1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Österreichs Rechtspopulist Jörg Haider tot

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Ben, 11.10.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ben

    Ben Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    710
    Der österreichische Landeshauptmann und Rechtspolitiker Jörg Haider ist tot. Er starb in der Nacht zum Samstag bei einem schweren Verkehrsunfall.

    [​IMG]

    Der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider ist am frühen Samstagmorgen bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Vorsitzende des rechtsgerichteten Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ) kam laut Polizei in einem Ort nahe Klagenfurt mit seinem Auto beim Überholen von der Straße ab und prallte gegen einen Betonpfeiler. Anschließend habe sich das Auto überschlagen, berichtet die Polizei. Die Fahrerin des überholten Wagens habe den Unfall gemeldet.

    [kompletter Artikel bei n24.de]
     
  2. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Zufall? Nein göttliche Eingebung!

    Das wäre aber der einzige Rechtsradikale, den ich kenne, der einen Hauch an Klamottenstil hat!
     
    le_petz gefällt das.
  3. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    in einem anderen Forum ist so ein Thread schön ausgeartet! Ich sag es als erstes:
    "Ist nicht schade um ihn!"
     
    fabischm gefällt das.
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Den Bildern nach zu urteilen muss er in der Ortschaft gefahren sein wie ein Henker. Kein Wunder, dass es zu so einem Unfall kam. Gottseidank gab es keine weiteren Beteiligten.

    Weiteren Wertungen enthalte ich mich. Im Tod sind wir alle gleich.
     
    Warp-x gefällt das.
  5. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    naja vom Sinn her zweiter;) :p
     
  6. Thomas.

    Thomas. Gloster

    Dabei seit:
    11.10.08
    Beiträge:
    62
    Auf ORF2 läuft grade eine ZIB-Spezial ...

    Er war aber immerhin neben dem Vanderbellen einer der noch ein bisschen Geistige-Intelligenz hatte.


    [​IMG]
     
  7. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wenigstens hat er nur uns vor ihm erlöst und keinen anderen mit rein gerissen... trotz allem hatte er aber ne Familie für die es - rechtes Arschloch hin oder her - schwer ist!
     
    lagoda mac gefällt das.
  8. Ben

    Ben Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    710
    Dito. Daher habe ich völlig wertungsfrei die News zitiert - "just fyi".
     
  9. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.330
    Schade drum! Ich mochte ihn und seine Politik.
     
  10. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Tja, möge er in Frieden ruhen.
     
  11. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Wow, ich glaube jetzt gibts bald richtig viel Disskussionsstoff!
     
  12. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ich bin zwar kein fan von ihm bzw. seiner politik aber ich finde es trozdem daneben sachen wie "ist nicht schade um ihn" oder ähnliches von sich zu geben. ich sage ja auch nicht das mir h.c. strache lieber gewesen wäre...
     
  13. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    glaubst du wirklich, dass du aus dem "ausland" dir eine fundierte meinung bilden konntest?
     
  14. Thomas.

    Thomas. Gloster

    Dabei seit:
    11.10.08
    Beiträge:
    62
    Wie kommt's dass ein Deutscher eine treffende Aussage über einen österreichischen Politiker machen kann? :oops: *wunder*
     
  15. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    vermutlich hat er darüber genau so lange nachgedacht wie über den inhalt seiner artikel
     
    acidrage, CRiMe, Patrick Rollbis und 3 anderen gefällt das.
  16. donpat

    donpat Querina

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    187
    Was sollen denn solche Aussagen?

    Er war definitiv einer der fähigsten Politiker Österreichs...

    Es gibt eigentlich nur eins zu sagen: "Ruhe in Frieden"
     
    rentophil gefällt das.
  17. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Todesfälle haben immer einen tragischen Charakter. Wenn die Situation dann auch noch so unverhofft eintritt, ist es besonders schwer. Herr Dr. Haider befand sich sprichwörtlich ja "mitten im Leben".

    Mein Mitgefühl gilt vor allem seinen Angehörigen, Freunden und Bekannten. Da ich selbst gerade ein Familienmitgleid auf dem Sterbeweg begleiten durfte/musste hat diese Thematik für mich atuell einen ganz besonderen Beigeschmack.

    Als Kärntern lebte ich (zumindest meistens) direkt in den Zielgebieten seines politischen Wirkens. Mit seiner Einstellung/Politik/Haltung konnte ich allerdings noch nie etwas anfangen. Seine Partei, BZÖ, war für mich noch nie wählbar und wird es auch in Zukunft nicht sein.

    Insofern gilt meine Anteilnahme in jedem Fall dem Menschen Jörg Haider, aber nicht seiner "politischen Person".

    Dass er einer der fähigsten Politiker gewesen sein soll, das wage ich durchaus zu bezweifeln. Seinen aktuellen Wahlsieg verdankt er vor allem seiner Popularität in Kärnten und seinen blauäugigen Wählern. Leider wird seine politische Vergangenheit immer wieder außer Acht gelassen und es wurden immer nur aktuelle Auftritte und Meinungen vertreten. Es hat in den letzten Jahrzehnten in Österreich keinen Politiker gegeben, der wankemütiger und inkonsistenter gehandelt hat. Seine größte Gabe war - und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine - vor allem die Fähigkeit der Selbstinszenierung und des Marketings der eigenen Person (ähnlich wie bei KHG). Dass seine Wähler (auch in Ktn.) vor allem dem bildungsschwachen Milieu zuzuordnen waren/sind und die Akademikerquote seiner Anhänger und Parteimitglieder unglaublich gering ist, das sind Wohl Tatsachen, die für sich selbst sprechen können.
     
    mightyM gefällt das.
  18. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    ich glaub ich hör nicht richtig...

    du kennst haider? der vor ein paar tagen noch asylanten die eine anzeige bekommen haben in ein lager auf nem berg interniert hat? gehts noch?

    ich werde ihm heut nichts schlechtes nachsagen - im tode sind alle gleich, das stimmt. aber was davor war: der größte rechtspopulist mit den schlimmsten menschenverachtenden aussagen... von der arbeitspolitik im dritten reich 1991 mal ausgegangen, bis zu den vielen kleinen sticheleien. freistatt kärnten war seine letzte irre vision.

    ich glaub du hast keine ahnung von jörg haider, sorry. gib mir schlechtes karma, aber sowas lass ich nicht ohne kommentar von mir durchgehen. ich leb seit 3 jahren in kärnten, es ist traurig zu sehen dass wegen solchen populisten hier minderheiten gejagt werden und die scheiss rechten bis zu 40 prozent bekommen.

    das überstrahlt ganz einfach seine "fähige politische ader", meint ihr nicht?

    ich glaub mich tritts, echt. wenn du wenigstens differenzieren würdest was du an seiner politik magst... wenn es einfach so "alles" ist - dann kann ich dich nicht mehr ernstnehmen, auch in deiner rolle als redakteur.
     
    Bonobo, Yü-Gung, da_jones und 5 anderen gefällt das.
  19. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    aber scheinbar hat er mit seiner politik die jugend getroffen.
    waren immerhin die stärkste partei bei den neuwählern.
    sogar bei immigranten kindern.

    ich finde es schade, da ein familienvater gestorben ist.
    er war sicher ein fähiger mann, meiner meinung nach aber mit einer falschen politischen einstellung.
     
  20. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Ich hätte es nicht besser sagen können! Das unterschreibe ich so. Auch in Bezug auf Christian Kohnz!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen