
     
  8. JRiggert

    JRiggert Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    236
    Endlich ein Mac mit BluRay! ;)
     
  9. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Natürlich ist es dreist, aber das Angebot an sich finde ich trotzdem nicht schlecht. Ein (echter) Mac mit BluRay-Laufwerk wäre doch eine nette Sache.
     
  10. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Gekauft!

    Nein mal im Ernst ...
    Ganz schön dreist!
     
  11. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Also dreist ist nicht nur die Fertigung, sonder auch der Name... Einem gefaketen MacPro, dann auch noch den Namen OpenPRO zu geben... Wär ja genauso, wenn man nem iPod den Namen iMP3-Player geben würde :(
     
  12. Arlasz

    Arlasz Granny Smith

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    14
    Soweit ich weiss wird BR doch nicht von der Software des OS X untertützt - haben die da was gecoded oder nützt einem das BRD nix?
     
  13. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Ein schickes Geraet. Und guenstig, wenn ich einen MacPro (Clone) brauchen wuerde, dann wuerde ich wie schon so oft behauptet diesen hier kaufen.** Ich finde Ihn auch schoen - jedenfalls so schoen wie ein Computer sein kann.

    **Natuerlich hat Apple etwas gegen diese Einstellung, ich mag Apple Soft- und Hardware sehr, Monopole sind aber ineffizient und muessen aufgeloest werden.
     
    Cassius gefällt das.
  14. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Ähm... was ist daran dreist, als Firma weiterhin ein Produkt auf den Markt zu bringen, wegen dem man in einem Rechtstreit steht? Alle großen Firmen werden regelmäßig wegen irgendwelcher Dinge verklagt und fechten Rechtstreitigkeiten aus. Wenn all diese Firmen die Produkte einfrieren müssten/sollten, nur weil ein Rechtstreit entsteht... dann gäbs wohl kaum noch Firmen.

    Ich finde es dagegen eher dreist, von einer Firma implizit zu verlangen, Produkte nicht anzubieten, nur weil sie sich in einem Rechtstreit befindet. Nein... nicht nur dreist... vollkommen illusorisch.

    Ob derselbe Standpunkt auch vertreten würde, wenn Apple mal wieder wegen OS X in irgendeinem Rechtstreit verwickelt ist? Hmmmm...

    gruß
    Booth
     
    Warp-x und bezierkurve gefällt das.
  15. Nick1991

    Nick1991 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    173
    Damit ist das Gerät schon mal Leistungsfähiger als jeder "originale" Apple.

    Meine Meinung zu den Streitereien: Apple's Monopol wird früher oder später ohnehin fallen, das ist auch besser für uns Kunden, warum sollte uns auch interessieren wie gerechtfertigt es ist, die Preise der Apple Produkte hochzuhalten/steigern, nur weil es ihnen finanziell gut geht.

    Wenn es endlich direkte Konkurrenz gibt, müssen die Preise fallen.

    PS: Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass die Preise fair sind, nur weil Apple von vielen hier im Forum "Premium-Hersteller" genannt wird, oder?
     
  16. franziose

    franziose Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    422
    Sie sind zwar im Rechtsstreit aber es steht ja keineswegs fest das Apple auch als Sieger hervorgeht. Insofern würde ich das nicht als dreist benennen. Eher ganz klug, schaffen es gut im Rampenlicht zu bleiben.
     
  17. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Zitat eine der Besitzers einer solchen Kiste
    Quelle
    Das müßte sich Apple mal erlauben: Blu-Ray einbauen, aber nicht vom System unterstützen können. Die Hölle wäre los. Hier gilt das als technische Pionierleistung. :(
     
  18. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Apple wuerde aber fuer die gleiche Konfiguration mindestens den dreifachen Preis verlangen. Noch Fragen?
     
  19. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    Indeed - das Blu-Ray Laufwerk bringt einem unter OS X nichts.
     
  20. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Solange sie ein "angepasstes" OS X brauchen, ist dieses Produkt meines Erachtens völlig wertlos.

    Wenn sie es allerdings mit dem Efi-X kombinieren, d.h. man kann dann von einer normalen, originalen OS X-DVD installieren, wäre es eine richtige Konkurrenz. Dann würde eben diese Firma darauf achten, dass die HW mit OS X zusammen passt.
    Apples Preisgestaltung ist eben hardwareseitig gesehen auch ziemlich dreist. Natürlich geht das gut, solange sie OS X nur für Apple-HW verfügbar halten. Wenn der Damm bricht und zB. Psystar mit Efi-X zusammen auch Laptops rausbringt... vielleicht sogar modular mit "built to order"...

    Persönlich bin ich unsicher, was wünschenswert wäre. Einerseits würde ich mir schon wünschen, Applerechner würden in ein Preissegment kommen in dem es sich mehr Menschen ohne Reue leisten können, den Umstieg zu wagen.
    Andererseits braucht Apple als "Underdog" der Branche natürlich ein gutes finanzielles Polster für den Fall dass mal ein Jahr nicht mit einem Innovationsknaller ala iPod oder iPhone über die Bühne geht...
     

Diese Seite empfehlen